1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Online baut ADSL2+-Netz in…

Magentafarbener T-Prospekt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Magentafarbener T-Prospekt?

    Autor: ja ne is kla 07.06.05 - 13:21

    War es ein Magentafarbener T-Prospekt, von dem der Jens abgeschrieben hat, oder bekam er die "Meldung" per Email und hat sie so übernommen?

    Selten so gelacht:

    > ...für Breitband- und IP-Dienstleistungen
    > auch langfristig als Innovationsführer
    > zu positionieren ...

    Tee-Offline Innovationsführer? Muahahahahahah
    Innovationsbremse wär wohl treffender gewesen, dieses Monopolisten-Dreckspack hat doch ausser den TAE-Dosen, die aller Welt das Leben schwer macht noch nie was eigenes Entwickelt (wenn's von denen war)

    > .. dem Start der Internettelefonie (VoIP)
    > in Deutschland zur CeBIT im März 2005

    Axo? hmmm .. mein Sipgate-Account ist schon von März 2004, und meine Fritzbox Fon hatte ich auch schon vor der Cebit. Und was haben die Telekomiker? Schätze denen ist vor der Cebit eingefallen, das sie auf ihrem Stand noch eine Ecke für wirre Pseudoprodukte haben, die sie weder liefern noch supporten können. Ein anständiger Startschuss wäre es mit einer scharfen Pistole gewesen, wenn sich der T-Vorstand schön in einer Reihe aufstellt ... lassen wir das!

    > Fokussierung auf eine "Triple Play"-Strategie
    > mit kombinierten Angeboten aus Internetzugang,
    > Unterhaltungs- und Kommunikationsservices

    Yeah!! And we talk only in fu**ing anglizismen, so that niemand underschtänd us, but it sounds gaz toll for unser new Prospek!
    Wollen die das Apple-Marketing nacheifern? Da müssen die aber früher aufstehen! LEUTE, die T-Aktien sind schon verkauft, und glaubt mir: keiner will sie (mehr) haben!!

    mir reichts!

  2. Wayne interessierts

    Autor: grrrr 07.06.05 - 15:10

    hach ja... objektive Berichte, seriös formulierte Meinungen, vorurteilslos, qualifiziert...
    und das schon am Dienstag. ;)

    ja ne is kla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > War es ein Magentafarbener T-Prospekt, von dem der
    > Jens abgeschrieben hat, oder bekam er die
    > "Meldung" per Email und hat sie so übernommen?
    >
    > Selten so gelacht:
    >
    > > ...für Breitband- und IP-Dienstleistungen
    >
    > auch langfristig als Innovationsführer
    >
    > zu positionieren ...
    >
    > Tee-Offline Innovationsführer? Muahahahahahah
    > Innovationsbremse wär wohl treffender gewesen,
    > dieses Monopolisten-Dreckspack hat doch ausser den
    > TAE-Dosen, die aller Welt das Leben schwer macht
    > noch nie was eigenes Entwickelt (wenn's von denen
    > war)
    >
    > > .. dem Start der Internettelefonie (VoIP)
    >
    > in Deutschland zur CeBIT im März 2005
    >
    > Axo? hmmm .. mein Sipgate-Account ist schon von
    > März 2004, und meine Fritzbox Fon hatte ich auch
    > schon vor der Cebit. Und was haben die
    > Telekomiker? Schätze denen ist vor der Cebit
    > eingefallen, das sie auf ihrem Stand noch eine
    > Ecke für wirre Pseudoprodukte haben, die sie weder
    > liefern noch supporten können. Ein anständiger
    > Startschuss wäre es mit einer scharfen Pistole
    > gewesen, wenn sich der T-Vorstand schön in einer
    > Reihe aufstellt ... lassen wir das!
    >
    > > Fokussierung auf eine "Triple Play"-Strategie
    >
    > mit kombinierten Angeboten aus
    > Internetzugang,
    > Unterhaltungs- und
    > Kommunikationsservices
    >
    > Yeah!! And we talk only in fu**ing anglizismen, so
    > that niemand underschtänd us, but it sounds gaz
    > toll for unser new Prospek!
    > Wollen die das Apple-Marketing nacheifern? Da
    > müssen die aber früher aufstehen! LEUTE, die
    > T-Aktien sind schon verkauft, und glaubt mir:
    > keiner will sie (mehr) haben!!
    >
    > mir reichts!


  3. Re: Wayne interessierts

    Autor: Ich:) - So sieht's aues 07.06.05 - 17:26

    Ja ne is klar hat irgendwie schon recht, ist irgendwie ein Werbeprospekt und die Telekom hat VoIP nicht erfunden (er refunden ;)) und ihre markbeherschende Stellung nützen sie auch aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. Schlenotronic Computervertriebs GmbH, Frankenthal (Pfalz)
  3. iS Software, Regensburg
  4. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (-80%) 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


      Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
      Threat-Actor-Expertin
      Militärisch, stoisch, kontrolliert

      Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
      Ein Porträt von Maja Hoock

      1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
      2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
      3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware