1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computerpionier Ed Roberts…

Mein Beileid (kT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein Beileid (kT)

    Autor: shoopy 03.04.10 - 08:52

    kT

  2. Re: Mein Beileid (kT)

    Autor: -AKI- 03.04.10 - 09:20

    Auch ein Beileid von mir, ruhe er in frieden im Computerhimmel.

  3. Re: Mein Beileid (kT)

    Autor: Loolig 03.04.10 - 09:34

    Oh schade ein wirklich sympatischer Mann... letzte Woche gerade ein älteres Interview von ihm gesehen. Mein Beileid!

  4. Re: Mein Beileid (kT)

    Autor: stiLLa 03.04.10 - 10:52

    Auch möchte mein Beileid ausdrücken!

    Ich finde auch, dass die Pioniere von damals, die als ulkige Spinner verrufen wurden, aber unsere Welt subtil und sukzessiv verändert haben, mehr Anerkennung verdienen!

  5. Re: Mein Beileid (kT)

    Autor: Treadmill 03.04.10 - 11:16

    Joar, 68 Jahre ist ja auch kein Alter...

  6. Re: Mein Beileid (kT)

    Autor: joho 03.04.10 - 11:53

    stiLLa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch möchte mein Beileid ausdrücken!
    >
    > Ich finde auch, dass die Pioniere von damals, die als ulkige Spinner
    > verrufen wurden, aber unsere Welt subtil und sukzessiv verändert haben,
    > mehr Anerkennung verdienen!



    echt ne geile gesellschaft die wir haben, doch!

  7. Re: Mein Beileid (kT)

    Autor: Ictoain 03.04.10 - 13:03

    joho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > echt ne geile gesellschaft die wir haben, doch!

    Und dafür das die Menschheit nicht bereit für die technischen Möglichkeiten zu sein scheinen können Pioniere wie Ed Roberts nochmal genau was? Richtig - nix...

    so long...

  8. Re: Mein Beileid (kT)

    Autor: d3wd 03.04.10 - 15:55

    Okay. 68 Jahre jung und doch im Grab.
    Mein tiefstes beileid E. Roberts.

    ~d3wd

  9. Re: Mein Beileid (kT)

    Autor: unnu 03.04.10 - 23:10

    Treadmill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Joar, 68 Jahre ist ja auch kein Alter...

    Er hat was geschafft und seine Spuren hinterlassen. Denke mal das ist wichtiger als wie alt man wird.

    Wäre er hier im Forum aber würde er wohl als greiser Opa bezeichnet der keine Ahnung hat weil er evtl. noch das 'falsche' OS verwendet.

    Tja, so ist das.

    Hut ab jedenfalls.

  10. Re: Mein Beileid (kT)

    Autor: Treadmill 04.04.10 - 09:28

    unnu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Treadmill schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Joar, 68 Jahre ist ja auch kein Alter...
    >
    > Er hat was geschafft und seine Spuren hinterlassen. Denke mal das ist
    > wichtiger als wie alt man wird.
    >
    > Wäre er hier im Forum aber würde er wohl als greiser Opa bezeichnet der
    > keine Ahnung hat weil er evtl. noch das 'falsche' OS verwendet.
    >
    > Tja, so ist das.
    >
    > Hut ab jedenfalls.


    Ach, der Dummtroll wieder.

  11. Re: Mein Beileid (kT)

    Autor: Pathfinder 04.04.10 - 13:24

    Ich schließe mich dem Kodolenz-Post an.

    Möge er in Frieden ruhen.

    "Dank der glückseligen Natur, dass sie das Notwendige leicht erreichbar und das schwer Erreichbare nicht notwendig gemacht hat!"
    (Epikur 341 -270 v.Chr.)

  12. Ruhe im Compute Himmel

    Autor: tertgre 04.04.10 - 15:32

    Er hat dazu beigetragen den Aufstieg von MS zu starten und Apple brachte angestachelt duch seine erfindung den Apple 2 raus- er hat also entscheident beigetragen das wir heute so nette Sachen haben wie Pc's für den normalo.

    Schaut euch doch mal die Dokumentation "Triumph of the nerds" auf YouTube an, sehr interesant und Ed außert auch seinen Frußt darin, dass er mit MITS gestarted hat aber alle anderen von seiner erfindung profitiert haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Berlin
  3. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Hochstädt
  4. HERMA GmbH, Filderstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sapphire Radeon RX 6800 OC NITRO+ Gaming 16GB für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021