1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Unternehmensmel…

Web.de schreibt 50,4 Millionen Euro Verluste

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Web.de schreibt 50,4 Millionen Euro Verluste

    Autor: Golem.de 28.03.02 - 10:09

    Web.de meldet für das Geschäftjahr 2001 einen Umsatzanstieg um 41 Prozent auf 16,6 Millionen Euro bei einem Anstieg des Rohertrages auf 11,2 Millionen Euro. Die digitalen Bezahldienste erreichen bereits einen Anteil am Gesamtumsatz von rund 5 Prozent - bei zweistelligen Wachstumsraten von Quartal zu Quartal. Online-Werbung trägt 37 Prozent zum Gesamtumsatz bei, E-Commerce 58 Prozent.

    https://www.golem.de/0203/19079.html

  2. Re: Web.de schreibt 50,4 Millionen Euro Verluste

    Autor: Günther Stolzfels 28.03.02 - 11:31

    > Die liquiden Mitteln der Web.de AG lagen zum Ende des Jahres 2001 bei 106,9 Millionen
    > Euro.

    bedeutet dass zusammen mit dem Verlust nun, es ist nur noch die Hälfte davon da ?

    dann is Web.de ja bald im ...

  3. Re: Web.de schreibt 50,4 Millionen Euro Verluste

    Autor: sandro 28.03.02 - 12:30

    > bedeutet dass zusammen mit dem Verlust nun, es
    > ist nur noch die Hälfte davon da ?
    >
    > dann is Web.de ja bald im ...

    Nein, denn der Verlust wird ja Ende des Jahres nicht von den liquiden Mitteln (Bargeld, Guthaben auf Konten,..) abegezogen.

  4. Re: Web.de schreibt 50,4 Millionen Euro Verluste

    Autor: Sven 28.03.02 - 23:41

    ähm irgentwie raff ich so ne Bilanz nicht ganz.

    Was haben die denn jetzt aufm Konto? + oder - ?

    Sven

  5. Re: Web.de schreibt 50,4 Millionen Euro Verluste

    Autor: Maru 29.03.02 - 11:09

    ich würde gerne wissen für was sie das geld ausgegeben haben und wieviel.

  6. Re: Web.de schreibt 50,4 Millionen Euro Verluste

    Autor: pinbot 29.03.02 - 17:11

    Hmmm offensichtlich keine Börsianer.... :-))
    Eine Ag muß einen Geschäftsbericht veröffentlichen. Diesen kann man auf Anfrage erhalten.Wenn ich mich recht erinnere, hatte Web.de den letzten auf dern Unternehmensseite (nicht im Portal) herausgegeben.

  7. Re: Web.de schreibt 50,4 Millionen Euro Verluste

    Autor: AD (golem.de 29.03.02 - 17:18

    pinbot schrieb:
    >
    > Hmmm offensichtlich keine Börsianer.... :-))
    > Eine Ag muß einen Geschäftsbericht
    > veröffentlichen. Diesen kann man auf Anfrage
    > erhalten.Wenn ich mich recht erinnere, hatte
    > Web.de den letzten auf dern Unternehmensseite
    > (nicht im Portal) herausgegeben.


    Richtig, auch diesmal gib es das Dokument zum Download:

    Geschäftsbericht 2001 (PDF-Datei) (518 KByte) Stand: 28.03.2002

    http://webde-ag.de/file/15634.dokument1/WEB.DE%202001d.pdf


    leider ist im Dateinamen wirklich ein Leerzeichen (%20). Ich hoffe das klappt bei allen Betriebssystemen.

    Andreas Donath
    golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt