1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom legt…
  6. Thema

Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: sparvar 17.03.10 - 19:53

    dann sag doch landleuten dass sie ohne probleme skydsl haben können.....also wo liegt das problem?

  2. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: 100milch 17.03.10 - 19:57

    langsamen verbindungen sind schon arg teuer und über schnellere will ich erst garnichts sagen!

  3. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: mimimimimi 17.03.10 - 20:01

    was wollen die dorfis mit internet? bleibt lieber bei rauchzeichen und buschtrommel... bei jeder news wo es ums internet/t-com/dsl etc. geht, kommen die dorfis raus und heulen wegen ihrer 384er leitung..

  4. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: 100milch 17.03.10 - 20:05

    Na weil es auchs schlecht zu anderen News passt:
    "Tuning-Mainboard für zwölf Kerne und sechs Grafikkarten "
    Beitrag: Schei** T-Com, hab blödes lames Netz und du????

  5. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: cheeeeese 17.03.10 - 20:09

    100milch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na weil es auchs schlecht zu anderen News passt:
    > "Tuning-Mainboard für zwölf Kerne und sechs Grafikkarten "
    > Beitrag: Schei** T-Com, hab blödes lames Netz und du????


    ja.. aber es interessiert hier keinen, ob die mit 2,4 kbit oder 384 kbit im internet sind.

  6. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 17.03.10 - 20:13

    Strategie 2.0
    so nennt es die Telekom

  7. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: Saph 17.03.10 - 20:17

    >was wollen die dorfis mit internet? bleibt lieber bei rauchzeichen >und buschtrommel... bei jeder news wo es ums internet/t-com/dsl >etc. geht, kommen die dorfis raus und heulen wegen ihrer 384er >leitung..

    Na du hast ja leicht Reden mit einer 6+ Mbit Leitung hinterm Rechner. Ich wäre froh über 1 Mbit hier...

  8. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: der_guru 17.03.10 - 20:26

    Saph schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >was wollen die dorfis mit internet? bleibt lieber bei rauchzeichen >und
    > buschtrommel... bei jeder news wo es ums internet/t-com/dsl >etc. geht,
    > kommen die dorfis raus und heulen wegen ihrer 384er >leitung..
    >
    > Na du hast ja leicht Reden mit einer 6+ Mbit Leitung hinterm Rechner. Ich
    > wäre froh über 1 Mbit hier...


    internet wird überbewertet, irgendwie machen sich alle zu abhängig davon

  9. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: slow23 17.03.10 - 20:36

    Naja, soll ja auch Leute geben, die aufm Dorf wohnen und trotzdem einen halbwegs schnellen Internetanschluss brauchen (zum Arbeiten zum Beispiel).

  10. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: hhmarco73 17.03.10 - 21:00

    Ich wohne in einem 150-Seelen-Dorf und bekomme evtl. demnächst Glasfaser. Wohne ein Dorf hinter einem dort aufgelisteten Ort:

    http://stw.uo-net.de/fuer-sie-vor-ort.html

    Die meisten dort aufgeführten Dörfer haben weit unter 1.000 Einwohner.


    Frage: warum können die Stadtwerke das, die Telekom aber nicht?

  11. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: FranzJäger 17.03.10 - 21:00

    Bastler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine Idee finde ich sehr gut. Aber bitte bezahlen sollen das die Leute,
    > die im Dorf wohnen. Auch hier muss das Verursacherprinzip gelten.

    Keine Ahnung wie es dir geht, ich zahle aber schon nicht die günstigsten Gebühren an die Telekom. Davon gehört auch der Ausbau der Infrastruktur finanziert.

    Der Laden ist ja fast wie die Deutsche Bahn, die am liebsten auch nur noch Ballungszentren vorsorgen und Fernverkehrszüge auf die Strecke stellen würde.

    Zum Glück ist unsere Stadt gut versorgt (T-Com / ARCOR bzw. Vodafone). Ein paar Orte weiter sieht es aber finster aus.

  12. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: spawner 17.03.10 - 21:01

    Internet wird seit kurzem überbewertet, irgendwie sind alle zu abhängig davon (abhängig im Sinne von lebensnotwending, nicht von süchtig, auch wenn das bei einigen nah beieinander liegt)

  13. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: useeer 17.03.10 - 21:02

    oder wir dorfis müssen unseren anschluss mit der familie teilen .d.h.: 4 leute die mit ner 1000 leitung ins netz gehen.
    und wenn ich dan noch meinen linux kram und livestreams (z.b. youtube) anschaue wirds eng.

    ...die sollen lieber erst mahl alle router miteinander verbinden (damit die pakete mehr wege gehen können und das netz insgesamt schneller wird und das nicht nur für die priviligierten 10%)

    ...und wegen den dorfi spruch --> du soltest deine leitung mahl für ne woche auf 250 drosseln, und dan kannst du son spruch bringen

  14. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: Gewinnmaximierung 17.03.10 - 21:03

    FranzJäger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bastler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Deine Idee finde ich sehr gut. Aber bitte bezahlen sollen das die Leute,
    > > die im Dorf wohnen. Auch hier muss das Verursacherprinzip gelten.
    >
    > Keine Ahnung wie es dir geht, ich zahle aber schon nicht die günstigsten
    > Gebühren an die Telekom. Davon gehört auch der Ausbau der Infrastruktur
    > finanziert.

    Die Telekom handelt nur nach dem Gewinnmaximierungsprinzip und deshalb wird dort wo keine Konkurrenz vorhanden ist auch nicht ausgebaut. Da haben die Menschen auf dem Land Pech gehabt. Können sich bei dem Abschaum in Brüssel bedanken, der meinte die Telekommunikation gehört privatisiert. Wer davon wirklich profitiert, kann man nun schön sehen.

  15. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: Infrastruktur 17.03.10 - 21:20

    Sollen deiner Meinung nach die Bürger auf dem Land auch höhere kwh-Preise für den Strom und höhere Wasser- und Abwasserpreise bezahlen?

  16. Nur dass ein Breitbandanschluss...

    Autor: Infrastruktur 17.03.10 - 21:21

    ... heute kein "Mercedes" mehr ist. Zumindest 2 bis 6 MBit. Das ist sowas wie ein Stromanschluss.

  17. Re: Nur dass ein Breitbandanschluss...

    Autor: Gewinnmaximierung 17.03.10 - 21:32

    Bitte nicht bei mir beschweren, denn ich lege Euch nur dar, wie die Situation ist. Ich wäre auch für eine staatliche Netzgesellschaft in Händen des Volkes. Aber unsere gewählten "Volkszertreter" haben eben mit Hilfe der tollen EU entschieden, die Telekommunikation total zu privatisieren und den neuen Aktionären fette Milliardengewinne auf Kosten des Volkes zu ermöglichen.

    Wem das nicht passt, der sollte mal darüber nachdenken, ob die Wahl von CDU/SPD/FDP/Grüne persönlich Sinn macht oder diese Typen nicht einfach nur Erfüllungsgehilfen des Geldadels sind.

  18. Re: Nur dass ein Breitbandanschluss...

    Autor: Piratttttt 17.03.10 - 22:01

    Gewinnmaximierung schrieb:
    > Wem das nicht passt, der sollte mal darüber nachdenken, ob die Wahl von
    > CDU/SPD/FDP/Grüne persönlich Sinn macht oder diese Typen nicht einfach nur
    > Erfüllungsgehilfen des Geldadels sind.

    OK, ich wähle die Piraten ...machst du mit ?

  19. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: ISSO 17.03.10 - 23:35

    Ernst Thälmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin für Sozialismus! Was ist wichtiger ein Mercedes oder gute Freunde?


    Genau, und einen Telefonanschluss braucht man dann auch nicht. Wer hat denn Lust wegen einer E-Mail nach Varadero zu fahren wenn er auch mit ein paar guten Freunden in Matanzas 3 jährigen Havana Club für 3,50 Euro die Flasche vom Kiosk nebenan trinken kann :)

  20. Re: Wie wärs mal mit Glasfaser in jedes Dorf?

    Autor: badenzer 18.03.10 - 08:08

    bindabei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Höhö, ich lach mich tot. Seid wann ist schnelles Internet denn so wichtig
    > wie ne Krankenversicherung?
    >
    > Habt ihr auf dem Land überhaupt kein Internet oder reichts nur nicht zum
    > Zocken und Saugen?
    > Solidargemeinschaft heißt nicht dass Städter bezahlen damit aufm Land
    > schneller gesurft werden kann.

    ne, das heißt, das die beiden südlichsten bundesländer miliarden an abgaben leisten für die östlichen, damit diese nich im eigenen unrat untergehn. wo wären diese wenn die "wessis" nicht ihre instandsetzung bezahlt hätten? ich bekomm so gerade meine 180kb/s rein und der grund dafür dass wir in unsrem 10.000 einwohner "dorf" nich mehr bekommen ist ein scheiß verteiler den sie nicht ausbauen können? wenn davon nur 20% DSL mit 16.000er geschwindigkeit nehmen würden, und ich vermute dass das noch weit übertroffen werden würde, da der anteil der relativ alten menschen nichtmehr sehr hoch ist und viele jugendliche die ihre eltern dazu drengen sowie bewohner im alter zwischen 20-40 jahren überwiegen da sehr interessiert wären.
    wenn man von ca. 10€ mehr im monat ausgeht was die jeweiligen zahlen mindestens, bei 54mbit wärens ja noch mehr, dann sind wir hier auch schon bei 20.000€ im monat mehr.

    was kostet son "verteilerupgrade" in der größenordnung? 200000€ - 500000€?

    im jahr schonmal 240000€ mehreinnahmen sollten das also schnell ausgleichen, zumal in unserem ort noch 2 Unternehen ansässig sind mit mehreren hundert angestellten, beide davon international tätig. die sollten also auch irgendwo interesse haben an sowas. trotzdem passiert seit fast 6 jahren garnichts mehr, außer dass die 16.000 verbindungen zwar jedem verkauft aber nicht geliefert werden.

    > Manche hier im Forum haben echt ein Rad ab.

    hey! eingeständnis ist der beste weg zur besserung, mach dir also nich so den kopf, du kannst es schaffen das rad wieder dran zu bekommen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Solution Architect M365 (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  2. Informatiker (m/w/d) als IT Verantwortliche*r für Präsentationstechnik (Panels) an Schulen
    Stadt Köln, Köln
  3. Information Security Officer (m/w/d) Planung, Steuerung von Cyber Security-Aktivitäten
    Hannover Rück SE, Hannover
  4. Koordinator / Spezialist für Geoinformationssysteme (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte, Bayreuth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. (u. a. Dead Rising 4, Disciples Liberation, Leisure Suit Larry - Wet Dreams Dry Twice)
  4. 5€ inkl. Versand (Vergleichspreis 10,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de