1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera Mini für das iPhone für…

durchgefallen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. durchgefallen

    Autor: netbreaker 13.04.10 - 13:00

    Opera ist einfach müll. Ich habe mal eben ein paar Seiten getestet mit jquery scripten und einigen netten neuen Html/Java features. Alle laufen auf dem iphone safari perfekt, nur auf dem Opera nicht. Druchgefallen.
    Wenn die das nicht hinbekommen, sind sie nicht zu gebrauchen. da bleibe ich beim Safari, der das sauber macht.
    CSS wird ebenfalls nicht sauber gelesen und das bei standard css.
    Oh mann, zurück in die Werkstatt und weiter testen.
    Das Ding ist schlecht.

  2. Re: durchgefallen

    Autor: kahnu 13.04.10 - 13:02

    HAHAHA Dein Müll ist kein Webstandard. Du bist der Fachmann, nicht umsonst ist Opera einer der besten und sichersten Browser. Immerhin der einzige Browser der strikt nach W3C vorgeht.

  3. Re: durchgefallen

    Autor: Uschi12 13.04.10 - 13:10

    netbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Opera ist einfach müll. Ich habe mal eben ein paar Seiten getestet mit
    > jquery scripten und einigen netten neuen Html/Java features. Alle laufen
    > auf dem iphone safari perfekt, nur auf dem Opera nicht. Druchgefallen.
    > Wenn die das nicht hinbekommen, sind sie nicht zu gebrauchen. da bleibe ich
    > beim Safari, der das sauber macht.
    > CSS wird ebenfalls nicht sauber gelesen und das bei standard css.
    > Oh mann, zurück in die Werkstatt und weiter testen.
    > Das Ding ist schlecht.

    Beispielseiten statt stumpfem Geflame wäre deutlich hilfreicher. Aber vermutlich hast du ja auch gar keine parat...

  4. Re: durchgefallen

    Autor: deffel 13.04.10 - 14:03

    Wenigstens hat der Opera eine seitenweite Suche...
    Damit ist der schon 100x besser als der iPhone Safari welcher vom
    Funktionsumfang (gar keine) einfach ne frechheit ist.

    Gruß der Deffel

    * Werft keine Informationen vor die Trolle *

    pro sachlicher Diskussion und freiem Gedankenaustausch

  5. Re: durchgefallen

    Autor: Netspy 13.04.10 - 15:16

    kahnu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Immerhin der einzige Browser der strikt nach W3C vorgeht.

    *lol* Kein Browser hält sich strikt an alle Vorgaben, weil sonst > 50 % der Seiten gar nicht angezeigt werden dürften.

    validator.w3.org > www.golem.de

    > Result: 33 Errors, 13 warning(s)

    etc. pp.

  6. Re: durchgefallen

    Autor: noVuz 13.04.10 - 16:42

    Wenn du eine Seitensuche usw brauchst und dabei den technischen Unterbau des Safari verwenden willst benutze iCab. Opera mini hat hier leider noch einige Fehler. Ein Anmelden bei vielen Foren ist kaum möglich, da die Seite nach der Namenseingabe bereits neu geladen wird und man garnicht dazu kommt das PW einzugeben. Die Webmail Seite meine UNI Mail Accounts wird garnicht angezeigt, Safari kann das fehlerfrei.
    Die Geschwindigkeit ist das einzig gute was der Browser zu bieten hat und genau deswegen lasse ich ihn drauf um bei reinem EDGE Empfang mal SCHNELL was nachzusehen.

    Mein Fazit: Verbesserungswürdig aber dennoch schon zu gebrauchen. Ich hoffe auf eine weitere Verbesserung.

  7. Re: durchgefallen - alle :) [YMMD für Webdesigner]

    Autor: üpöüöopreg 13.04.10 - 17:30

    @netbreaker: Mich würde ja schon mal interessieren, wie du Java auf das iPhone gebracht hast, scheinst dich ja auszukennen. Vielleicht kannst du mir auch ein Stück "standard css" irgendwo hochladen, damit ich mir das mal ansehen kann? Du bist durchgefallen, gleich mit dem ersten Post - harharhar.

    Und der Rest scheint keineswegs begriffen zu haben:
    - dass es sich hier _nicht_ um die Desktop-Version handelt (auch nicht Opera Mobile), sondern Opera Mini.
    - dass es nicht das Ziel von Opera Mini ist, Seiten perfekt anzuzeigen, sondern vielmehr schnell und optimiert für kleine Bildschirme.
    - dass ein Einhalten der W3C-Standards nichts mit "fehlerfreien" Darstellung von nicht validen (= falsch/schlecht geschrieben) Webseiten zu tun hat, sondern es sich hierbei vielmehr um eine Toleranz/Fallback handelt. (*doppellol*) Es bedeutet lediglich, dass ein Browser valide geschriebene Seiten auch gemäß dem Standard richtig anzeigt.

    Das soll nicht bedeuten, dass der Opera mini überall gut ist, nur diese Diskussion ist einfach daneben.

  8. Re: durchgefallen

    Autor: -tb- 13.04.10 - 17:33

    netbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Opera ist einfach müll.

    Das trifft für Iphone Opera mini Version leider zu. Selten eine so unfertige und fehlerhafte App auf den IPhone installiert :-(

    Ich hatte mich schon auf den sync der Bookmarks u.ä. gefreut, aber die Benutzeroberfläche (Zoom, wechseln von Tabs, Quickstart) ist auf den IPhone einfach nur grausam.

    Gerne ein Opera mobile mit Bookmarksync, Quickstart, Suchen (in Seite) und der rendering engine des Safari, dafür wäre ich sogar bereit, Geld auszugeben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann