1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Studien…

Überdurchschnittlich viele Grünen- und FDP-Anhänger online

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überdurchschnittlich viele Grünen- und FDP-Anhänger online

    Autor: Golem.de 21.10.03 - 09:37

    Wie bereits im 2. Quartal 2003 verfügten auch im 3. Quartal 55 Prozent aller deutschen Erwachsenen über einen Zugang zum Internet. Erstmals haben mehr als die Hälfte aller Ostdeutschen (51 Prozent) einen Internet-Zugang, während dies im Westen der Republik 56 Prozent sind. Die Forschungsgruppe Wahlen hatte für die Erfassung von Strukturdaten zum 3. Quartal 2003 zur Internet-Nutzung insgesamt 3.713 Personen telefonisch befragt.

    https://www.golem.de/0310/28045.html

  2. PDS war ja klar.

    Autor: Verwegener Wikinger 21.10.03 - 10:06

    Das die PDS unterrepräsentiert ist, war ja klar.

    Die OPAL-Ossis ohne DSL haben da halt ein *kleines* Problem.

    LMAO!

  3. Halt den Mund!

    Autor: puffy 21.10.03 - 10:34

    . . . . . . . . . . ./´¯/)
    . . . . . . . . . .,/¯ ./
    . . . . . . . . . /. . /
    . . . . . /´¯`/'. .'/´¯¯`·¸
    . . . . ./'/. . /. . /. . /¨. /¯\
    . . . . ('(. . ´. . ´. .¯´/'. .')
    . . . . .\. . . . . . . . .'. ./
    . . . . . '. .\. . . . . ._.·´
    . . . . . . \. . . . . . . (
    . . . . . . . \. . . . . . \

  4. Na das war jetzt aber nicht nett!

    Autor: Verwegener Wikinger 21.10.03 - 10:57

    Gib Ruhe, Trink eine Besatzerbrause und freu Dich darüber, dass wir Dir Deine Arbeitlosenhilfe bezahlen.

    Gruß nach Dunkeldeutschland vom
    verwegenen Wikinger

  5. Re: Überdurchschnittlich viele Grünen- und FDP-Anhänger online

    Autor: Anna 21.10.03 - 10:59

    GOLEM muss mal wieder polemisieren: mit einer völlig unsachlichen Überschrift.
    Würde man die Zahlen nämlich auf die Altersstruktur der Anhänger der verschiedenen Parteien normieren, wäre vermutlich überhaupt keine Korrelation sichtbar.
    Tja, Statistiken sind geduldig und wer sie absichtlich zur Verdummung des Normalbürgers einsetzt handelt unverantwortlich!
    Ich hatte euch bei GOLEM für etwas klüger gehalten!

    Anna

  6. Re: Überdurchschnittlich viele Grünen- und FDP-Anhänger online

    Autor: harkpabst_meliantrop 21.10.03 - 14:09

    Auch wenn es dir politisch offenbar nicht ins Konzept passt:

    Die Altersstrukturen der Parteien sind nunmal Teil der gebotenen Information. Da gibt es überhaupt nichts dran auszusetzen. Klar weiß jeder, dass die PDS-Gefolgsschaft sich überwiegend aus alten (bzw- uralten) SED-Anhängern rekrutiert. Na und?

    Die Parteien tragen nunmal als Ganzes zur polititschen Arbeit bei, nicht nach Altersstufen differenziert. Wenn du weitere statistische Auswertungen haben möchtest, ist das je dein gutes Recht, aber den Zahlen jede Bedeutung absprechen zu wollen, das ist Polemisieren.

    --E<:|

  7. Re: Überdurchschnittlich viele Grünen- und FDP-Anhänger online

    Autor: Anna 22.10.03 - 12:11

    harkpabst_meliantrop schrieb:
    >
    > Auch wenn es dir politisch offenbar nicht ins
    > Konzept passt:
    > ..........

    Was willst du hier über mein politisches Konzept gehört haben? Ich habe mich nicht zur Politik geäußert, sondern die statistische Auswertung kritisiert. Und die ist schlichtweg unseriös, zumindest in der (von GOLEM korrekt wiedergegebenen) Zusammenfassung des Berichtes von "Forschungsgruppe Wahlen". Den ganzen Artikel wollte ich für 40€ nicht kaufen...

    > .... Die Parteien tragen nunmal als Ganzes zur
    > polititschen Arbeit bei, nicht nach Altersstufen
    > differenziert.

    Korrekt! Aber was sagt das nun über die Art der statistischen Auswertung?

    >....den Zahlen jede Bedeutung
    > absprechen zu wollen, das ist Polemisieren.

    Nee eben nicht - das ist das Dringen auf korrekte Information!
    Statistik ist ein Werkzeug, dass man korrekt bedienen muss - sonst kommt einfach nur sinnloses Geschwätz raus oder im schlimmsten Fall tendenziöse Polemik.

    Anna (parteilose Internetnutzerin)

  8. Re: Überdurchschnittlich viele Grünen- und FDP-Anhänger online

    Autor: Punxatan 03.11.03 - 15:18

    Dann hat die F.D.P. (übersetzbar mit "Fast drei Prozent" oder auch "Fuer dreissig Pfennig") wenigstens noch irgendwo anders ausserhalb des Fernsehapparates eine sogenannte Relevanz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Hays AG, Ansbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  3. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de