Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call of Duty: Activision Blizzard…
  6. Th…

Wer nicht spurt fliegt eben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: Anstand 12.04.10 - 14:30

    Leute, jetzt kommt mal wieder runter. Man ändert keinen Menschen wenn man ihn persönlich angreift, sondern wenn man ihm Hilfe anbietet! Wer ohne Fehler ist, werfe den ersten Stein...

    Apropos! Das passt auch gut zum Thema...

    Jeder wünscht sich jeden Morgen
    irgendetwas - je nachdem.
    Jeder hat seit jeher Sorgen,
    jeder jeweils sein Problem.

    Jeder jagt nicht jede Beute.
    Jeder tut nicht jede Pflicht.
    Jemand freut sich jetzt und heute.
    Jemand anders freut sich nicht.

    Jemand lebt von seiner Feder.
    Jemand anders lebt als Dieb.
    Jedenfalls hat aber jeder
    jeweils irgendjemand lieb.

    Jeder Garten ist nicht Eden.
    Jedes Glas nicht voller Wein.
    Jeder aber kann für jeden
    jederzeit ein Engel sein.

    Ja, je lieber und je länger
    jeder jedem jederzeit
    jedes Glück wünscht, umso enger
    leben wir in Ewigkeit.

  2. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: JohnShepard 12.04.10 - 14:42

    Dieses Phänomen ist leider in vielen Bereichen der Gesellschaft zu beobachten, nicht nur im Jobbereich. Wenn etwas eine grosse Zielgruppe anspricht kann man sich nämlich praktisch alles erlauben. Und Arbeitsplätze sind nunmal etwas auf das die Leute angewiesen sind.

    Euch, die ihr hier immer wieder sagt man soll sich wehren, stimme ich eigentlich zu, aber man sollte sich darüber im klaren sein dass es immer mehr Leute gibt die nichts sagen als solche die sich wehren. Deswegen ist es eigentlich immer kontraproduktiv wenn man sich wehrt, es ist ein erbärmlicher Zustand, als Einzelperson kann man aber absolut nichts dagegen machen.

    Wir sollten den Grosskonzernen dankbar sein dass es (noch) nicht überall ausgenutzt wird. Stellt euch mal vor der Benzinpreis steigt morgen um 2 Euro / Liter. Denkt ihr es würde irgendwas ausmachen? IMO würde das Auto genauso wie vorher benutzt werden, weil die Leute nicht ihre Mobilität nicht einbüssen möchte.

    Leider sind die meisten Menschen dumm. Die Klügeren erkennen das und nutzen es aus, so ist es und so wird es immer bleiben.

  3. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: FunnyName2 12.04.10 - 15:40

    realität schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du magst ja aus deiner Sicht der Dinge Recht haben, die Realität sieht
    > leider anders aus.
    > Es wird immer Menschen geben die unehrlich sind und Andere die sich
    > benutzen lassen. Es hätten niemals vor 60 Jahren alle NEIN gesagt. Es wird
    > immer Mitläufer geben ob freiwillig oder unter Druck. Wenn du vor 60 Jahren
    > Widerstan geleistet hättest wärst du wahrschinlich umgebracht worden. Also
    > warum dann nicht mit dem Strom mitschwimmen wenn man schon nichts ändern
    > kann?

    woher willst du wissen dass du nichts ändern kannst, wenn du es nichtmal versuchst?

  4. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: Neko-chan 12.04.10 - 15:41

    *wirft den ersten Stein*
    Aus meiner Sicht bin ich Perfekt :P

  5. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: Neko-chan 12.04.10 - 15:42

    Würden mal ein paar mehr die Klappen aufbekommen, sehe es in ganz Europa anders aus. Die einzigen die noch vernüftig Protestieren wenn ihnen was nicht passt, sind die Franzosen.. die zünden dann Autos an oder sowas.

  6. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: FunnyName2 12.04.10 - 15:44

    wobei ein Auto anzünden jetzt nicht unbedingt unter "vernünftig" fällt ;-)
    aber zumindest ist es mal eine Sache die für Aufmerksamkeit sorgt

  7. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: Neko-chan 12.04.10 - 15:46

    Tja... ich würd ja eher die Häuser mit den Politiker darin anzünden. Viel Rauch um nichts :P

    Jedenfalls... solange niemand die Klappe aufbekommt, wird sich nichts ändern.

  8. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: FunnyName2 12.04.10 - 15:47

    ...wie fühlt sich das an? nicht irgendwie langweilig? ;-)

  9. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: Neko-chan 12.04.10 - 15:48

    Nööö... ist recht unterhaltsam :3

  10. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: FunnyName2 12.04.10 - 16:04

    ...ich glaub dir nicht :-P

  11. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: Neko-chan 12.04.10 - 16:13

    ... dein Problem :3

  12. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: DER GORF 12.04.10 - 16:27

    FunnyName2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wobei ein Auto anzünden jetzt nicht unbedingt unter "vernünftig" fällt ;-)
    > aber zumindest ist es mal eine Sache die für Aufmerksamkeit sorgt

    Hallo, Citroen habens aber auch verdient angezündet zu werden! Und FIAT!

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  13. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: FunnyName2 12.04.10 - 16:58

    hey! mein fiat-hundetransporter fährt problemlos, im gegensatz zu meinem letzten polo ;-) vielleicht klapperts und quietschts ein bissl mehr, aber es fährt!

  14. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: Realitätscheck 12.04.10 - 18:32

    realität schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du vor 60 Jahren
    > Widerstan geleistet hättest wärst du wahrschinlich umgebracht worden.

    Vor 60 Jahren? 1950?

  15. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: Realitätscheck 12.04.10 - 18:34

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die einzigen die noch vernüftig Protestieren wenn ihnen was
    > nicht passt, sind die Franzosen.. die zünden dann Autos an oder sowas.

    Interessante Perspektive. Ich habe in 'nem Französischen Unternehmen gearbeitet. Die waren immer ziemlich angepisst über die Streiks, die meist von Abzockern organisiert wurden, um noch mehr abzocken zu können.

  16. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: JTR 12.04.10 - 19:36

    Realität sieht nun mal so aus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wieso, er hat doch recht. Glaust du im Ernst im Job ist alles immer nur
    > Friede, Freude, Eierkuchen?

    Nein sicher nicht, lästige Aufgaben gibt es überall

    > Ich muss z.B. uner massivem Druck Wertpapiere verkaufen. Da ist
    > zwangsläufig auch jede Menge Müll dabei der aber trotzdem abverkauft werden
    > muss. Denkst du mir macht das Spass? Mir tun die Leute teilweise sogar leid
    > und privat würde ich so etwas nie tun aber auch ich muss Rechnungen
    > bezahlen.

    Also vorsätzliche Täuschung, damit gehörst du in den Knast. Um Frau, Kind und Haus und deine Karriere musst du dir dann keine Gedanken mehr machen.

    > Manchmal hilft eben nur "Augen zu und durch" wenn der Chef wieder
    > mit etwas halbseidenen ankommt.

    Warum tust du das dann im Beruf? Deine Ausreden sind zum kotzen!

  17. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: JTR 12.04.10 - 19:44

    Bis ihm der Bauer den Kopf mit der Sense abhaut. Nur weil das schon lange nicht mehr passiert ist, heisst das nicht, dass es nie wieder passieren kann. Und wie Kirgisistan gezeigt hat, kann so etwas innerhalb von Stunden umschlagen, da kannst du dein Geld und dein Leben nicht mehr in Sicherheit bringen.

  18. Re: Wer nicht spurt fliegt eben.

    Autor: Moral 13.04.10 - 01:21

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *wirft den ersten Stein*
    > Aus meiner Sicht bin ich Perfekt :P


    BIST DU AUCH FEHLERFREI? Nein?

    Dann lass den Stein stecken...

    So viel Energie in diesem Thread. Wenn die Leute, die sich hier so vehement ihre Meinung um die Ohren hauen, nur halb soviel Initiative in den Weltfrieden steiken und nicht nur davon reden würden...

    mh naja...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Torqeedo GmbH, Gilching
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34