1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Soundhardware

Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe "Soundkarte"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe "Soundkarte"

    Autor: Golem.de 08.01.02 - 19:57

    Mit der Sound Blaster Extigy hat Creative nun seine erste USB-Soundlösung angekündigt, mit der auch Notebook-Nutzer in den Genuss von 5.1-Mehrkanal-Raumklang kommen sollen. Auch für Desktop-PCs soll die Extigy interessant sein, erspart sie einem doch das Aufschrauben des Gehäuses.

    https://www.golem.de/0201/17664.html

  2. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: TBY 09.01.02 - 08:23

    Naja, das Ding sieht ja mehr nach Spielzeug aus als für professionelle Anwendung. Wer Musikproduktion professionell einsetzt wird wohl mehr mit Karten von M-Audio, ProTools, Event oder Creamware zu tun haben.

  3. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: Joe 09.01.02 - 08:51

    Genau das soll sie auch sein !? Eine Soundkarte für PC Spiele und evtl. Low-End DVD AC3 Anlage.

    Wie bitte kann man nach lesen dieses Artikels auf die Idee kommen, es handle sich um Hardware für PROFESSIONELLE Musikproduktion !?????

    Hauptsache mal was gepostet wa?

    Das Ding finde ich ne super Idee, kann man echt gut als Low-Cost DVD Anlage mitnutzen.
    Weiter so

    Joe

  4. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: Joe 09.01.02 - 08:51

    Genau das soll sie auch sein !? Eine Soundkarte für PC Spiele und evtl. Low-End DVD AC3 Anlage.

    Wie bitte kann man nach lesen dieses Artikels auf die Idee kommen, es handle sich um Hardware für PROFESSIONELLE Musikproduktion !?????

    Hauptsache mal was gepostet wa?

    Das Ding finde ich ne super Idee, kann man echt gut als Low-Cost DVD Anlage mitnutzen.
    Weiter so

    Joe

  5. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: Müscha 09.01.02 - 11:50

    @Joe

    hauptsache doppelt gepostet ;-))

  6. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: PrinzValium 09.01.02 - 13:29

    quark. das teil ist für den consumer-markt, nicht für den profi-markt. eine gute creamware-karte bekommst du auch nicht unter 1000 Euro. scheinbar wolltest du nur mal zeigen das du musikprofi bist und deshalb auf so scheissteile von creative getrost verzichten kannst ... hättest das posting deshalb ruhig sein lassen können ;-p
    Ich finde das Teil supergeil... naja. bin halt ein wenig Mac-verseucht und achte auch auf das design und das ist ziemlich gut gelungen. endlich mal wieder (seit langem) was neues von creative.

  7. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: messy 13.01.02 - 18:46

    TBY wollte uns allen doch nur zeigen,daß er ein top aktueller musiker ist.
    manche brauchen diese bestätigung.
    aber die hammerfall oder die gute alte tripledat zu vergessen zeugt eher von newbie :)
    messy

  8. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: sehr richtig 14.01.02 - 15:32

    mannmannmann,
    ich mein jungs,
    ihr habt probleme.
    anscheinend seid ihr alle profis.
    und auf der suche nach einer soundkarte.
    oder was macht man sonst hier#?

  9. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: mic 27.02.02 - 21:58

    Ob das die richtige Karte ist... für 200€ mal ab und zu eine DVD zu sehen und ein paar Musikcd`s zu hören? Schließlich gibt es für Dumpfsound Notebooks keine Alternative mal an ordentlichen Sound zu kommen. Oder kennt jemand eine Alternative?

  10. Harman Kardon Soundsticks am PC??

    Autor: Werner, Tom 27.02.02 - 22:08

    PrinzValium schrieb:



    > Ich finde das Teil supergeil... naja. bin halt
    > ein wenig Mac-verseucht und achte auch auf das
    > design und das ist ziemlich gut gelungen.
    > endlich mal wieder (seit langem) was neues von
    > creative.



    Hier apropos: Kann mir mal jemand verraten ob ich diese suupergenial gestylten Harman Kardon Soundsticks auch am PC betreiben kann ?

    http://www.harmanmultimedia.com/shop_detail.html?&sku=SS&id1=1

  11. Extigy - Aufnahmeprobleme

    Autor: Michael 03.04.02 - 11:29

    Also..
    in der Produktbeschreibung der Soundblaster Extigy wird groß von den 24 bit /96 kHz Wandlern geredet - sowohl AD als auch DA seitig.
    Bei meinen Versuchen mit 24 Bit aufzunehmen scheiterte ich kläglich und auch das von Creative mitgelieferte WaveStudio schafft nur 16 bit / 44kHz. Scheinbar nimmt die Extigy 24 Bit auf und Extrapoliert das Signal auf 16 bit herunter, damit es durch den USB passt.
    Das ist meiner Meinung nach Verbrauchertäuschung, da von diesen Tatsachen NICHTS zu lesen ist - weder bei Creative, noch in einem Magazin.
    Vielleicht liege ich aber auch falsch mit meiner Vermutung, weshalb ich jeden bitte, der eine Lösung zu meinem Problem sieht, mir Hinweise zu geben.

    Vielen Dank, Michael

  12. Re: Extigy - Aufnahmeprobleme

    Autor: CK (Golem.de) 04.04.02 - 10:23

    Michael schrieb:
    > Das ist meiner Meinung nach
    > Verbrauchertäuschung, da von diesen Tatsachen
    > NICHTS zu lesen ist - weder bei Creative, noch
    > in einem Magazin.

    Die Aufnahme ist "nur" mit 16 Bit möglich. Ich habe mal bei Creative angefragt, dort bestätigte man mir, dass weder von Creative noch in diversen Tests in der Presse behauptet wurde, dass die Aufnahme mit 24 Bit möglich ist. Creative betonte zudem, dass eine 24-Bit-Aufnahme nur für wenige Nutzer interessant sei, man sich mit der Extigy aber nicht an professionelle Musiker wende.

    Auch bei uns steht im Artikel übrigens ganz klar: "24-bit/96kHz-Mehrkanal-Ton-Wiedergabe". Von Aufnahme ist da nicht die Rede.

    Falls die 24-Bit-Aufnahme unbedingt benötigt wird, bleibt also nichts anderes als ein Umtausch übrig. Übrigens können auch die Sound Blaster Audigy und verschiedene andere leistungsfähige Soundkarten nicht in 24-Bit aufzeichnen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Christian Klass
    Golem.de

  13. Re: Extigy - Aufnahmeprobleme

    Autor: Michael 04.04.02 - 13:44

    zu:
    "Auch bei uns steht im Artikel übrigens ganz klar: "24-bit/96kHz-Mehrkanal-Ton-Wiedergabe". Von Aufnahme ist da nicht die Rede. "


    Ja, in Ihrem Artikel schon, aber auch in der Newsgoup von Creative fragen sich einige Käufer wo denn nun der:"Seperate 24bit/96kHz Wandler für Line-In und Micro", wie es auf der Verpackung so schön heißt, bleibt.

    NIRGENDS! steht was von Aufnahme nur mit 16bit - schauen Sie doch mal auf der Creative Homepage und suchen... sie werden nichts finden außer:"24bit/96kHz AD Converter"

    zu:
    "Übrigens können auch die Sound Blaster Audigy und verschiedene andere leistungsfähige Soundkarten nicht in 24-Bit aufzeichnen."

    Doch, die Terratec EWX24/96, die ich für die Extigy verkauft habe kann es - und das für 25 Euro weniger - Sie ist jedoch weder Extern noch beherrscht sie 5.1.

    ---------------
    Alles in Allem immernoch Verbrauchertäuschung - zwar nicht von Ihren Seiten aus, aber von Creative allemal, denn ich bin nicht der Erste, der sich fragt, wo die 24bit Aufnahme geblieben ist.

    MfG, Michael

  14. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: Jojo 06.05.02 - 19:57

    Kann mir jemand mal sagen wo ich bei dem Gerät meinen Joystick anschließen soll ?
    Da ich meine alte Soundkarte dann ja ausbauen will.

    grüß
    Jojo

  15. Joystick (Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe)

    Autor: SirArthur... 10.06.02 - 13:39

    >Kann mir jemand mal sagen wo ich bei dem Gerät meinen Joystick anschließen soll ?

    Für gewöhlich am MIDI-Port, aber ob das auf die Extigy auch zutrifft kann ich auch nicht sagen...

  16. Re: Joystick (Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe)

    Autor: SirArthur 10.06.02 - 14:01

    SirArthur... schrieb:

    > Jojo schrieb:
    >>
    >> Kann mir jemand mal sagen wo ich bei dem Gerät
    >> meinen Joystick anschließen soll ?
    >
    > Für gewöhlich am MIDI-Port, aber ob das auf die
    > Extigy auch zutrifft kann ich auch nicht sagen...

    Sorry, für meine etwas überflüssige Bemerkung. Ich habe mir das soeben noch einmal etwas genauer angeschaut - also das mit dem Joystick an der Extigy wird nicht funktionieren... Also, bleibt Dir nicht anderes übrig, als die alte Soundkarte zu behalten oder einen USB-Joystick zu kaufen.

    P. S. Laut Creative Labs und Erfahrungsberichte anderer, ist es nicht zwingend notwendig, die alte Karte auszubauen.

  17. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: bluzngruz 27.08.02 - 17:20

    Gute Frage! Native Instrument Synths per Notebook fänd ich geil, aber leider sind die Soundkarten in den kleinen Wunderkisten fast immer Schrott - also Extigy? Aber was ist mit der Latenz?
    bluzngruz

  18. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: Peter 27.09.02 - 03:25

    das ist schon richtig!

    Doch interesant ist das Teil für Notbook User, die das Teil als USB Audio Interface einsetzen wollen. Wenn ich ne gute Karte für meinen Rechner (PC) haben will dann kauf ich mir eine
    M-Audio oder eine Hammerfall. Aber bei externen Soundkarten für Laptop Recordings ist die Auswahl schon kleiner.
    "24-bit / 96 kHz Analog-to-Digital Converter (ADC) for analog inputs" klingt ja erstmal ganz gut.
    Ob es wirklich gut ist weiß ich auch nicht.

    mfG
    Peter

  19. Re: Sound Blaster Extigy - Creatives erste externe

    Autor: Peter 27.09.02 - 03:29

    Alternativen für Notbooks:

    http://www.soundkartenkatalog.de/deu/index.html

    Alle per USB am Laptop anschließbar.
    Besonders gut : die von M-Audio / Roland

    mfG
    Peter

  20. Treiber

    Autor: Heinrich Harfmann 08.03.03 - 12:50

    Hallo Zusammen,
    kann mir jemand einen Tip geben,wie ich meine externe SB KarteExgity
    zum laufen bringen kann?
    Windows XP auf Dell Inspiron 8200 sind die gegebenen Soft-u.Hardware.
    Warte auf Antwort .Danke .
    Heiner

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP-Produktmanagerin/SAP-Pro- duktmanager (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Anwendungsexperte (w/m/d) Dokumentenmanagement
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, verschiedene Standorte
  3. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München
  4. Referent (w/m/d) im Bereich IT-Sicherheit
    Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart-Vaihingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€
  2. 419,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de