1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aldi und Lidl wegen MPEG2…

Ich kann Händlern und Online-Zeitungen nur raten ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich kann Händlern und Online-Zeitungen nur raten ...

    Autor: Anonymer Nutzer 18.03.10 - 11:24

    ... keine Software mehr mit zu verkaufen, sondern diese "gratis" dabei zu legen, z.B. Linux.

    Nicht nur Linux ist ein Tretminenfeld, wie ja oft schon von Microsoft erwähnt, sondern inzwischen sind ja auch die, die meinten, die Tretminenfelder mit unterstützen zu müssen, selber in Tretminen gelaufen.

    Bei IBM laufen Überlegungen, grundsätzlich nicht nur alle Software OpenSource zu machen (was bei IBM inzwischen Standard ist), sondern auch komplett frei zu geben, sich auf Dienstleistungen rund um diese freie Software zu beschränken.

    Ich fürchte, dass auch Google bald auf OGG Vorbis bzw. Theora als Audio - bzw. Videoformat umsteigen *muss*. Nämlich in dem Moment, wo Inhalte gebührenpflichtig werden.

    So laufen bald auch Online-Zeitungen, die Video's anbieten für zahlende Kunden, in dieses Messer ...

  2. Re: Ich kann Händlern und Online-Zeitungen nur raten ...

    Autor: ps 18.03.10 - 12:03

    Guido Stepken schrieb:
    --------------------------------------------------------------
    > Ich fürchte, dass auch Google bald auf OGG Vorbis bzw. Theora als Audio -
    > bzw. Videoformat umsteigen *muss*. Nämlich in dem Moment, wo Inhalte
    > gebührenpflichtig werden.

    wohl kaum, nicht zuletzt weil google chrome ausschliesslich mpeg4 unterstützt

  3. Re: Ich kann Händlern und Online-Zeitungen nur raten ...

    Autor: Freitagsschreiberling 18.03.10 - 12:31

    > Guido Stepken schrieb:
    > --------------------------------------------------------------
    > wohl kaum, nicht zuletzt weil google chrome ausschliesslich mpeg4
    > unterstützt

    ... was sich problemlos in einer der nächsten Versionen updaten ließe...

    --
    Für Signatur: bitte wenden.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) als Java Fullstack Entwickler im BPMN Umfeld
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. IT-Controller (m/w/d) Datenmanagement
    AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen, Bad Homburg vor der Höhe, Wetzlar (Home-Office möglich)
  3. Revisor (m/w/d)
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Software Security Engineer (m/w/d)
    Garmin Würzburg GmbH, Würzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Intel Core i5-12600 für 239€ statt 265,93€ im Vergleich und MEGA Electronics Fastro...
  2. 749€ statt 818,22€ im Vergleich
  3. (u. a. MSI Modern MD272QPWDE für 289€ + 6,99€ Versand statt 365,40€ im Vergleich)
  4. 69,99€ (Vergleichspreis 89,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück
  3. Mitarbeiterbewertung in der IT Fair ist schwer

Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner


    LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
    LoRa-Messaging mit Meshtastic
    Notfallkommunikation für Nerds

    Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
    Eine Anleitung von Dirk Koller