1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Studien…

Weltweiter PDA-Markt bricht um 12 Prozent ein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weltweiter PDA-Markt bricht um 12 Prozent ein

    Autor: Golem.de 28.04.04 - 14:23

    Wie das Marktforschungsinstitut IDC berichtet, gingen die Absatzzahlen im PDA-Markt im ersten Quartal 2004 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12 Prozent auf 2,2 Millionen Geräte zurück. Die Marktführerschaft konnte palmOne trotz eines Absatzrückgangs verteidigen, während Hewlett-Packard (HP) deutlich zulegen und den eigenen Marktanteil ausbauen konnte.

    https://www.golem.de/0404/31023.html

  2. Re: Weltweiter PDA-Markt bricht um 12 Prozent ein

    Autor: MaX 28.04.04 - 14:31

    Wer braucht schon einen PDA, wenn das Handy das auch alles kann? Der einzige grund ist als Navi mit GPS fürs Auto.

  3. Re: Weltweiter PDA-Markt bricht um 12 Prozent ein

    Autor: Flo 28.04.04 - 14:36

    Also an den schrottigen Symbian "Smart"phones kanns nicht liegen ... mein Nokia 6600 (wills jemand kaufen?) reicht in Sachen PIM nicht mal annähernd an PDA Funktionalität ran.

  4. Re: Weltweiter PDA-Markt bricht um 12 Prozent ein

    Autor: MK 28.04.04 - 14:42

    Die UIQ Smartphones (P800/P900) finde ich wirklich sehr gelungen. Bin ein zufriedener "Symbianer". :-) Fehlt nur noch GPS und eine gute Navigationssoftware, dann sind die Dinger ziemlich perfekt.

  5. Re: Weltweiter PDA-Markt bricht um 12 Prozent ein

    Autor: 123 28.04.04 - 14:46

    Sony hats da gut. Der PDA Markt geht zurück, der SonyEriccson Markt zieht an. Hatte eigentlich gehofft das mein clie und 610 sich besser verstehen, aber 610 ist halt nur ein Telefon. Aber dafür hab ichs ja auch gekauft.

  6. Clie und T610

    Autor: FloydDread 28.04.04 - 14:55

    ..verstehen sich nicht? Hat der Clie Bluetooth?
    Mein Tungsten und T610 verstehen sich prima... fast ein dream-team!

  7. Re: Clie und T610

    Autor: 123 28.04.04 - 15:25

    leider hat der clie kein bluetooth. dafür wars ein superschnäppchen. nur infrarot, aber mir fehlen auch irgendwie die anwendungsmöglichkeiten.

  8. Re: Clie und T610

    Autor: Yannik 28.04.04 - 15:57

    Anwendungsmöglichkeiten für einen PDA?

    - PIM
    - Wörterbücher
    - eBooks
    - Texte
    - Tabellen
    - GPS-Navi weltweit
    - Stadtpläne weltweit
    - Pläne der öffentlichen Verkehrsmittel (weltweit)
    - mobiles Internet per WLAN
    - e-mail
    - ...

    Das dürfte vorerst mal reichen.

  9. Re: Clie und T610

    Autor: 123 28.04.04 - 16:17

    zuhören, wenn männer sich unterhalten!

    deine eben aufgezählten sachen mit einem t610 zu verbinden, darum gehts. PDA ist und bleib nicht durch ein handy zu ersetzen. ich hatte nur gedacht, daß zwei sony-geräte mehr gemeinsamkeiten haben.

  10. Re: Clie und T610

    Autor: JTR 28.04.04 - 16:20

    oder...

    - Gameboy Ersatz dank NES Emu
    - MP3 Player
    - Remotekontrolle dank WLAN und Bluetooth

    Diese mülligen Handys wollte ich nicht geschenkt, dafür schenkt mir jetzt HP für mein verlorengegangenen 3950 ein 4150. Zu wissen ist: Ich habe mein 3950 für 400.-Fr. (260€) als Einzelstück gekauft, und nach 3 Monaten zur Reperatur gebracht, weil der Kopfhöranschluss einen Wackel hatte. Nun haben sie mein Gerät verloren und mir das 2210 oder 4150 als Ersatz angeboten. Und das 4150 kostet 930.-Fr. (600€). Also habe ich enorm was gewonnen dabei, zumal mein 3950 noch Pocket Windows 2002 hatte, das neue bringt 2003 mit sich und bietet eben WLAN was mir vorher fehlte.

  11. Re: Clie und T610

    Autor: Holger 29.04.04 - 06:58

    Oh du mein Held.....

    Was hat deine blöde Tauscherei mit dem Thema hier zu tun?

    Gib mir deine Kontonummer, ich schick Dir 20 Cent (0,3Fr.)dann kannst dus eine Parkuhr erzählen

  12. Re: Clie und T610

    Autor: JTR 29.04.04 - 09:37

    Es ging um Anwendungsmöglichkeiten, und ich habe 3 weitere aufgezählt die ich persönlich nutze. Und MP3s müssen nicht geklaut sein, sondern sind selbst erstellt. Mit CDEX ist das nämlich eine Sache von 2 Klicks. Und da bei mir die Stereoanlage schon längst durch den PC ersetzt wurde, ich aber nach wie vor meine CDs nutzen möchte, aber keine Lust habe immer ins CD ROM Laufwerk zu legen, habe ich die Möglichkeiten der Technik genutzt und sie konvertiert, zumal ich sie eben so auch mobil nutzen kann auf meinem PDA. Und Emus sind zwar grundsätzlich illegal, aber es kümmert selbst die Urheber nicht mehr, da sie mit den Spielen eh kein Geld mehr verdienen.

    Ich frage mich aber jetzt doch schon, was denn nun dein Beitrag gebracht und warum man ihn nicht einfach als dummes rumgetrolle abtun sollte?

  13. wer ist schuld?

    Autor: die Idee 29.04.04 - 11:46

    ...im PDA-Markt im ersten Quartal 2004 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12 Prozent auf 2,2 Millionen Geräte zurück.

    Vielleicht kann man dafür auch die Tauschbörsen verantwortlich machen, der Rückgang ist ja ähnlich hoch wie bei der Musikindustrie.

  14. Re: wer ist schuld?

    Autor: MK 29.04.04 - 13:16

    LOL, der war gut! :-D
    Ich lad' mir jetzt auch gleich einen neuen PDA runter! ;-)
    Hoffentlich glauben das die Vertreter der Industrie nicht auch noch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC IT Service GmbH, München
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  3. VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken
  4. DRÄXLMAIER Group, München, Vilsbiburg nähe Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...
  2. ab 69,99€ (Release 18.06.)
  3. 58,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme