1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom legt…

Wofür brauch man 20Mbit/s und mehr, wenn der Upload bei 1Mbit/s bleibt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wofür brauch man 20Mbit/s und mehr, wenn der Upload bei 1Mbit/s bleibt?

    Autor: Daniel-Düsentrieb 17.03.10 - 17:00

    Wofür brauch man mehr als 20Mbit/s wenn der Upload bei 1Mbit/s hängen bleibt? OK es gibt vereinzelt schon mehr Upload aber dass muss definitiv mehr werden. Ich brauch keine 50/100Mbit/s um ein mal im Monat was dickes aus dem Internet zu laden, erst ein Upload von mindestens 5Mbit/s ist interessant. Erst damit lassen sich schöne Dienste komfortabel nutzen wie z.B. Online-Backup oder sonstige Spielereien.

  2. Re: Wofür brauch man 20Mbit/s und mehr, wenn der Upload bei 1Mbit/s bleibt?

    Autor: Dr Obvious 17.03.10 - 17:03

    Das geht schon. Kostet halt entsprechend.

  3. Re: Wofür brauch man 20Mbit/s und mehr, wenn der Upload bei 1Mbit/s bleibt?

    Autor: Hippolarium 17.03.10 - 17:11

    Upload ? ... ich denke ich liege richtig mit der Annahme, dass du dir mehr Upstream bei Serviceanbietern im Internet wünschst.

    Der Upstream sollte wirklich ein wenig besser werden, aber ich muss sagen er verbessert sich stetig und schleichend.

    Ich würde eher mal die anderen schrottigen Dinge aus dem Internet verbannen, sowas wie Fernsehen übers Internet verfehlt absolut sein Ziel.
    Wozu braucht man dann noch nen Fernsehr @ home.
    Die Datenleitungen kosten Geld aber es wird draufgepulvert bis die Leitungskapazitäten gesprengt werden.
    Cisco hat da mal ein paar Zahlen geliefert und was es kosten würde das Netz auszubauen...absolut nix billig ^^

  4. Re: Wofür brauch man 20Mbit/s und mehr, wenn der Upload bei 1Mbit/s bleibt?

    Autor: Torias 17.03.10 - 17:21

    Daniel-Düsentrieb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wofür brauch man mehr als 20Mbit/s wenn der Upload bei 1Mbit/s hängen
    > bleibt?

    VDSL25 = 5 MBit Upstream
    VDSL50 = 10 MBit Upstream

  5. Re: Wofür brauch man 20Mbit/s und mehr, wenn der Upload bei 1Mbit/s bleibt?

    Autor: Nasenhaare 17.03.10 - 17:35

    Hippolarium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Upload ? ... ich denke ich liege richtig mit der Annahme, dass du dir mehr
    > Upstream bei Serviceanbietern im Internet wünschst.
    >
    > Der Upstream sollte wirklich ein wenig besser werden, aber ich muss sagen
    > er verbessert sich stetig und schleichend.
    >
    > Ich würde eher mal die anderen schrottigen Dinge aus dem Internet
    > verbannen, sowas wie Fernsehen übers Internet verfehlt absolut sein Ziel.
    > Wozu braucht man dann noch nen Fernsehr @ home.
    > Die Datenleitungen kosten Geld aber es wird draufgepulvert bis die
    > Leitungskapazitäten gesprengt werden.
    > Cisco hat da mal ein paar Zahlen geliefert und was es kosten würde das Netz
    > auszubauen...absolut nix billig ^^

    <°)))o><

  6. Re: Wofür brauch man 20Mbit/s und mehr, wenn der Upload bei 1Mbit/s bleibt?

    Autor: Hans Fuchs 17.03.10 - 17:48

    > VDSL25 = 5 MBit Upstream
    > VDSL50 = 10 MBit Upstream

    Schön und gut aber da fehlt noch ne feste IP.

  7. Re: Wofür brauch man 20Mbit/s und mehr, wenn der Upload bei 1Mbit/s bleibt?

    Autor: asd 17.03.10 - 17:53

    Hat auch Nachteile

  8. Re: Wofür brauch man 20Mbit/s und mehr, wenn der Upload bei 1Mbit/s bleibt?

    Autor: Gaius Baltar 17.03.10 - 18:03

    Es gibt doch dyndns.org. Oder Du holst Dir gleich einen Zugang mit IPv6. Oder einen IP6over4-Zugang bei sixxs.net. Dort bekommst Du ein eigenes Subnet, in das das komplette „alte“ Internet millionenfach reinpasst.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Entwickler:in/IT Lösungsfinder:in
    viadee Unternehmensberatung AG, Münster, Dortmund oder Köln
  2. Clinical Solution Architect (w/m/d)
    Ascom Deutschland GmbH, Baar (Schweiz)
  3. Informatiker*in (w/m/d)
    Universität Konstanz, Reichenau, Konstanz
  4. Senior-Applikationsbetreuer*- in (m/w/d) - Klinische Systeme
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ (statt 137,98€)
  2. 179,90€ (günstig wie nie, UVP 309€)
  3. (u. a. Kingston Fury DDR5-5600 16GB für 96,90€, Cooler Master Gaming-Tastatur für 69,90€)
  4. (u. a. Gigabyte RTX 3060 Ti für 499€, ASRock RX 6800 für 579€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
    Cloud-Services to go
    Was können Azure, AWS & Co?

    "There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
    Eine Analyse von Rene Koch

    1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
    2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
    3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?

    Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
    Windows-Automatisierung
    Was die Power von Powershell ausmacht

    In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
    Eine Anleitung von Holger Voges

    1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
    2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
    3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert