1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon.de zwingt Händlern…

Dann sollen die mal ihre Preise senken...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: Amazonhasser 23.03.10 - 19:31

    Bei allem Mist den eBay sich erlaubt ist Amazon dennoch noch um etliche Stufen unverschämter. Hohe Preise, faktisch 0 Service und eine Chance kompetente Mitarbeiter in Buchhaltung etc. zu erreichen geringer als drei Mal in Folge den 6er mit Zusatzzahl zu erwischen und beim Geld ausgeben vom Blitz getroffen zu werden.

  2. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: musarat-i 23.03.10 - 19:40

    </ironie>

    vergessen....

  3. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: Utoko 23.03.10 - 19:43

    Amazonhasser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei allem Mist den eBay sich erlaubt ist Amazon dennoch noch um etliche
    > Stufen unverschämter. Hohe Preise, faktisch 0 Service und eine Chance
    > kompetente Mitarbeiter in Buchhaltung etc. zu erreichen geringer als drei
    > Mal in Folge den 6er mit Zusatzzahl zu erwischen und beim Geld ausgeben vom
    > Blitz getroffen zu werden.

    Naja ganz so ist es auch nicht. Die Preise sind durchaus ok natürlich gibt es hier und da mal günstigere Angebote aber im allgemeinen kommt das oft +- 0 raus, wenn man die Versandkosten abzieht bei über 20 Euro.
    Der Ablauf von Garantiefällen oder Rücksendungen war bei mir auch immer unkompiziert und schnell und einen Mitarbeiter in der Buchhaltung hab ich noch nicht versucht zu erreichen.

  4. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: albern 23.03.10 - 19:49

    Paralleluniversum?

  5. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: Meisterlein 23.03.10 - 19:50

    Komisch, dann muss ich wohl ein anderes Amazon kennen als der Threaderöffner. Die Preise bei Amazon sind okay, ein Shop dieser Größe wird kaum bei jedem Artikel billiger sein können. Auch mit Reklamationen, Umtausch oder Rückgabe hatte ich noch keinerlei Probleme. Und ich bestelle dort doch schon seit einige Jahren. Und wenn der Preis mir nicht passe, lass ich es eben.

  6. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: razer 23.03.10 - 19:51

    dito.

  7. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: amazon ist gut 23.03.10 - 20:14

    eurobuch.com iirc vergleicht Bücherpreise. Probier es halt woanders.
    Neue Bücher sollte man eh nur noch zum verschenken kaufen.
    Für dasselbe Geld kriegt man meist mehr quasineue oder viel mehr gebrauchte Bücher.

    Trolle nie gegen Amazon. Die haben viel zu viele zufriedene Kunden. Das kennt man von Ebay und Paypal usw. eher umgekehrt. Dort wächst die Hass-lawine in Foren normalerweise immer größer.

  8. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: AmazonhasserKlatscheBeiHand 23.03.10 - 20:24

    Ich kann mir keine Situation ausmalen, in der ein Buchhaltungsmitarbeiter Kontakt zum Kunden bräuchte. Insbesondere bei einem Versandhaus, dass so Reibungslos und Sicher funktioniert wie Amazon. Ganz im Gegenteil zu dem von dir aus unerfindlichen Gründen beispielhaft angekarrten Ebay, funktioniert Umtausch und Rückgabe bei Amazon reibungslos, unbürokratisch und vor allem: _sicher_. Und etwas, dass bei Ebay ziemlich oft negativ auffällt: die Qualität. Aber das ist ein systemischer Nachteil eines Gebrauchtwaren-Shops wie Ebay. Und ja: Neuware würde ich niemals bei Ebay kaufen. Mir sind diese Freizeit-Versandhändler mit Warenlager im Keller des Mietshauses äußerst suspekt.

  9. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: thä mÄn 23.03.10 - 20:26

    Ich liebe Amazon und kaufe möglichst alles dort ein weil es im Garantiefall keine bessere Adresse gibt.
    Vielleicht schade ich damit dem lokalen Einzelhandel, aber was juckt mich das die kaufen ihre Waren ja auch so billig wie möglich ein um sie mir so teuer wie möglich zu verkaufen.

    Fuck You Einzelhandel.

  10. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: Firedancer 23.03.10 - 20:34

    WoW, keiner von euch hat den Post im Ansatz verstanden. Respekt, 8 Leute die immer nur denken, dass es um Kunden im Sinne von "Endkunden" geht.
    Vielleicht solltet ihr das ganze mal aus der Sicht von Shopbetreibern betrachten, dann werdet ihr den Topic-Ersteller auch endlich verstehen können. Tellerrand und so...

  11. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: Ama-Händler 23.03.10 - 20:36

    Auf buchhai.de kann man auch gut Buchpreise vergleichen. Aus Endkunden-Sicht mag diese Preispolitik gut sein, sowas gabs zu DDR-Zeiten auch schon, dort nannte es sich EVP (Einzelhandelsverkaufspreis), quasi gleichzusetzen mit Einheitsverkaufspreis, weils überall dasselbe kostete. Heute nennt man das Sozialismus "Made in USA".

    Aus Händlersicht ist es alles andere als prickelnd. Wenn man z.B. die Gebühren von Amazon mit anderen Verkaufsplattformen (ZVAB, Booklooker, Buchfreund etc.) vergleicht, zahlt man bei Amazon immer noch am meisten. Okay, man verkauft dort auch überdurchschnittlich gut, aber trotzdem stimmt das Verhältnis schon lange nicht mehr. Meiner Meinung nach ist das ein weiterer Versuch, eine Quasimonopol-Stellung auszunutzen und schreit förmlich nach dem Bundeskartellamt.

    Was wäre denn, wenn eBay, ZVAB usw. in ein paar Tagen/Wochen ebenfalls eine Preisparitäts-Klausel einführen? Wozu bräuchte man dann noch Preissuchmaschinen oder viele verschiedene Plattformen/Onlineshops? Amazon geht hiermit eindeutig einen Schritt zu weit und wenn sie es versuchen durchzusetzen, bin ich dort weg.

  12. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: Maruda 23.03.10 - 21:49

    Amazonhasser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei allem Mist den eBay sich erlaubt ist Amazon dennoch noch um etliche
    > Stufen unverschämter. Hohe Preise, faktisch 0 Service und eine Chance
    > kompetente Mitarbeiter in Buchhaltung etc. zu erreichen geringer als drei
    > Mal in Folge den 6er mit Zusatzzahl zu erwischen und beim Geld ausgeben vom
    > Blitz getroffen zu werden.

    mich würde der fall interessieren indem du hilfe von der amazon-buchhaltung benötigst. kommst du mit deinem chaos nicht mehr klar? oder bist du nicht in der lage ordentlich schriftlich zu erklären was du möchtest? es würde dir wahrscheinlich beim versuch es darzulegen von allein klar werden, dass doch alles in ordnung ist.

  13. Super Hotline

    Autor: scharolinmönsch 23.03.10 - 21:54

    Da gebe ich dir Recht.
    Obwohl es mir widerstrebt, irgendwelche kapitalistischen Unternehmen zu loben, so habe ich doch schon viele Hotlines von Unternehmen bemüht und kann nur sagen, dass ich nirgends so freundlich und zuvorkommend wie bei Amazon behandelt wurde. Ich finde, das Unternehmen ist um seine Kunden bemüht. Das kommt in meinen Augen nicht all zu häufig vor, jedenfalls nicht in dieser Form.
    Aber zu kritisieren gibt es immer und wenn man schön die Augen offen hält, kritisch ist und stets hinterfragt, dann kann man auch bei einer solchen Nachricht locker bleiben.

  14. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: Quatschkopp 24.03.10 - 08:37

    Ein möglicher Anwendungsfall ist doch dieser: "Ey, ihr habt mir zu hohe Gebühren abgebucht. Macht das rückgängig!"

  15. Re: Dann sollen die mal ihre Preise senken...

    Autor: Maruda 24.03.10 - 20:26

    Quatschkopp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein möglicher Anwendungsfall ist doch dieser: "Ey, ihr habt mir zu hohe
    > Gebühren abgebucht. Macht das rückgängig!"

    ey krass alda. stimmt!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Analytics Cloud Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. Data Warehouse Admin/SQL Entwickler (w/m/d)
    MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  3. Computer System Validation (CSV) Specialist (m/w/d)
    Zamann Pharma Support GmbH, Lampertheim
  4. IT-Support Specialist (m/w/d)
    UnternehmerTUM GmbH, Garching/München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller