1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Unternehmensmel…

T-Online im Deutschlandgeschäft mit schwarzen Zahlen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

T-Online im Deutschlandgeschäft mit schwarzen Zahlen

Autor: Golem.de 29.11.01 - 10:58

Die T-Online International AG konnte im dritten Quartal 2001 für ihr Deutschlandgeschäft mit einem EBITDA von plus 0,9 Millionen Euro erstmals schwarze Zahlen in einem Quartal schreiben. Damit überschreitet T-Online in Deutschland die Gewinnschwelle zwei Quartale früher als erwartet. Das EBITDA des Konzerns konnte gegenüber dem Wert des zweiten Quartals 2001 von minus 56,9 Millionen Euro auf minus 34,8 Millionen Euro im dritten Quartal verbessert werden.

https://www.golem.de/0111/17210.html


Neues Thema


Thema
 

T-Online im Deutschlandgeschäft mit schwarzen Zahlen

Golem.de | 29.11.01 - 10:58
 

Re: T-Online im Deutschlandgeschäft mit...

Michael Schmid | 29.11.01 - 15:20
 

Re: T-Online im Deutschlandgeschäft mit...

André | 29.11.01 - 17:16
 

Re: T-Online im Deutschlandgeschäft mit...

Profi | 30.11.01 - 03:20
 

Re: T-Online im Deutschlandgeschäft mit...

Michael Schmid | 30.11.01 - 09:22

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemspecialist (Linux, DB2-LUW, PL1) (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  2. Demand Manager / Systembetreuer (m/w/d) Manufacturing IT
    Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA, München
  3. CRM Project Manager (m/w/d) Schwerpunkt Salesforce
    LAMILUX Heinrich Strunz GmbH, Rehau (Raum Hof)
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Forschung 3D Sensoren
    wenglor MEL GmbH, Eching

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
Linux-Distro
CutefishOS ist doch nicht tot

CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
Von Boris Mayer


    Raspberry Pi Pico: Analoges Farbfernsehsignal mit Programmable IO
    Raspberry Pi Pico
    Analoges Farbfernsehsignal mit Programmable IO

    Der Mikrocontroller RP2040 hebt sich mit programmierbarer Ein- und Ausgabe ab. Damit sind fast beliebige Schnittstellen möglich - etwa PAL.
    Eine Anleitung von Johannes Hiltscher

    1. DIY Adapterboard macht das Raspberry Pi CM4 zum Router
    2. Bastelrechner Der Compact3566 ist ein Raspberry-Pi-Klon mit M.2-Slot
    3. Einplatinenrechner Raspberry Pi mit Bewegungssensor als Alarmanlage nutzen

    Schwarz-IT-Chef Müller: Stackit wird sich schnell durchsetzen
    Schwarz-IT-Chef Müller
    "Stackit wird sich schnell durchsetzen"

    Wie steht es um die sogenannte Lidl-Cloud? Schwarz-IT-Chef Müller sieht die Zukunft von Stackit positiv und denkt, dass sich das Produkt schnell durchsetzen wird.
    Ein Interview von Boris Mayer

    1. Vergabekammer Clouddienste von US-Firmentöchtern sind nicht DSGVO-konform
    2. Klimawandel Hitzewelle führt zu Serverausfällen bei Google und Oracle
    3. Testlauf Telekom nutzt Google Cloud für 5G-Kern