Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Unternehmensmel…

4MBO stellt Insolvenzantrag

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 4MBO stellt Insolvenzantrag

    Autor: Golem.de 27.02.04 - 12:18

    4MBO, bis Ende 2003 Hersteller der über Plus vertriebenen Volks-PCs und Notebooks, will am heutigen 27. Februar 2004 beim zuständigen Amtsgericht Esslingen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen Zahlungsunfähigkeit stellen. Das Unternehmen hatte sich aus dem Aktionsgeschäft mit Computer-Hardware zurückgezogen und wollte sich künftig auf Unterhaltungseletronik konzentrieren

    https://www.golem.de/0402/29989.html

  2. Garantiezeit?

    Autor: Maut Manni 27.02.04 - 12:43

    Zum Glück ist mein PC nicht von denen. Würde mich aber trotzdem interessieren wie es jetzt mit dem Support aussieht.

  3. Markt kaputt machen und pleite gehen ...

    Autor: ln 27.02.04 - 12:59

    Das ist doch typisch. Zuerst den Markt kaputt machen damit keiner mehr etwas verdient und dann selbst pleite gehen. Eine Schadenfreude will aber trotzdem nicht aufkommen, schon allein wenn ich an die Mitarbeiter denke. Wo soll denn das bitte noch hinführen?

    ln

  4. Re: Garantiezeit?

    Autor: javalexG 27.02.04 - 13:05

    Hallo!

    Mich würde es auch interessieren, denn ich habe mir vor einiger Zeit von denen den DVD-Reciever/Player geholt, für den es noch Garantie geben soll (das Gerät ist weniger als zwei Jahre alt).

    Gruß

  5. Re: Garantiezeit?

    Autor: tim 27.02.04 - 13:43

    Wenn jemand Insolvenz anmeldet, dann müsste es das eigentlich in Sachen Garantie und Co gewesen sein, es sei denn es wird explizit diesbezüglich irgendwas abgemacht.

    Überleg doch mal, wieviele private Bauherren auf halb-fertigen oder maroden Häusern sitzen und keine Ansprüche geltend machen können, weil der Bauunternehmer Konkurs angemeldet hat.

    Ich denke das ist das gleiche oder? Man möge mich korrigieren, so ich mich denn täuschen sollte.

  6. Re: Garantiezeit? - Ende im Gelände

    Autor: lq 27.02.04 - 13:46

    kommt notfalls auf den Inso-Verwalter an. Wahrscheinlich ist aber dass es keine post-Inso-Garantie gibt.

    Tja, sorry.

  7. Re: Garantiezeit?

    Autor: pt2066.7 27.02.04 - 16:15

    Verstehe das Problem eigentlich überhaupt nicht. In den ersten 6 Monaten ist der Verkäufer, also die Handelskette plus, mein Partner. Und wenn die nicht wollen (oder können), dann bekomme ich mit 100% Sicherheit mein Geld zurück. Wird Dir jedes Gericht bestätigen.

    Alles länger als 6 Monate kannst Du natürlich vergessen.

  8. Re: 4MBO stellt Insolvenzantrag

    Autor: krille 27.02.04 - 16:25

    Da hab ich aber Glück, das mir der Support gestern noch bei einem Router-Problem geholfen hat.

    Ich wünsche an dieser Stelle allen Mitarbeitern alles Gute!

  9. Tja Geiz ist Geil.....

    Autor: Sven Janssen 27.02.04 - 16:33

    ... ist volkswirtschaftlich aber das schlimmste was die Firmen machen können.
    Damit machen Sie zuerst den Markt kaputt und dann sich selber.
    Mir tut weder 4MBO noch die Kunden Leid die sich Geräte bei dieser Firma gekauft haben.
    Ich will lieber Investition und Zukunftssicherheit haben, wie ein paar Euro zu sparen und nachher in die Röhre schauen bzw. dann Geld auszugeben um meine Probleme von einer anderen Firma lösen zu lassen.
    Aber in der Zeit von Media-Markt, Saturn, Makro Markt, Aldi & Co. nehmen viele Kunden das Risiko auf sich.
    4MBO wird sicherlich nicht die einzige Firma bleiben die Insolvenz anmeldet.
    Die schlimmsten Jahre liegen noch vor uns. ca. 2006 oder 2007 wird es Wirtschaftlich (hoffentlich) wieder Berg aufgehen.

    Sven

  10. Re: Tja Geiz ist Geil.....

    Autor: Arne 27.02.04 - 17:25

    Wo soll man denn deiner Meinung nach einen Computer kaufen? Bei Comtech, Schadt, Schauland oder Vobis?

  11. Re: Tja Geiz ist Geil.....

    Autor: Sven Janssen 27.02.04 - 18:17

    Ich sprach von Zukunfssicherheit und Investionssicherheit.
    Sprich von Firmen die schon lange am Markt sind.
    z.b Dell. MaxData, Acer, Siemens.
    Für mich erübrigt sich das ganze, da ich eh nur Computer von der Firma mit dem angebissenen Apfel kaufe. Ich trage auch nicht das Geld Kofferweise zur Bank. Aber der Spruch "Wer billig kauft, kauft zweimal" kommt nicht von ungefähr.
    Egal ob Computer, Möbel, Auto etc.

    Sven

  12. Re: Tja Geiz ist Geil.....

    Autor: pt2066.7 27.02.04 - 18:56

    Bei der Zukunft für Maxdata habe ich so meine Zweifel ... . Und bisher lag ich (leider) fast immer in der Richtung richtig. Liegt vielleicht auch daran, das mir Hardware von Maxdata bisher noch niemals über den Weg gelaufen ist. Und ich bin seit 1974 dabei ... .

  13. Re: Tja Geiz ist Geil.....

    Autor: Sven Janssen 27.02.04 - 19:27

    wir verkaufen nur MaxData Hardware als DesktopPCs.
    Auch die Klein Server sind Grund Solide. Vor allem bauen Sie vernünftige Hardware ein, sie stellen die Rechner perfekt zusammen (keine Inkompatibilitäten) und auch das Innenleben sieht sehr vernünftig aus. Ok bei einer Serie hatten Sie nen Griff ins Klo bei den Netzteilen gelandet. Bei 4 von 5 Geräte sind nach einem Jahr die Netzeile kaputt gegangen. Alles gleiches Kaufdatum, alle innerhalb einer Woche defekt.
    Server verkaufen wir nur Siemens Primergy und Scenic Rechner.
    Keiner der Kunden regt sich über den doch hohen Betrag auf. Dafür haben Sie einen perfekten Support von Siemens und dieser ist zu 100% Garantiert.

    Aber bei jedem liegen die Prioritäten woanders, nur Mitleid bekommt keiner von mir wenn er nachher jammert.

    Sven

  14. Garantie 4MBO geht so

    Autor: geiziger Blödian 27.02.04 - 19:53

    wurde der PC bei Media Markt gekauft, übernimmt der die Rep.Kosten bis 24 Monate nach Kaufdatum. Habe ich schon bei Elsa, Natcomp, 3dfx und anderen Artikeln erlebt. Bei Geräten deren Hersteller nur 12 Monate Gar/Gewähr geben, zahlen die die restlichen 12 Monate.
    Wie das finanziert wird ist mir ein Rätsel.(Gehälter der Angestellten klein halten?)

  15. Re: Tja Geiz ist Geil.....

    Autor: pt2066.7 27.02.04 - 20:42

    NEC hatte 1991 mal erklärt, das man demnächst so 20% vom deutschen Markt haben wollte. So haben wir 1991 u.a. halt mal auf NEC gesetzt. 1992 war dann mal DEC dran - das hatte aber was mit Korruption zu tun. Das betraf auch 1993 die Entscheidung für die UNISYS-Technik. Dann wurde da aufgeräumt und so sind wir seit 1994 Kunde bei Siemens bzw. nun bei FSC (Scenic und Primergy, jetzt N600). Ich mag das Zeug. Die SNI PCD4H mit 486DX2-66 liefen bis zur Verschrottung im Jahre 2003 ohne Probleme. Von der schrottigen WD-HD mal abgesehen. Und selbst die 5S-Server liefen von 1995 bis 2003 unter SCO-UNIX System III bzw. 5 und Informix ohne Probleme. Wir hatten da zeitweilig 100 User pro Möhre dran - mit einer riesengroßen Datenbank (zusätzlicher Raidschrank). Problem gab es trotzdem keine.

    FSC hatte natürlich das bekannte Problem mit den Fujitsu HD der fehlerhaften 10 und 20 GB Serie . Aber ansonsten ? Wir verarbeiten pro Jahr weit über 10 000 Client je Serie. Und haben da etwa 1 defektes Gerät auf 1000 Stück. Unsere Kunden sind insbesondere von den sehr leisen N600 (jetzt mit 865 G) hellauf begeistert. Klein, flink, leise und zuverlässig. Was will man mehr ?

    1994 gab es nochmal einen kleinen Abstecher zu ALR, 1991 zu Compaq, 1995 zu DEC, 1996 zu HP, 1998 zu Gatewy, 2002 zu DELL. Nein, danke. HP und Compaq ging ja, aber der Rest war wirklich nicht so doll. ALR und Gateway waren übrigens auch eine totaler Reinfall.

  16. Re: Tja Geiz ist Geil.....

    Autor: OMG 27.02.04 - 20:48

    Du vergisst nur eines... "Geiz ist geil" von Anbietern wie MediaMarkt, real,-, Saturn etc. wird nie ein Problem für diese Firmen werden, gehören sie doch zu einem der größten Konzerne weltweit!!! MediaMarkt, Saturn, real,- (und dann noch Extra, Kaufhof, Cash&Carry, Praktiker) gehören der Metro Group ... 4MBO war schon immer 'ne kleine Klitsche, hier hat sich die aggresive Haltung auf dem Markt (Hauptsache billig!) halt nicht gelohnt und ist nach hinten losgegangen...

  17. Re: Garantie 4MBO geht so

    Autor: OMG 27.02.04 - 20:49

    Wurden 4MBO Geräte bei MM verkauft? Glaube nicht, das war eher Plus ...

  18. Re: Tja Geiz ist Geil.....

    Autor: Sven Janssen 27.02.04 - 21:48

    Ich mag die Firma DEC nicht. Vielleicht weil die Konkurrenz auf die Teile setzt *g*
    von den Primergys haben wir alle möglichen Typen im Einsatz.
    von den ganz kleinen bis Dual Maschinen. bei einem Kunden hängen 3 Rechner im Cluster System in einem Rack. 1 Back 2 Cons.
    150 User im Schnitt hängen auf der Anlage. Linux Suse drauf ...über 600 Tage ohne reboot, dann kam ein Strom Ausfall :-(
    Würde ich mir einen x86 PC oder ein Notebook kaufen dann nur von Siemens.

    btw. SCO 3.2 und 5 hatten wir auch einmal im Einsatz.
    auf den alten Acer Altos Maschinen ... ruhen Sie in Frieden.
    Zum Glück sind wir aber von SCO weg ;-)

    Sven

  19. Re: Garantiezeit?

    Autor: Andreas 28.02.04 - 07:48

    Quark.

    Seit geraumer Zeit gilt in D eine Gewährleistungsfrist von 2 Jahren.

    Und dafür ist PLUS verantwortlich !

    Ansonsten PC in den Laden zurückbringen und auf Wandlung ( = Geld zurück) bestehen.

  20. Re: Tja Geiz ist Geil.....

    Autor: pt2066.7 28.02.04 - 08:21

    An einzelnen Primergy hängen bei uns bis zu 400 User. Aber auch als Mailknoten für 10 000 User mit MS NT und Exchange laufen die Dinger (täglicher Durchsatz etwa 150 000 Mails, Knoten für 100 Netze, defakto gespiegelter Knoten).

    Die richtigen großen Applikationen laufen ja sowieso auf Oracle und großen HP-UX-Kisten (zumeist als Clusterlösung) oder ebend auf noch teureren Lösungen webbasiert.Und natürlich sind bei unseren Größenordnungen von Usern auch noch immer und weiterhin Großrechner via Gateway angesagt: da geht ja inzwischen auch vieles für den user m,it der Maus. Es liegt vielleicht auch an meinem Alter, das ich kein Fan von großen Serverfarmen bin. Natürlich benötigt ab einer bestimmte Größe jede Applikation ihren eigenen Server. Aber alle Versuche Großrechner durch Cluster-Serverfarmen zu ersetzen ... ich habe da in der realen betrieblichen Nutzpraxis bisher nichts überzeugendes gesehen und erlebt.
    Linux ist bei uns vor allem im Webbereich, als kleiner Datenbankserver und z.B. als Hilfsserver für große Datenbanken (File-Lieferant des täglichen Katalogdatei-Updates) im Einsatz.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hess GmbH Licht + Form, Villingen-Schwenningen
  2. HYDRO Systems KG, Biberach
  3. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,04€ + Versand mit Gutschein: NBBTUF15 (Vergleichspreis 232,90€ + Versand)
  2. (u. a. mit Spiele-Angeboten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55