1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Australier entwickeln ein…

Geordi LaForge

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geordi LaForge

    Autor: Nostra-Damus 01.04.10 - 17:36

    ... wird so ein Ding tragen. Bis die Augen ersetzt werden.

  2. Re: Geordi LaForge

    Autor: tilmank 01.04.10 - 22:28

    Den Geordi wollte ich auch gerade erwähnen :-)


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  3. Re: Geordi LaForge

    Autor: sleipnit 02.04.10 - 11:26

    sind wir freaks nur weil wir dabei an geordi denken...

    JA verdammt XD

  4. Re: Geordi LaForge

    Autor: Bassa 02.04.10 - 13:16

    Naja... bionisches Auge... da kommt mir eher "Der 6-Millionen-Dollar-Mann" in den Sinn.

  5. Re: Geordi LaForge

    Autor: Hotohori 02.04.10 - 23:55

    Ja, ich denke auch, dass es eher darauf hinaus läuft, wieso sollte man das Auge dann nicht auch gleich verbessern, wenn man schon daran rum bastelt. Vor allem das Militär wäre daran garantiert interessiert und die sind ja öfters die treibende Kraft hinter Entwicklungen.

  6. Re: Geordi LaForge

    Autor: mac4ever 04.04.10 - 03:44

    Nö, das zeigt doch nur, wie gut "Star Trek" alte Menschheitsträume aufsummiert hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHMIDT + HAENSCH GmbH & Co., Berlin
  2. vitero GmbH, Stuttgart
  3. Stadtwerke Köln GmbH, Köln
  4. GRAMMER Interior Components GmbH, Hardheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. LG 55NANO806NA Nanocell 55 Zoll für 549€, LG 65NANO806NA Nanocell 65 Zoll für 749€, LG...
  3. (u. a. DiRT 5 - Day One Edition für 29,49€, Frostpunk für 6,49€, Firefighting Simulator - The...
  4. 44,99€ (statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC