1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hawking: Aliens sind…

Diaminosäuren

  1. Beitrag
  1. Thema

Diaminosäuren

Autor: Froggy 20.02.12 - 11:00

Es gibt Substanzen, die "Aliens" welche auf der Erde gelandet sind, ziemlich nahe kommen.
Ich meine damit die Diaminosäuren, die im Meteorit Murchinson gefunden wurden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Diaminosäuren
Aus diesen Diaminosäuren könnte PNA synthetisiert werden. PNA gilt als Vorläufer unserer Erbsubstanz DNA.

Es ist mir nicht bekannt, dass es irgend jemandem geschadet hat, sich mit den Diaminosäuren in Meteoriten zu beschäftigen.
Wir dürfen problemlos mit dieser Substanz Kontakt aufnehmen, sich mit den Diaminosäuren "unterhalten" und diese untersuchen. Diese könnten uns etwas über die Entstehung des Lebens auf der Erde "erzählen".
Das hat, meines Wissens keinem Menschen und schon gar nicht der Erde geschadet.

Die „Alien-Bruchstücke“, welche bis jetzt wissenschaftlich nachgewiesen auf der Erde gelandet sind, sind harmlos und die Kontaktaufnahme mit ihnen ist unbedenklich.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Diaminosäuren

Froggy | 20.02.12 - 11:00

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Duravit AG, Hornberg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. AOK Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Asus Zephyrus G14 im Test: Ryzen-Renoir-Revolution!
Asus Zephyrus G14 im Test
Ryzen-Renoir-Revolution!

Dank acht CPU-Kernen bei nur 35 Watt schlägt Asus' Ryzen-basiertes 14-Zoll-Spiele-Notebook jegliche Konkurrenz.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Intel MKL Matlab R2020a läuft auf Ryzen drastisch schneller
  2. DFI GHF51 Ryzen-Platine ist so klein wie Raspberry Pi
  3. Ryzen Mobile 4000 Das kann AMDs Renoir

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten