1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom übernimmt…

Kann man ja nur hoffen, dass

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man ja nur hoffen, dass

    Autor: Treadmill 24.03.10 - 18:35

    die nicht gleich die Technikabteilung feuern und alles mit der Telekom zusammenlegen.
    Noch einen Datenskandal braucht es ja nicht, oder?

  2. Re: Kann man ja nur hoffen, dass

    Autor: skype-icq 24.03.10 - 19:29

    Was aus skype, icq und paypal nach dem Aufkauf geworden ist, wissen wir ja.

    Wobei skype sich ja wieder freigekauft hat. aber die könnten 2-5 Jahre fort-entwickelter sein und keiner würde sich trauen, skype bei mobil-"flats" zu sperren.

  3. Re: Kann man ja nur hoffen, dass

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 24.03.10 - 20:03

    Werd erwachsen und lies mal mehr als nur die headlines von nachrichten.

    Der letzte datenskandal bei der telekom....meinst die setzen bei click&buy externe hin ?
    wohl eher nicht

  4. Re: Kann man ja nur hoffen, dass

    Autor: Treadmill 24.03.10 - 21:33

    Danke, ich habe es komplett gelesen.
    Bist du bei der Telekom angestellt und weisst, was die jetzt mit den Clickandbuy Kundendaten machen?
    Weisst du, ob sie es an externe Datenverarbeiter weggeben, oder im eigenen Haus lassen und sich wieder ein frustrierter Mitarbeiter mit den Datensätzen davon macht?

    Bedeutet, dass die einen Skandal hatten, dass sowas bei ihnen nie wieder passieren kann?

    Informier du dich mal besser vorher, bevor du denkst, dass du andere darüber belehren kannst. Manche Menschen haben eben kein Erinnerungsvermögen von unter einem Jahr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.10 21:35 durch Treadmill.

  5. Re: Kann man ja nur hoffen, dass

    Autor: Anonymer Nutzer 24.03.10 - 22:43

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder im eigenen
    > Haus lassen und sich wieder ein frustrierter Mitarbeiter mit den
    > Datensätzen davon macht?

    Das weißt du nirgendwo.

  6. Re: Kann man ja nur hoffen, dass

    Autor: Treadmill 24.03.10 - 23:17

    Und genau deshalb war der Beitrag vom TomTomTimmy am Ziel vorbei, weil er es auch nicht sagen kann und auch nicht weiss, wie die Telekom mit den Clickandbuy-Daten umgeht.

    Die Telekom ist eben nicht unbedingt der größte Datenschützer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
  3. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  4. Product Owner (m/w/d)
    QUNDIS GmbH, Erfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis...
  2. 26,99€ + 3,99€ Versand oder versandkostenfrei mit Prime (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis...
  3. (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI für 258€ inkl. Versand, Thermaltake Core P3 Tempered...
  4. 258€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 280€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
    Geschäftsethik bei Videospielen
    Auf der Suche nach dem Wal

    Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
    Von Evan Armstrong

    1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen