1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Unternehmensmel…

SCO macht dank seines Lizenzgebahrens wieder Gewinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SCO macht dank seines Lizenzgebahrens wieder Gewinn

    Autor: Golem.de 15.08.03 - 08:37

    SCO hat für das dritte Bilanzquartal 2003, das am 31. Juli 2003 endete, einen Nettogewinn von 3,1 Millionen US-Dollar ausgewiesen. Auf die einzelne Aktie bezogen sind dies 19 US-Cent. Die Umsätze beliefen sich im Berichtszeitraum auf 20,1 Millionen US-Dollar.

    https://www.golem.de/0308/26950.html

  2. Re: SCO macht dank seines Lizenzgebahrens wieder Gewinn

    Autor: Raulsinropa 15.08.03 - 08:51

    Na ob das man nicht der Aufstieg vor dem Fall ist?

    Was neues wird SCO wohl frühestens am Sanktnimmerleinstag
    verkaufen können und nur Lizenzen, wenn überhaupt! ist so eine
    Sache.

  3. Re: SCO macht dank seines Lizenzgebahrens wieder Gewinn

    Autor: Aracon 15.08.03 - 08:59

    Jaja, IBM wird schon dafür Sorgen das sie tief seeeeeehr TIEF fallen werden.
    Und ich WETTE da hat auch Microsoft die Finger im Spiel um Linux sowohn auf dem Server sowohl als auch Desktop Bereich ruterzuziehen.

    MFG

  4. Re: SCO macht dank seines Lizenzgebahrens wieder Gewinn

    Autor: 4n|)R34$ 15.08.03 - 09:07

    Ich weiß nicht, wie es anderen IT-Entscheidern geht:

    Ich hatte zwei SCO-Produkte ins Auge gefaßt, allerdings fiel mir die Entscheidung dafür oder dagegen nach dem ganzen Hickhack und unsäglichen Geschäftsgebaren von SCO ziemlich leicht. Ich habe dagegen entschieden, denn mit solchen Firmen macht man keine Geschäfte - es sei denn man möchte unbedingt von denen nachträglich wegen irgendwas verklagt werden, was ihnen gerade in den Kram paßt.

  5. SCO - Ein Highlight am IT-Horizont

    Autor: Cobra Bricht 15.08.03 - 09:19

    Wer in der momentanen Groß-Wirtschaftlage im Bereich IT Gewinne macht, hat unseren Respekt verdient. Das weist auf ein überlegenes Produkt und eine erfolgreiche Marketing-Strategie hin.

    Cobra

  6. Re: SCO macht dank seines Lizenzgebahrens wieder Gewinn

    Autor: Fmckl 15.08.03 - 09:22

    ... die sogenannten Gewinne werden wohl eher aus anderen "Geschäften" stammen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand Lizenzgebühren für Dinge zahlt, für die bisher noch keine rechtl. Grundlagen geschaffen wurden.

  7. Re: SCO - Ein Highlight am IT-Horizont

    Autor: KULPAR 15.08.03 - 09:42

    Ja, aber auf welche Weise das SCO tut?!
    EINE FRECHHEIT!
    Nur um den Aktien Kurs in die Höhe zu Treiben bringt Sie die ganze Open-Source Gemeinde ins Wackeln.

  8. Re: SCO - Ein Highlight am IT-Horizont

    Autor: KoTxE 15.08.03 - 09:50

    Das nenn ich Geschäftssinn ;)
    Auf die Idee muss man erstmal kommen. Vielleicht kauft IBM SCO ja doch noch, nur um an die Manager ranzukommen.

  9. Re: SCO - Ein Highlight am IT-Horizont

    Autor: Crystof 15.08.03 - 10:14

    @Cobra: Genau meine Meinung.

  10. Re: SCO macht dank seines Lizenzgebahrens wieder Gewinn

    Autor: Martin 15.08.03 - 10:15

    > Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand Lizenzgebühren für Dinge zahlt, für die bisher noch keine rechtl. Grundlagen geschaffen wurden.

    Naja, einen Lizenznehmer soll es ja geben,
    wird aber warscheinlich M$ sein, die mal kurz die Portokasse geöffnet haben um SCO etwas zu helfen.
    Billiger gehts für MS nun wahrlich nicht Linux in den Dreck zu ziehen :-(


    gruss Martin

  11. Re: SCO - Ein Highlight am IT-Horizont

    Autor: Raulsinropa 15.08.03 - 10:50

    Cobra Bricht schrieb:
    >
    > Wer in der momentanen Groß-Wirtschaftlage im
    > Bereich IT Gewinne macht, hat unseren Respekt
    > verdient.
    Ja wir verharren Alle in ehrfurchtsvoller Mißgunst.

    > Das weist auf ein überlegenes Produkt
    Ähh welches Produkt denn bitte??? Die Kohle
    kommt vom Redmonder für Lakaien Dienste und im nächsten
    Quartal wird man sehen ob das was bringt. Sobald es vor
    Gericht muß SCO Unixware für den Gameboy Advance portieren
    und damit Server ersetzen können, weil sonst sieht es eher weniger
    gut aus.

    > und eine erfolgreiche Marketing-Strategie hin.
    Na wenn das erfolgreiches Marketing ist hoffe ich nur nicht das
    Du in einer Werbeagentur arbeitest.

  12. Re: SCO - Ein Highlight am IT-Horizont

    Autor: stonii 15.08.03 - 11:54

    So schlecht war das nicht ausgedacht

    Oder hat jemand schon mal gesehen dass ein Unternehmen am Abgrund so elegant Kamikaze macht um das letzte rauszuholen ??

  13. Re: SCO macht dank seines Lizenzgebahrens wieder Gewinn

    Autor: elite-sector 15.08.03 - 11:59

    >> There is no business like IT business !! <<

    mehr brauch man nich dazu sagen...

  14. Re: SCO - Ein Highlight am IT-Horizont

    Autor: elite-sector 15.08.03 - 12:07

    allerdings...
    und zwar alle die kurz davor stehen. da hält keiner die füße still !!!
    aber soweit ist es mit sco leider noch nicht befürchte ich - wird aber zeit will ich meinen!

  15. Re: SCO - Ein Highlight am IT-Horizont

    Autor: CE 15.08.03 - 13:36

    Dann solltet ihr besser dort landen, wo auch die SCO-Manager hin sollten.

  16. Re: SCO - Ein Highlight am IT-Horizont

    Autor: Personalchef 15.08.03 - 17:03

    KoTxE schrieb:
    >
    > Das nenn ich Geschäftssinn ;)
    > Auf die Idee muss man erstmal kommen. Vielleicht
    > kauft IBM SCO ja doch noch, nur um an die
    > Manager ranzukommen.

    Solches Spitzenpersonal ist wirklich selten geworden heutzutage. Derartig innovative Leute sind leider kaum mehr zu finden.
    Sobald die erste Firma ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommt, werden sich schnell weitere anschließen. Das ist dann eine Frage des guten Tons und der Reputation. Und schon kann es sich niemand mehr erlauben/leisten kann NICHT zu zahlen.
    Weiß jemand, ob SCO Management und/oder Consulting-Kurse anbietet? Die Kosten sind irrelevant, bei dem Erfolg dürften sie sich innerhalb kürzester Zeit amortisiert haben.

  17. Re: SCO - Ein Highlight am IT-Horizont

    Autor: TAFKAR 16.08.03 - 14:31

    Bei den ganzen Lobhymnen für SCO wird eins von euch nicht berücksichtigt. Und zwar, dass das Geld auch irgendwo herkommer muß...
    Das ist diese typisch amerikanische Doppelmoral. Jeder verklagt jeden auf utopische Summen, ohne auch nur zu überlegen, dass andere Leute dafür hart arbeiten müssen.

    Firmen wie SCO sind das letzte und ich würde mich als Angestellter schähmen.

  18. vergesst nicht wer SCO unterstützt: M$ !!!

    Autor: Joe Tempest 17.08.03 - 20:42

    SCO ist doch nur noch ein Spekulationsobjekt und schon jetzt in der Abwicklung begriffen.

    Kurz vor dem Höhepunkt, in der alle Neuigkeiten von SCO durch die Presse gejagt werden 8ist das jetzt oder kommt das noch) ist Popularität trumpf. und die paar Mio US$ die Microsoft vor der Kampagne in SCO gesteckt hat um ihnen etwas kampfgeld mit auf den Weg zu geben haben jetzt schon ihren Zweck erfüllt: Linux/Unix User und einesetzende Firmen und vor allem POTENTIELL einesetzende Firmen zu verunsichern.

    Aber vielleicht fliegt der Bummerang zurück an den kopf des Angreifers..........

    Ich werde mir demonstrativ die Suse 8.3 holen, die bald erscheinen wird, und meine Softwareausstattung imemr mehr in Richtung Linux orientieren (bei meinem 86er Rechner), mein ibook läuft ja schon länger unter Unix.............. :-))
    Und das stabil, bequem und sicher!!

    Nehmt das folgende bitte nicht so ernst, ist etwas emotional ausgedrückt:
    " der Tag, an dem die letzte MS Scheiße auf meinem Rechner deinstalliert wird, trage ich im Kalender ein und wird mit einem Fläschchen Sekt gefeiert. ich habe den aufgeblasenen Billy mit seinen Call-home Visionen so satt, seine Firma steht mir bis hier. "

  19. Re: vergesst nicht wer SCO unterstützt: M$ !!!

    Autor: Nel 18.08.03 - 07:28

    Joe Tempest schrieb:
    >
    > gefeiert. ich habe den aufgeblasenen Billy mit
    > seinen Call-home Visionen so satt, seine Firma
    > steht mir bis hier. "

    Yup. Bei mir auch. Der Strich vom letzten Elbe-Hochwasser an der Wand macht's deutlich. Aber in den USA gelten offenbar andere Regeln, sprich: Wer am lautesten schreit, hat Recht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. i:FAO Group GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Besuch bei Justwatch: Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz
    Besuch bei Justwatch
    Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

    Wer mehrere Videostreaming-Dienste abonniert hat, für den ist eine zentrale Suchmaschine hilfreich. Justwatch wird in Berlin entwickelt - und hat der Konkurrenz einiges voraus.

  2. Solar Roof: Tesla und Panasonic beenden Solarzellen-Partnerschaft
    Solar Roof
    Tesla und Panasonic beenden Solarzellen-Partnerschaft

    Es wird nicht besser in der kriselnden Beziehung zwischen Tesla und Panasonic: Wegen ausbleibenden Erfolgs haben die beiden angekündigt, die gemeinsame Fertigung von Solarzellen einzustellen.

  3. Mobility: Tier übernimmt Elektroroller von Coup
    Mobility
    Tier übernimmt Elektroroller von Coup

    Nach dem Aus von Coup hat sich ein Käufer für dessen rund 5.000 Elektroroller gefunden: Das Tretroller-Startup Tier wird die Fahrzeuge übernehmen. Ab Mai 2020 sollen die Tier-Elektroroller dann wieder auf Berlins Straßen zum Ausleihen bereitstehen.


  1. 12:01

  2. 11:56

  3. 11:50

  4. 11:38

  5. 11:29

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 11:00