1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dockingstationen für Apples…

Hitze abführen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hitze abführen

    Autor: Icke bins 21.04.10 - 09:08

    Cooles Teil, aber AFAIK wird bei den Unibody Macbooks die Wärme doch über die Tastatur abgeführt. Wenn das Teil jetzt geschlossen ist, läuft man dann nicht Gefahr, sein MB zu schrotten?

  2. Re: Hitze abführen

    Autor: YolessnoAccount 21.04.10 - 09:13

    Nein, die Hitze wird hinten rausgeleitet und nur ein Teil über die Tastatur. Ob ich jetzt bei Vollbelastung des Notebooks darauf vertraue, das es nur mit hinten funktioniert... Aber das lässt sich ja testen mit iStatPro

  3. Re: Hitze abführen

    Autor: Nur mal so 21.04.10 - 09:14

    Das habe ich mich auch gefragt.

    Bei meinem MacBook Pro finde ich das zwar toll, das die Abwärme oben raus geht und man keine Lüftungsschlitze unten hat, aber wo soll die denn hin, wenn der Deckel zu ist?

    Wenn man auf der Couch mit nem MacBook sitzt, oder im Bett nen Filmchen guckt ist man sehr dankbar, dass nix unten raus geht, aber hier ist der Vorteil ein Nachteil.

    Beim normalen Arbeiten kann das funktionieren, aber spätestens wenn man mal Handbrake oder so laufen lässt, dürfte nach 20 Minuten der Ofen aus sein.

  4. Re: Hitze abführen

    Autor: sgdsfgbdf 21.04.10 - 09:28

    die hitze geht dann durchs displayscharnier nach unten raus, hab den gleichen aufbau zuhause, nur ohne docking station

  5. Re: Hitze abführen

    Autor: nur mal so. 21.04.10 - 09:32

    Hab gerade mal nachgeguckt: Hast anscheinend recht. Muss man halt mal testen, ob das dann auch ausreicht.

  6. Re: Hitze abführen

    Autor: peter_neugartner 21.04.10 - 10:15

    Bei Apple zahlt man doch für heiße Luft - die kannst du doch nicht so einfach abführen wollen!

  7. Re: Hitze abführen

    Autor: iHeat 21.04.10 - 11:28

    peter_neugartner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Apple zahlt man doch für heiße Luft - die kannst du doch nicht so
    > einfach abführen wollen!

    Geh wieder WOW spielen!

  8. Re: Hitze abführen

    Autor: peter_neugartner 21.04.10 - 11:37

    War das alles? Bestätigt mein Bild vom verweichlichten Apple-Nutzer.

  9. Re: Hitze abführen

    Autor: MacGyverism 21.04.10 - 12:31

    Apple-Books kann man doch seit jeher im sogenannten "Clamshell"-Modus, also mit geschlossenem Display betreiben. Mein MBP4,1 (early 2008) läuft seit einigen Monaten zuhause größtenteils geschlossen und auch unter Volllast kann ich keine Probleme feststellen. Damit sich bei den alten, nicht-Unibody-Modellen die Tastatur nicht ins Display bohrt und hässliche Abdrücke hinterlässt, sollte man vorsorglich ein DinA4-Blatt über die Tastatur legen.

    Bei den Unibodys besteht die Gefahr wegen des Glasdisplays natürlich nicht.

    Dass die MB(P) ihre Hitze über die Tastatur ableiten, hält sich zwar als wackeres Gerücht, ist afaik aber nicht der Fall.

  10. Re: Hitze abführen

    Autor: iMacPro 21.04.10 - 13:15

    peter_neugartner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War das alles? Bestätigt mein Bild vom verweichlichten Apple-Nutzer.

    Entschuldige, deine geistigen Ergüsse hier sind so hochtrabend, dass fast alle in eine Schockstarre gefallen sind.

  11. Re: Hitze abführen

    Autor: nur mal so 21.04.10 - 13:34

    @ MacGyverism


    Danke für die Aufklärung

  12. Re: Hitze abführen

    Autor: .ldap 21.04.10 - 14:37

    Stimmt.
    Die Hitze geht am Displayschanier raus und nicht über die Tastatur. Über die Tastatur kommt wohl nur der Teil, der bei jedem Notebook rauskommt. Nicht relevant also.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Stuttgart
  2. Raven51 AG, Frankfurt am Main
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Ostwestfalen
  4. Deutsche WindGuard Consulting GmbH, Varel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Bestpreis mit Otto)
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1TB 91,99€, WD MyBook 8TB HDD für 139,90€, Crucial P2 2TB PCIe-SSD...
  3. (u. a. Roborock S5 Max Saugroboter mit Wischfunktion für 364€, Xiaomi Stielstaubsauger für...
  4. (u. a. Samsung Kopfhörer und Watches (u. a. Galaxy Buds Live In-Ears für 89,99€, Galaxy Watch...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

Star-Trek-Experte: Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist
Star-Trek-Experte
"Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist"

Hubert Zitt gilt als einer der größten Star-Trek-Experten Deutschlands. Er schätzt Discovery und Picard ebenso wie die alten Serien - und hat eine Sternwarte als R2-D2 bemalt.
Ein Interview von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Kobayashi-Maru-Test als Browserspiel verfügbar
  2. Star Trek: Lower Decks Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
  3. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen