1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Unternehmensmel…

Roxio kauft Online-Musikservice Pressplay für Napster-Launch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Roxio kauft Online-Musikservice Pressplay für Napster-Launch

    Autor: Golem.de 19.05.03 - 17:09

    Roxio übernimmt mit Pressplay den gemeinsamen Online-Musikdienst von Sony und Universal. Damit erwirbt Roxio eine legale Infrastruktur für die Distribution digitaler Musik sowie Katalogrechte an den Titeln der fünf größten Musiklabels. Pressplay soll dabei als Grundlage für den Neustart von Roxios neuem legalen Online-Musikservice unter der Marke Napster dienen.

    https://www.golem.de/0305/25565.html

  2. Na da darf man ja mal gespannt sein...

    Autor: Sturmkind 20.05.03 - 08:57

    ... ob Roxio das gelingt wo andere bisher versagt haben. Positive Ergebnisse werden sie nämlich nur dann erzielen wen die Preise und der Service angemessen sind, da das was man bisher in dieser Richtung im Netz sah meistens unter utopisch einzustufen war...

    Grüße
    Sturmkind

  3. Re: Na da darf man ja mal gespannt sein...

    Autor: Fred(erik) 20.05.03 - 15:35

    Die Preise sehe ich als weniger ausschlaggebend an, da ein US$ pro Track durchaus angemessen ist. Vielmehr sollte Roxio um ein flächendeckendes (also nicht nur Amerika) und breites (also mehr als 200.000 Lieder) Angebot bemüht sein und die Rechte der Nutzer ebenso wenig beschneiden, wie es Apple beim iTunes Music Store macht. Roxio sollte aber auch auf jeden Fall die Zeit, bis das Angbeot von Apple auch für Windows verfügbar ist, nutzen und seinerseits die Mac-User nicht ausschliessen, wie es bisher bei allen anderen Diensten immer der Fall war.

    Only my 2 Cents,
    Fred

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ecclesia Holding GmbH, Detmold
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund
  3. ARTE Deutschland TV GmbH, Baden-Baden
  4. Emsland Group, Emlichheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 0,45€
  3. (u. a. Warhammer 40.000: Mechanicus für 12,99€, Project Highrise für 6,99€, Filament für 9...
  4. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s

Leben auf dem Ozean: Reif für die autarke Insel
Leben auf dem Ozean
Reif für die autarke Insel

Die nachhaltige Heimat der Zukunft? Ein EU-Projekt forscht an modularen schwimmenden Inseln, die ihre Energie selbst erzeugen.
Ein Bericht von Monika Rößiger

  1. Umweltschutz Verbrennerverbot ab 2035 in Kalifornien
  2. Mindestens 55 Prozent Von der Leyen verschärft EU-Klimaziele deutlich
  3. Klimaschutz Studie fordert Verkaufsverbot für Verbrenner ab 2028

Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080