Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Studien…

Fünf Jahre Deregulierung: Telekom dominiert weiter den Markt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fünf Jahre Deregulierung: Telekom dominiert weiter den Markt

    Autor: Golem.de 25.11.03 - 09:19

    Die kleineren Telekommunikationsanbieter haben auch nach einem halben Jahrzehnt der Deregulierung großen Nachholbedarf. Die Deutsche Telekom dominiert fast alle Felder unangefochten: Sie betreibt 96 Prozent der Haushaltsanschlüsse, 97 Prozent der DSL-Anschlüsse und wickelt 68 Prozent der Festnetzverbindungen ab. Das ist ein Ergebnis der Studie "Branchenkompass Telekommunikation" von Mummert Consulting und dem F.A.Z.-Institut.

    https://www.golem.de/0311/28646.html

  2. Re: Fünf Jahre Deregulierung: Telekom dominiert weiter den Markt

    Autor: Transglobal Underground 25.11.03 - 10:26


    Auf die günstigen einfachen Tarife die sich aus der Privatisierung ergeben sollen wartet man jedenfalls vergebens.

  3. Quatsch

    Autor: Khordat 25.11.03 - 11:00

    Sorry das ich das so sagen muß aber deine Aussage ist totaler Quatsch. Vergleiche mal bitte die heutigen Telefonkosten mit denen zu Staatszeiten. Sie sind in allen Bereichen deutlich gesunken.
    Nagut zumindest einfach sind Sie tatsächlich nicht geworden ;-)

  4. Re: Quatsch

    Autor: krille 25.11.03 - 12:54

    .. stimmt - anstelle von rund 65 DM zahle ich jetzt nur noch 55 Euro

  5. Re: Fünf Jahre Deregulierung: Telekom dominiert weiter den Markt

    Autor: Peacemaker 25.11.03 - 13:40

    Ein gutes hat es doch, wir haben eine global player hier in deutschland. Ist doch besser als wenn wir nur über vodafone telefonieren würden und das geld nicht heir bleiben würde.
    So kommt auch geld aus amiland durch t-mobile und vieleicht auch bald von aol.

  6. Und da soll noch jemand sagen...

    Autor: Martin 25.11.03 - 14:36

    ... dass die Telekom keine Monopolstellung hat.

    Martin

  7. Re: Quatsch

    Autor: Khordat 25.11.03 - 14:47

    Tja Krille, wenn du heute mehr bezahlst nimmst du vermutlich auch mehr "Leistungen" in Anspruch. Evtl nun ISDN statt Analog, dazu noch eine DSL-Flat usw.
    Wenn du das selbe Telefonverhalten wie damals an den Tag legst ist es fast unmöglich das du heute mehr bezahlst...Die einzige Möglichkeit wäre das du weder ins Internet gehst noch mit dem Telefon telefoniertst... dann ist es wirklich teurer geworden, da sich die Kosten für die Grundgebühr tatsächlich erhöht haben.

  8. Re: Fünf Jahre Deregulierung: Telekom dominiert weiter den Markt

    Autor: Uwe 25.11.03 - 17:14

    Ja klar, was denn sonst auch. Die Telekom hat ja nach wie vor das Monopol über das Leitungsnetz. Hätte man das vor 5 Jahren bspw. auf Landesebene dem Zugriff der Telekom komplett entzogen, so daß auch die Telekom die Leitungen von unabhängigen Anbietern mieten müßte, wäre es um das Monopol schon lange geschehen. Doch die Telekom-Lobby im Bundestag ist einfach zu stark gewesen, so daß (wie immer eigentlich) eine lobenswerte Sache durch unser aller Volks(ver)treter nur halbherzig durchgeführt wurde. Immerhin hat das in Deutschland mittlerweile Tradition, wenn man sich die vielen unfertigen und verpatzten Reformen und Reförmchen der (meist) unfähigen Politiker ansieht.

  9. Re: Und da soll noch jemand sagen...

    Autor: Mike Bubenzer 25.11.03 - 17:50

    Richtig, Monopol ist nie positiv. Da besteht noch unbedinger Handlungsbedarf.
    Es wäre für den Endanwender ein Segen
    Gruß
    Mike Bubenzer

  10. Re: Quatsch

    Autor: Bernd 25.11.03 - 23:01

    Da muß ich jetzt mal was dazu sagen
    Die Preise haben sich noch in den DM zeiten geändert
    und zwar von
    8 Minuten Takt für 0,24 DM
    geändert in
    3 Minuten Takt für 0,12 DM
    jetzt ist der Preis bei
    1 1/2 Minuten Takt 0,06 Euro
    und mit XXL dann nur noch bei
    1 Minute für 0,031 Euro


    He klar die Anrufe die so laufen wie
    Haste Zeit ? ich komme vorbei
    oder
    Sie sprechen nur mit dem AB peep
    die sind billiger geworden
    aber meine Stundenlange gespräche mit Freunden sind doch teurer geworden
    dann plötzlich für 24 Pf nur noch 6 minuten Telefonieren konnte und nicht mehr 8

    und jetzt kann ich dank XXL für 8 Minuten Telefonieren 0,248 Euro bezahlen
    das ist mal eben verdoppelt also bitte nicht sagen das es billiger geworden ist


    Und zu der aussage mit der Flat seit ich die Flat habe ist der Internet anteil
    stark gesunken von ca 200 mark auf jetzt 25 Euro

    Im ganzen ist meine Telefonrechnung allerdings runter gegangen da ich meine Ferngespräche jetzt auf Sonntag lege und internet nun über eine Flatrate geht
    aber 100 Euro ist nicht unbedingt wenig Geld für eine Telefonrechnung

    In dem _Sinne einen schönen Tag noch

  11. sparen

    Autor: Leser 10.12.03 - 15:32

    wer sparen will kann das auch MIT der Telekom. Der Anschluss bleibt sicher bei der Telekom, die Grundgebühren zahlt ihr weiter an die und ansonsten wechselt doch einfach zu ACN ... hab ich auch getan und ich telefoniere mit allen Freunden die auch bei ACN sind für Lau und mit den anderen zwischen 10- und 30% günstiger als mit der Telekom.

  12. Re: sparen

    Autor: Martin 10.12.03 - 15:42

    Leser schrieb:
    >
    > wer sparen will kann das auch MIT der Telekom.
    > Der Anschluss bleibt sicher bei der Telekom, die
    > Grundgebühren zahlt ihr weiter an die und
    > ansonsten wechselt doch einfach zu ACN ... hab
    > ich auch getan und ich telefoniere mit allen
    > Freunden die auch bei ACN sind für Lau und mit
    > den anderen zwischen 10- und 30% günstiger als
    > mit der Telekom.

    Hm? ACN ist doch ein Internetprovider? Inwiefern kann man mit ACN kostenlos telefonieren?

    Martin

  13. Hallo Martin, ACN ist kein Internet Internet Anbieter

    Autor: DJ 18.02.04 - 16:17

    Hallo Martin

    Wenn du ACN in Hamburg meinst hast Du recht !
    Er meint aber ACN Europe kennst Du noch nicht, dann aber schnell

    http://www.freecall.de.tc

    Gruß Der DJ

  14. Re: Quatsch

    Autor: DJ 18.02.04 - 16:20

    Hallo Bernd

    melde Dich und deine Freundin ACN an, und Ihr könnt 7 Tage die Woche 24 Stunden am
    Tag kostenlos telefonieren, wers nicht macht ist selber schuld

    www.freecall.de.tc

    Gruß

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. WBS GRUPPE, Berlin
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  4. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-40%) 11,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00