Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Mit mehr System zu…

KDE 3.4

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KDE 3.4

    Autor: McClean 08.06.05 - 12:56

    Was mich enttäuscht ist, dass nichtmal im unstable KDE 3.4 drin ist. Bei Samba wurde teils alle 2-3 Tage die CVS-Version eingebaut, KDE scheint aber niemanden bei Debian wirklich zu interessiern.

    Schade...

    /McClean

  2. Re: KDE 3.4

    Autor: ji (Golem.de) 08.06.05 - 13:01

    McClean schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was mich enttäuscht ist, dass nichtmal im unstable
    > KDE 3.4 drin ist. Bei Samba wurde teils alle 2-3
    > Tage die CVS-Version eingebaut, KDE scheint aber
    > niemanden bei Debian wirklich zu interessiern.

    KDE 3.4.1 liegt derzeit in "experimental":
    http://packages.debian.org/experimental/kde/

    ... jens

  3. Re: KDE 3.4

    Autor: McClean 08.06.05 - 13:24

    > KDE 3.4.1 liegt derzeit in "experimental":


    uij, ich kannte nur stable, testing und unstable....

    Danke für den Tip ;)


    P.S. noch eine weitere Frage - wie kann man debian einstellen, dass er nur KDE von experimental nimmt, den rest aber von unstable?

  4. Re: KDE 3.4

    Autor: Just walking by 08.06.05 - 13:31

    McClean schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > KDE 3.4.1 liegt derzeit in "experimental":
    >
    > uij, ich kannte nur stable, testing und
    > unstable....

    Und dann experimental?
    Der Name ist kein Zufall ...

    >
    > Danke für den Tip ;)

    Mal sehen, wie lange die Freude anhält <eg>
    http://lists.debian.org/debian-qt-kde/

    > P.S. noch eine weitere Frage - wie kann man debian
    > einstellen, dass er nur KDE von experimental
    > nimmt, den rest aber von unstable?

    Wer solche Fragen stellt, sollte wirklich die Finger von experimental lassen.

  5. warum experimental?

    Autor: McClean 08.06.05 - 13:38

    Warum ist KDE 3.4.1 eigentlich bei Debian experimental? Aus KDE Sicht ist das eine Stable release. Oder liegts an der Integration in Debian


    /McClean

  6. Re: warum experimental?

    Autor: Kein Kostverächter 08.06.05 - 13:45

    McClean schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder liegts an der Integration in Debian?

    Exakt.



    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  7. Re: KDE 3.4

    Autor: macclean 08.06.05 - 13:53

    McClean schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was mich enttäuscht ist, dass nichtmal im unstable
    > KDE 3.4 drin ist. Bei Samba wurde teils alle 2-3
    > Tage die CVS-Version eingebaut, KDE scheint aber
    > niemanden bei Debian wirklich zu interessiern.
    >
    > Schade...
    >
    > /McClean


    ist so keiner will KDE! so!

  8. Re: KDE 3.4

    Autor: Gert 08.06.05 - 17:10

    McClean schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was mich enttäuscht ist, dass nichtmal im unstable
    > KDE 3.4 drin ist.

    siehe hier:
    http://www.pro-linux.de/cgi-bin/NB2/nb2.cgi?show.8203.3013.20000010004.

    Hier der Grund der Verzoegerung:
    http://pkg-kde.alioth.debian.org/docs/install.html
    "2) The packages will be in this repository, because uploading to unstable, will complicate the uploads targetted at Sarge. They can be uploaded to experimental too, but this repository is preferred by the packagers."

    Jetzt, wo sarge freigegeben ist, und kde 3.4 sogar ja schon in experimental enthalten ist, wird es wohl in Kuerze in unstable aufschlagen. Bspw. haelt gerade gnome 2.10 endlich auch Einzug in den unstable Zweig, was vermutlich auch aus sarge-Gruenden zurueckgehalten wurde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen am Rhein
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 4,99€
  3. 51,95€
  4. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Smartphone: Galaxy Note 10 bricht Samsungs Startrekord
    Smartphone
    Galaxy Note 10 bricht Samsungs Startrekord

    Bisher galt das Galaxy S8 als Samsungs erfolgreichster Smartphone-Start - das neue Galaxy Note 10 hat den Rekord aber deutlich eingestellt: Nach nur 25 Tagen hat Samsung eine Million Geräte in Südkorea verkauft. Das Galaxy S8 benötigte fast zwei Wochen länger.

  2. 5G: Qualcomms einziger Produktionsstandort ist nun in München
    5G
    Qualcomms einziger Produktionsstandort ist nun in München

    Qualcomm hat ein bisheriges Joint Venture übernommen. In diesem werden in München verschiedene 5G-Komponenten gefertigt.

  3. IT-Jobs: Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
    IT-Jobs
    Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil

    Behörden haben mitunter große Probleme, ihre IT-Stellen zu besetzen. Denn sie zahlen weniger als die Privatwirtschaft, sind langsamer und kämpfen zudem mit Vorurteilen. Doch haben sie durchaus auch Vorteile als Arbeitgeber, mit denen die Industrie nicht mithalten kann.


  1. 12:42

  2. 12:28

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:47

  6. 11:38

  7. 11:32

  8. 11:14