1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Studien…

Killer-Applikation fürs mobile Internet gesucht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Killer-Applikation fürs mobile Internet gesucht

    Autor: Golem.de 05.04.01 - 09:39

    Für den wirtschaftlichen Erfolg des mobilen Internet zeichnen nicht allein die Hersteller von Endgeräten und die großen Netzbetreiber verantwortlich: Entscheidend hierfür ist nach Ansicht der Studieninitiatoren vielmehr ein breites Spektrum von Anwendungen und Content-Angeboten, die auf unterschiedlichste Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Das Institut Arbeit und Technik startet deshalb eine Online-Befragung zur zukünftigen Entwicklung mobiler Multimediadienste im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums.

    https://www.golem.de/0104/13347.html

  2. Re: Killer-Applikation fürs mobile Internet gesucht

    Autor: Bernhard Rietzl 05.04.01 - 11:05

    Wer suchet der findet...

    Fest steht auf jeden Fall, daß die neuen Services nicht zu teuer kommen. Ich schau mir keinen Film am Handy für 39 Pfg/Minute oder 19Pfg/10kByte (aktuelle Preise für GSM und GPRS -Datendienste) + Grundgebühr an.

    Hauptmeßlatte ist und wird meiner Meinung nach für die meisten Dienste immer folgendes sein: der Nachteil, den der Kunde dadurch "erleidet", wenn er sein Bedürfnis auf Zeit solange zurückstellt, bis er zum nächsten Festanschluß (Internetzugang) kommt, muß größer sein als die Preise dieser Dienste. Da wird die Palette ganz schnell klein z.B. m-banking
    Ich kenne keinen Bankkunden, der nicht erwarten könnte, eine Überweisung zuhause abends am PC zu erfassen und nicht schon sofort in der S-Bahn/Auto (wo ihm der Sitznachbar zuschaut bzw. bei der Eingabe der Kontonummer der Alleebaum gefährlich nahe kommt).

    Die Killer-Applikation sind für mich die 100 Mrd. Lizenzgebühr, die werden nämlich noch so manche Telco killen :-)

    Nichts für ungut, Ronny, Chris, Gerhard,...

  3. Re: Killer-Applikation fürs mobile Internet gesucht

    Autor: Marco Thye 05.04.01 - 14:22

    Und wer zu lange sucht den bestraft Ronny & Co.

    Grundsätzlich ist der Standpunkt das das mobile Internet via WAP, PDA oder allen sonstigen mobilen Geräten zu teuer ist, das einzige Hinkebein dieser neuen Industrie sind die ISP's die ihre Preise einfach viel zu hoch staffeln. Eine Preissenkung der WAP bzw. GPRS Gebühren würde sofern die Tarifizierung stark fällt, einen wahren WAP Boom zur Folge haben. Und dieser Boom könnte viele Firmen beflügeln. Gerade Content, welche von vielen Suchmaschinen für den WAP Bereich angeboten wird wird dann sehr stark betont werden. Z.B. eine Suchmaschine wie wap.lycos.com oder wapjag.de würden dann die Global Player im M - Internet werden.

    Meiner Meinung nach ist es aber doch recht gut bestellt um die Handyuser die sich noch kein WAP Handy gekauft haben, denn diese werden dann auch nicht von Ronny & Co. mit horrenden Rechnungen bestraft... Daraus resultiert, so denke ich mal, eine Reform, die sofern die NEW Economy noch mal angekurbelt werden soll, die den großen WAP Boom auf den kleinen grauen Displays der Handys starten wird... ;-)

    Viel Spaß beim WAPPEN....

    Euer Marco

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT- Sicherheitsexperte (m/w/d)/IT Security Analyst
    Rieker Holding AG, Thayngen (Schweiz)
  2. Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik als Applikationsverantwortlicher im Bereich Netzführung
    TenneT TSO GmbH, Lehrte
  3. (Verwaltungs-)Informatiker (m/w/d) als IT-Anwenderbetreuer (m/w/d)
    Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns, München, Amberg, Würzburg
  4. Projektleiter / -koordinator (m/w/d) EDI Bereich Organisation
    EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de