1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Kommissarin: Warum wir…

Re: Warum darf eine überführte Lügnerin wie Frau Cecilia Malmström,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum darf eine überführte Lügnerin wie Frau Cecilia Malmström,

    Autor: yah bluez 29.03.10 - 15:51

    weiter Politik machen?

    Das gleiche kann man auch bezüglich der Lügen von Frau von der Layen fragen. Es gibt keinen Millionen EURO Markt für Kipo.

    Warum dürfen notorische Lügner politik machen?

  2. Re: Warum darf eine überführte Lügnerin...

    Autor: BLUBBB2134 29.03.10 - 15:54

    Naja zähl doch mal diejenigen Politier auf, welche keine Lügner sind. Dann wirst du erkennen, dass so ziemlich jeder einer ist :D

  3. Re: Warum darf eine überführte Lügnerin wie Frau Cecilia Malmström,

    Autor: Shadow27374 29.03.10 - 16:48

    BLUBBB2134 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja zähl doch mal diejenigen Politier auf, welche keine Lügner sind. Dann
    > wirst du erkennen, dass so ziemlich jeder einer ist :D


    Es gibt ja jetzt die Piraten da wird die Quote etwas gedrückt. ;)

  4. Re: Warum darf eine überführte Lügnerin...

    Autor: Jolla 29.03.10 - 16:54

    Shadow27374 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ja jetzt die Piraten da wird die Quote etwas gedrückt. ;)


    Auch die werden umfallen sobald sie einen signifikanten Anteil an Stimmen bekommen. Es ist immer so und wird immer so bleiben.

  5. Re: Warum darf eine überführte Lügnerin...

    Autor: TheTank 30.03.10 - 09:36

    Ja, sie werden auch umfallen und dann wird es eine neue Generation von Rebellen geben.

    Früher war es B90/Grüne
    Heute sind es die Piraten
    Morgen ???

    Das Alteingesessene muss durch das Neue aufgewühlt werden.
    ... und das ist auch gut so!

    'Without order, nothing exists.
    Without chaos, nothing evolves.'
    - JMT

  6. Re: Warum darf eine überführte Lügnerin...

    Autor: RS 30.03.10 - 09:47

    YMMD

    ;-) Sehr wahr!!!


    TheTank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, sie werden auch umfallen und dann wird es eine neue Generation von
    > Rebellen geben.
    >
    > Früher war es B90/Grüne
    > Heute sind es die Piraten
    > Morgen ???
    >
    > Das Alteingesessene muss durch das Neue aufgewühlt werden.
    > ... und das ist auch gut so!
    >
    > 'Without order, nothing exists.
    > Without chaos, nothing evolves.'
    > - JMT

  7. Re: Warum darf eine überführte Lügnerin...

    Autor: Himmerlarschund... 29.03.10 - 15:56

    Weil das "Business" auf Lügen aufbaut.

    Das ist wie "Zeig mir eine Versicherung, der nicht nur auf dein Geld aus ist."

  8. Re: Warum darf eine überführte Lügnerin...

    Autor: stonie 29.03.10 - 16:23

    Der Schriststeller Kishon hat es einmal trefflich formuliert:

    Ich zitiere sinngemäß:

    "Der Makel der Demokratie ist, dass sich die Fähigkeiten, welche man benötigt, um gewählt zu werden, fundamental von denen unterscheiden, welche man benötigt, um gut zu regieren."

    Helmut Kohl konnte sich beispielsweise nur mit seinem "Ehrenwort" einer strafrechtlichen Verfolgung entziehen. So viel nebenbei zum Thema Rechtsstaat.

    Politik, also das Durchsetzen von Interessen, und Lügen, bedingen sich zwangsläufig. Das Eine funktioniert nicht ohne das Andere und die meisten Menschen wollen belogen werden. Unangenehme Wahrheiten hören nur wenige gern.

  9. Re: Warum darf eine überführte Lügnerin...

    Autor: ALGOL 29.03.10 - 16:42

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist wie "Zeig mir eine Versicherung, der nicht nur auf dein Geld aus
    > ist."

    Also meine Versicherung sagte mir, dass sie nur das Beste für mich will

  10. Re: Warum darf eine überführte Lügnerin...

    Autor: Jurastudent 29.03.10 - 16:24

    > weiter Politik machen?

    Weil es sich bewährt hat. Weil die Mehrheit der Bevölkerung darauf hereinfällt. Weil solche Politiker genau dafür Geld bekommen.

    Weil die Leute immer noch diese Politiker und ihre Parteien wählen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. GK Software SE, Köln, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  2. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen
  3. Echo Studio Amazons teuerster smarter Lautsprecher

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Ublock Origin und Adblock Plus: Chrome 80 soll Adblocker einschränken
    Ublock Origin und Adblock Plus
    Chrome 80 soll Adblocker einschränken

    Google nimmt umfangreiche Schnittstellenänderungen am Chrome-Browser vor. Diese schränken Adblocker wie Ublock Origin und Adblock Plus deutlich ein. Nun hat Google eine erste Vorschau mit der Entwicklerversion des Chrome 80 veröffentlicht.

  2. Bundestag: Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern
    Bundestag
    Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern

    Der frühere Bundesminister Röttgen hat den Leiter Group Security der Deutschen Telekom erst zu seiner Huawei-Anhörung ein- und dann wieder ausgeladen. Offenbar war der Standpunkt von Thomas Tschersich nicht erwünscht.

  3. Init-System: Debian soll erneut über Systemd entscheiden
    Init-System
    Debian soll erneut über Systemd entscheiden

    Die Pflege von Alternativen zu Systemd wird für das Debian-Projekt immer schwieriger. Der aktuelle Projektleiter plant deshalb ein Urabstimmung darüber, ob das Projekt diese Alternativen überhaupt noch unterstützen soll oder eben nicht.


  1. 13:30

  2. 13:14

  3. 12:20

  4. 12:04

  5. 12:01

  6. 11:50

  7. 11:43

  8. 11:33