1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Prophecy: Betaanmeldung…

Hoffentlich nicht genauso scheiss langweilig wie eve online

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich nicht genauso scheiss langweilig wie eve online

    Autor: haxxx0r 20.03.10 - 19:33

    sonder mehr wie privateer oder freespace

  2. Re: Hoffentlich nicht genauso scheiss langweilig wie eve online

    Autor: blub 20.03.10 - 20:18

    nicht so langweilig wie eve, sondern lieber so langweilig wie privateer oder freespace? hä? :D ich fand privateer nicht gerade langweilig. :)

  3. Re: Hoffentlich nicht genauso scheiss langweilig wie eve online

    Autor: Silent 25.03.10 - 12:17

    Hmm, wenn man unter Kurzweile eine gescriptetete Storyline versteht, die man in ca. 10-15 h durchgespielt hatte, ein Handelssystem für Vorschüler, und nach dem Ende der Storyline keinerlei Anreiz zum weiterspielen bestand ausser das Ausprobieren verschiedenster Mods, dann kann man Freelancer als kurzweilig bezeichen. Für mich war Freelancer damals die grösste Enttäuschung im Spacegame-Sektor, da es als völlig freies Universum von Origin angekündigt war, nach der Übernahme von Origin jedoch nur noch ein überdurchschnittliches Casual-Game übrigblieb. Faktisch war es von der spielerischen Freiheit und der Atmosphäre sogar ein Rückschritt zu Privateer "The Darkening".

    Und wer solche "Ich nehm Dich an die Hand und zeig Dir wos langgeht"-Storylines mag wird sich logischerweise bei EVE langweilen. Ist wie der Unterschied zwischen Schule und Uni, an der Schule haste recht begrenzte Möglichkeiten, die musst Du aber wahrnehmen(Schulpflicht), an der Uni hast Du ungleich mehr Möglichkeiten, Du kannst aber auch ziel- und planlos jeden Tag im Bett liegenbleiben und nix machen ^^

  4. Re: Hoffentlich nicht genauso scheiss langweilig wie eve online

    Autor: sehrgut 07.06.10 - 13:14

    der vergleich schule/uni war mir neu ;)


    wenn wir schon bei vergleichen sind:


    "EVE verhält sich zu WoW wie quantenchromodynamik zu malen nach zahlen."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NetCom BW GmbH, Ellwangen
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  4. htp GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Raptor 27 Razers erstes Display erscheint im November
  2. Gaming-Maus Razer macht die Viper kabellos
  3. Raion Razer verkauft neues Gamepad für Arcade-Spiele

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

  1. Ohne Google-Apps: Huawei verkauft Mate 30 Pro in Deutschland
    Ohne Google-Apps
    Huawei verkauft Mate 30 Pro in Deutschland

    In begrenzter Stückzahl bringt Huawei das Mate 30 Pro in Deutschland auf den Markt. Es wird dabei ohne Googles Play Store laufen - auch die typischen Google-Apps fehlen.

  2. Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
    Galaxy Fold im Test
    Falt-Smartphone mit falschem Format

    Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?

  3. Neuer Trick: Ransomware versteckt sich im Windows Safe Mode
    Neuer Trick
    Ransomware versteckt sich im Windows Safe Mode

    Windows startet im abgesicherten Modus meist keine Antiviren- oder Endpoint-Protection-Software - diesen Umstand nutzt die Ransomware Snatch aus, um nicht entdeckt zu werden und die Dateien verschlüsseln zu können.


  1. 12:38

  2. 12:04

  3. 11:59

  4. 11:43

  5. 11:16

  6. 11:01

  7. 10:37

  8. 10:22