1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Kommissarin: Warum wir…

Meine Verschwörungstheorie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Verschwörungstheorie

    Autor: qwertz123 29.03.10 - 11:58

    Die Film- und Musikindustrie sitzt denen auf dem Schoß. Unter dem Vorwand der Kinderporno-Bekämpfung führen die solche Sperren ein und ein paar Wochen bis Monate später werden auch die mehr oder weniger legalen Tauschbörsenseiten geblockt. Steht wahrscheinlich ja schon alles im ACTA Entwurf...

  2. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: Ext 29.03.10 - 12:10

    Nicht nur wahrscheinlich, sondern sogar nachweißlich. (Da fällt mir gerade auf: auf golem.de hat man über den Leak des ersten ACTA-Entwurfs geschwiegen).

  3. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: 29.03.10 - 12:14

    https://www.golem.de/showhigh2.php?file=/1003/74072.html&wort[]=acta

  4. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: Gagamat 29.03.10 - 13:25

    GOLERM ist eh der grösste Zensurhaufen... einmal meinung gesagt.. bumms raus... immer und immer wieder... .. . also wieso wunderst du dich da noch.

  5. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: vielleicht 29.03.10 - 13:33

    GOLERM ist eh der grösste Zensurhaufen... einmal
    > meinung gesagt.. bumms raus... immer und immer
    > wieder... .. . also wieso wunderst du dich da
    > noch.

    blablablablabla Und wieder einer, der meint, seine Kurzschlüsse im Hirn müssten unbedingt einer breiten Öffentlichkeit auf ewig zugänglich sein. Den Unterschied zwischen Hausrecht und Zensur muss man hoffentlich nicht schon wieder erklären und in der Form wie "Meinungen" hier oft formuliert werden, würde ich mir wünschen, dass hier mehr aufgeräumt wird!

  6. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: gagamat 29.03.10 - 14:04

    es geht um wahrheiten... nicht zu diesem artikel sondern zu anderen... anyway... sobald man offensichtliche fehlinformationen und deren gründe auf deckt (geld) ist man weg vom fenster... das hat mit hausrecht nichts zu tun.

  7. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: FragenFrager 29.03.10 - 19:36

    gagamat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es geht um wahrheiten... nicht zu diesem artikel sondern zu anderen...
    > anyway... sobald man offensichtliche fehlinformationen und deren gründe auf
    > deckt (geld) ist man weg vom fenster... das hat mit hausrecht nichts zu
    > tun.

    Kannst du genauere Details dazu nennen?

  8. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: sosohoho 29.03.10 - 15:25

    vielleicht schrieb:


    > [...] Den Unterschied zwischen Hausrecht und Zensur muss man
    > hoffentlich nicht
    > schon wieder erklären [...]

    Doch, mach mal bitte. Es würde mich interessieren, was da lustiges bei rauskommt.

  9. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: amp amp nico 29.03.10 - 18:53

    qwertz123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Film- und Musikindustrie sitzt denen auf dem Schoß.

    Wenn mir beim Arbeiten eine Kollegin auf dem Schoß sitzen würde, würde ich auch nur Mist verzapfen (können). Der Unterschied hierbei ist: Mir würde schon nach einer Woche gekündigt.

  10. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: Anonymer Nutzer 29.03.10 - 19:31

    amp amp nico schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > qwertz123 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Film- und Musikindustrie sitzt denen auf dem Schoß.
    >
    > Wenn mir beim Arbeiten eine Kollegin auf dem Schoß sitzen würde, würde ich
    > auch nur Mist verzapfen (können). Der Unterschied hierbei ist: Mir würde
    > schon nach einer Woche gekündigt.
    >

    Und? Weißte auch warum Dir gekündigt wird?
    Sicherlich nicht wegen dem Mist den Du verzapfen tust ;)

  11. Re: Meine Verschwörungstheorie

    Autor: Hotohori 29.03.10 - 19:28

    qwertz123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Film- und Musikindustrie sitzt denen auf dem Schoß. Unter dem Vorwand
    > der Kinderporno-Bekämpfung führen die solche Sperren ein und ein paar
    > Wochen bis Monate später werden auch die mehr oder weniger legalen
    > Tauschbörsenseiten geblockt. Steht wahrscheinlich ja schon alles im ACTA
    > Entwurf...

    Ich befürchte damit bist du recht nah an der Wahrheit dran, es ist einfach zu offensichtlich, dass man mit dem bösen Wort "Kinderpornographie" hier etwas durchdrücken will, was man später für allerlei andere Dinge nutzen will. Anders ist es nicht zu erklären, dass die zum Teil sehr sehr guten Gegenargumente schlichtweg ignoriert werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  2. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Ulm
  3. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo G27c-10 27 Zoll Full-HD Gaming Monitor FreeSync 165 Hz für 213,48€, JBL Flip 5...
  2. (u. a. Frontier Developments Halloween Angebote (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World...
  3. 19,20€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Cooler Master Hyper TX3 Evo CPU-Kühler für 19,99€, Cooler Master Masterair MA621P TR4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler