Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Studien…

Internetnutzung bei Kindern steigt weiter an

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internetnutzung bei Kindern steigt weiter an

    Autor: Golem.de 27.11.03 - 09:36

    Computer und Internet sind auch bei Kindern weiter auf dem Vormarsch. So haben bereits 70 Prozent der 6- bis 13-Jährigen in Deutschland erste Erfahrungen mit dem Computer gesammelt. Und wenn Kinder Computer nutzen, lernen sie dabei immer häufiger auch das Internet kennen. Waren im Jahr 2002 bereits mehr als die Hälfte der Kinder mit Computererfahrung auch schon einmal im Internet (53 Prozent), ist dieser Anteil im Jahr 2003 auf 60 Prozent angestiegen.

    https://www.golem.de/0311/28685.html

  2. Re: Internetnutzung bei Kindern steigt weiter an

    Autor: Grumpf 27.11.03 - 09:50

    Dass der Artikel NICHTS ALS DIE WAHRHEIT beinhaltet, sieht man ja immer hier im Forum... :-)

  3. Re: Internetnutzung bei Kindern steigt weiter an

    Autor: krille 27.11.03 - 10:07

    Da hättest Du auch "Erster" schreiben können.

  4. Re: Internetnutzung bei Kindern steigt weiter an

    Autor: Grumpf 27.11.03 - 10:08

    Freitag ist erst morgen!

  5. Re: Internetnutzung bei Kindern steigt weiter an

    Autor: JTR 27.11.03 - 10:49

    Internetnutzung rauf, Allgemeinwissen runter: PISA Studie!

  6. Re: Internetnutzung bei Kindern steigt weiter an

    Autor: bazille 27.11.03 - 13:17

    Sehe ich genau andersrum. Bei TV würde ich noch zustimmen, bei Internet und Computer: Nein.

  7. Re: Internetnutzung bei Kindern steigt weiter an

    Autor: Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom? 27.11.03 - 14:15

    ???

  8. Jugendfreies Internet

    Autor: chris_do 29.11.03 - 00:58

    Naja,

    Sowas gehört ja eigentlich verboten :O)

    Ist denn niemand unter den Politikern da, der sich mal um ein Jugendfreies Internet kümmert? Ich meine Jugendliche dürfen nicht Auto Fahren, keine Pornos gucken und im Internet haben die eigentlich auch nix verloren ;O)

    Jugendfrei == frei von Kindern

    Chris

    P.S.: Und für die Zukunft plädiere ich sehr für Senator Palpatines alternative Varianten der Nachkommenserzeugung. Sollen sich doch die Kloner mit der Aufzucht rumschlagen :O)

  9. Full Ack

    Autor: Pappi 30.11.03 - 12:10

    Was mach ich denn, wenn mich mein kleiner was fragt, aus das isch die Antwort nicht weiss...
    Ich schau im inet nach der Antwort.
    Sobald er leben und schreiben kann, bekommt er auch einen rechner in sein Zimmer!
    Da läuft dann NetNanny oder sowas drauf - es gibt ja genug solch Zeug - und feddich!

  10. Re: Full Ack

    Autor: Pappi 30.11.03 - 12:12

    > fragt, aus das isch die Antwort nicht weiss...

    sollte heissen:
    "... auf das ich ..."
    hatte zu schnell geklickt und zu langsam gelesen - sorry

  11. Re: Internetnutzung bei Kindern steigt weiter an

    Autor: Kohlrabi 07.12.03 - 11:21

    Ich glaube viele Kinder haben heute höheres Spezilawissen als früher...Sie können vielleicht nicht Fluss xy durch Stadt ab identifizieren, aber sie bekommen schon meist in der Grundschule Englisch- und Computerunterricht, etwas was im Beruf WIRKLICH helfen kann, oder wie oft mussten Sie denn schon "Die Bürgschaft" in ihrem Beruf herunterbeten???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden
  4. HITS gGmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27