1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple kündigt Macbook Pro mit…

Leiden Sie an Statussymbolen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leiden Sie an Statussymbolen?

    Autor: peter_neugartner 14.04.10 - 14:11

    Die neuen MBP-Modelle sind überteuert und weit weg von "Pro". Wer solche Geräte kauft, muss sehr am Design hängen - oder mehrere Gehirnwäschen hinter sich haben.

    Bisher ist 2010 für Apple wohl ein FAIL-Jahr.

  2. Re: Leiden Sie an Statussymbolen?

    Autor: tholle 14.04.10 - 14:48

    Oder auf des OS stehen. Denn das ist einfach das Beste, meiner Meinung nach. Zumindest in diesem Segment. Ich rede hier nicht von Serversystemen sondern von Notebooks und PCs.

    tholle

  3. Re: Leiden Sie an Statussymbolen?

    Autor: tunnelblick 14.04.10 - 15:00

    klar, jedem das seine. allerdings tun argumente einer diskussion gut ;)

  4. Re: Leiden Sie an Statussymbolen?

    Autor: ernesto 14.04.10 - 18:39

    Das Peterlein bekam nicht viel in sein Hirnle rein. Sorry, fiel mir gerade so ein.
    Es ist die Frage wie man Pro definiert. Allerdings, wenn man sich die Eckdaten der Notebooks mal anschaut, gibt es kaum Alternativen zu den MacBook Pro Modellen. Das Featureset ist schon ziemlich umfangreich. Dazu die Akkulaufzeit - wenn jemand gerne mit OS X arbeitet, ist ein MacBook Pro ein ziemlich gutes Gerät, bei dem der Preis auch stimmt.

  5. Re: Leiden Sie an Statussymbolen?

    Autor: tholle 14.04.10 - 18:56

    So seh ich das auch. Ich meine, Apple hat nie behauptet guenstige Geraete herzustellen. Es ist eine Premiummarke, die viel zu bieten hat. Und natuerlich wird es immer Leute geben, die meckern. Aber hey, Mercedes und BMW verkaufen auch "nur" Autos. Haben die Kaeufer etwa auch eine Gehirnwaesche hinter sich? Ich meine wovon reden wir hier? Entweder man kauft den Kram und weiss worauf man sich einlaesst und was man fuer sein Geld bekommt, ober man laesst es.

    Dieses daemliche Gelaber um teuer und billig geht mir echt auf die Eier.

    Gruß,
    tholle

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen
  2. Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, Rostock
  3. MEIERHOFER AG, München, Passau, Berlin
  4. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,49€
  2. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
    Gemanagte Netzwerke
    Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

    Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
    Von Boris Mayer


      RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
      RCEP
      Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

      China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
      Eine Analyse von Werner Pluta

      1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
      2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
      3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst