1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeta 1.0 angeblich fertig

99 EUR ???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 99 EUR ???

    Autor: Bigtom 10.06.05 - 11:47

    Also den Preis finde ich recht happig.
    Für 90 EUR gibt es XP Home, für 140 EUR XP Pro.
    Linux Distributionen gibt es als Iso-Image für unter 10 EUR.

    Da muss das "ZETA" schon ne tolle Sache sein :o)

  2. Re: 99 EUR ???

    Autor: derpilger 10.06.05 - 12:33

    BeOS war/ist ne tolle Sache

    aber da das frei ist würd ich auch für die nächste Version nicht unbedingt 99 Euro zahlen...

    Bigtom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also den Preis finde ich recht happig.
    > Für 90 EUR gibt es XP Home, für 140 EUR XP Pro.
    > Linux Distributionen gibt es als Iso-Image für
    > unter 10 EUR.
    >
    > Da muss das "ZETA" schon ne tolle Sache sein
    > :o)
    >


  3. Re: 99 EUR ???

    Autor: Tubaman 10.06.05 - 12:50

    derpilger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BeOS war/ist ne tolle Sache
    >
    > aber da das frei ist würd ich auch für die nächste
    > Version nicht unbedingt 99 Euro zahlen...
    >

    Die Firma Be hatte einen QuartalsUMSATZ von ca. 20.000$. Klar, wenn man nichts verkaufen kann...
    Ist aber auch klar, daß man sich mit solch einem Umsatz auch nur während der NewEconomy-Welle halten konnte.

  4. Re: 99 EUR ???

    Autor: robin 10.06.05 - 13:05

    Bigtom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also den Preis finde ich recht happig.
    > Für 90 EUR gibt es XP Home, für 140 EUR XP Pro.
    > Linux Distributionen gibt es als Iso-Image für
    > unter 10 EUR.
    >
    > Da muss das "ZETA" schon ne tolle Sache sein
    > :o)
    >


    na da muß man sich ja nurmal die schöne werbetafel auf rtl ansehen, da werden die besten dinge aufgezählt wieviel man spart
    zeta 99 euro
    wird gegenüber gestellt
    windows lizenz
    office lizenz
    pdf writer lizenz
    entwicklungstools

    naja irgendwann sieht es dann so aus das die windows variante, dann bei ca. 2000 Euro (auf die genaue zahl lege ich mich nicht fest) ist und man bei zeta gerade mal 99 euro zahlen muß, das es für windows auch genügend freeware tools gibt und das man nicht das teure MS office oder den teuren Adobe Acrobat braucht um mal ein Textdokument oder eine PDF zu erstellen wird natürlich freundlich verschwiegen.

  5. Re: 99 EUR ???

    Autor: .xxXX 11.06.05 - 17:46

    Wo wir schon wieder dabei wären.
    Windows ist doof/furchtbar/einfach schei.sse. Kaum gibts eine alternative, gehts los: läuft iTunes,läuft WindowsMediaPlayer darunter, läuft ...... was, 99 Euro? Nein.
    Ihr seit so billig.
    Ihr bezahlt für ein Windows XP 80 Euro und regt euch über hundert euro (70 für schüler/studenten) für ein richtiges Betriebssystem, auf?
    Ihr seit krank.

    Naja,
    .xxXX

    Tubaman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > derpilger schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > BeOS war/ist ne tolle Sache
    > > aber
    > da das frei ist würd ich auch für die nächste
    >
    > Version nicht unbedingt 99 Euro zahlen...
    >
    > Die Firma Be hatte einen QuartalsUMSATZ von ca.
    > 20.000$. Klar, wenn man nichts verkaufen kann...
    > Ist aber auch klar, daß man sich mit solch einem
    > Umsatz auch nur während der NewEconomy-Welle
    > halten konnte.
    >


  6. Re: 99 EUR ???

    Autor: x 11.06.05 - 18:19

    Das "seit" welches du meinst, wird mit D geschrieben... ;-)

  7. Re: 99 EUR ???

    Autor: seit wann? 13.06.05 - 10:06

    x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das "seit" welches du meinst, wird mit D
    > geschrieben... ;-)

    http://seidseit.de/
    ^^

  8. Re: 99 EUR ???

    Autor: snyd 13.06.05 - 11:14

    .xxXX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo wir schon wieder dabei wären.
    > Windows ist doof/furchtbar/einfach schei.sse. Kaum
    > gibts eine alternative, gehts los: läuft
    > iTunes,läuft WindowsMediaPlayer darunter, läuft
    > ...... was, 99 Euro? Nein.
    > Ihr seit so billig.
    > Ihr bezahlt für ein Windows XP 80 Euro und regt
    > euch über hundert euro (70 für schüler/studenten)
    > für ein richtiges Betriebssystem, auf?
    > Ihr seit krank.
    >

    richtiges Betriebssystem? Welche Software wird denn bitte damit betrieben? Ein Windows ohne Software auf dem der Internetzugang via z.B. Fritz Karte nicht funktionieren würde wäre auch überaus sicher, gut und stabil.

  9. Re: 99 EUR ???

    Autor: Robert S. 13.06.05 - 22:03

    robin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bigtom schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also den Preis finde ich recht happig.
    >
    > Für 90 EUR gibt es XP Home, für 140 EUR XP
    > Pro.
    > Linux Distributionen gibt es als
    > Iso-Image für
    > unter 10 EUR.
    >
    > Da
    > muss das "ZETA" schon ne tolle Sache sein
    >
    > :o)
    >
    > na da muß man sich ja nurmal die schöne werbetafel
    > auf rtl ansehen, da werden die besten dinge
    > aufgezählt wieviel man spart
    > zeta 99 euro
    > wird gegenüber gestellt
    > windows lizenz
    > office lizenz
    > pdf writer lizenz
    > entwicklungstools
    >
    > naja irgendwann sieht es dann so aus das die
    > windows variante, dann bei ca. 2000 Euro (auf die
    > genaue zahl lege ich mich nicht fest) ist und man
    > bei zeta gerade mal 99 euro zahlen muß, das es für
    > windows auch genügend freeware tools gibt und das
    > man nicht das teure MS office oder den teuren
    > Adobe Acrobat braucht um mal ein Textdokument oder
    > eine PDF zu erstellen wird natürlich freundlich
    > verschwiegen.

    Stimmt, das wird verschwiegen. Verschweigen tuhst du aber auch das man mit 90% aller dieser lustigen openSource Tools nicht profesionell arbeiten kann. Das ist zumindest meine Erfahrung...

  10. Re: 99 EUR ???

    Autor: Robert S. 13.06.05 - 22:05

    snyd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .xxXX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo wir schon wieder dabei wären.
    > Windows
    > ist doof/furchtbar/einfach schei.sse. Kaum
    >
    > gibts eine alternative, gehts los: läuft
    >
    > iTunes,läuft WindowsMediaPlayer darunter,
    > läuft
    > ...... was, 99 Euro? Nein.
    > Ihr
    > seit so billig.
    > Ihr bezahlt für ein Windows
    > XP 80 Euro und regt
    > euch über hundert euro
    > (70 für schüler/studenten)
    > für ein richtiges
    > Betriebssystem, auf?
    > Ihr seit krank.
    >
    > richtiges Betriebssystem? Welche Software wird
    > denn bitte damit betrieben? Ein Windows ohne
    > Software auf dem der Internetzugang via z.B. Fritz
    > Karte nicht funktionieren würde wäre auch überaus
    > sicher, gut und stabil.

    a) Es gibt Software
    b) yT kann nix dafuer das die Herren hinter den FrotzCarts sich auf Teufel komm raus weigern die Spezifikationen raus zu ruecken UND sogar mit rechtlichen Schritten drohen wenn man es dann trotz dem versuchen moechte einen Treiber zu schreiben. Die Schuld liegt hier auf jeden Fall nicht bei yT.


  11. Re: 99 EUR ???

    Autor: snyd 14.06.05 - 10:04

    > a) Es gibt Software
    > b) yT kann nix dafuer das die Herren hinter den
    > FrotzCarts sich auf Teufel komm raus weigern die
    > Spezifikationen raus zu ruecken UND sogar mit
    > rechtlichen Schritten drohen wenn man es dann
    > trotz dem versuchen moechte einen Treiber zu
    > schreiben. Die Schuld liegt hier auf jeden Fall
    > nicht bei yT.
    >

    Glaubst du wirklich irgendjemand interessiert sich dafür warum etwas nicht funktioniert? Fakt ist für den geneigten Teleshopping Kunden von Yellowtab, daß es nicht funktioniert. Man fragt ja auch nicht Microsoft durch welche unglücklichen Konstellationen diese vielen Sicherheitslücken ins System rutschen konnten. Dort hätte man dafür auch bestimmt super plausible Erklärungen für jedes einzelne Phänomen.
    Die Software für Zeta ist durchweg in einem Stadium daß man entweder als Abandonware aus alten BeOS Tagen (gobe Productive, Personal Studio) oder Beta (Refraction) bezeichnen kann. Im Moment habe ich nicht mal eine Finale Version einer Software für kleinere Bildbearbeitungsaufgaben. Die alltäglichen Aufgaben die für ein Betriebssystem im eigentlichen Sinne anfallen können von BeOS/Zeta nicht einmal ansatzweise ausgefüllt werden. Es bleibt bestenfalls eine interessante Plattform für Leute die sich trotz des verotteten Images von Zeta ein für ein Betriebssystem als Philosophie ansehen.


  12. Re: 99 EUR ???

    Autor: snyd 14.06.05 - 10:07


    > Stimmt, das wird verschwiegen. Verschweigen tuhst
    > du aber auch das man mit 90% aller dieser lustigen
    > openSource Tools nicht profesionell arbeiten kann.
    > Das ist zumindest meine Erfahrung...
    >

    Das war doch jetzt nicht Dein Ernst oder? "professionell arbeiten" als Argument Zeta zu kaufen und OpenSource Tools für Windows zu meiden? Der OpenSource Firefox ist wohl der Nr.1 Grund, daß man unter Zeta aktuelle Webseiten auf den Bildschirm bekommt. Und welche professionellen Tools stehen mir denn bitte unter Zeta sonst noch zur Verfügung wenn ich nicht gerade Radio Broadcasting mit TuneTracker machen möchte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
  3. BUCS IT GmbH, Wuppertal
  4. ERGO Group AG', München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lkw-Steuerung: Ein Fernfahrer, der in der Nähe bleibt
Lkw-Steuerung
Ein Fernfahrer, der in der Nähe bleibt

Noch fernsteuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Ãœberraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen