1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Unternehmensmel…

Bericht: Telekom-Chef Ricke will Konzern umbauen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bericht: Telekom-Chef Ricke will Konzern umbauen

    Autor: Golem.de 26.03.04 - 09:46

    Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke plant für Herbst 2004 einen Umbau des Telekomkonzerns, das berichtet die Financial Times Deutschland. Ricke plant, die von seinem Vorgänger eingeführte Vier-Säulen-Strategie abzuschaffen und möglicherweise einzelne Bereiche wie T-Com (Festnetz) und T-Online (Internet) zu fusionieren.

    https://www.golem.de/0403/30537.html

  2. Re: Bericht: Telekom-Chef Ricke will Konzern umbauen

    Autor: :-( 26.03.04 - 10:13

    Vorsicht, Gleichnis:



    Wenn die Engländer, Spanier und Polen nur mit der offenen Hand in der EU sind, mit dem Herzen aber in den USA, dann wird nix aus Europa...

  3. Re: Bericht: Telekom-Chef Ricke will Konzern umbauen

    Autor: davediddly 26.03.04 - 10:49

    Ja, ja. Schön, schön. Und wie ist das Gleichnis zu verstehen im Zusammenhang mit der Telekom? Ich hatte heut noch keinen Kaffee, vielleicht liegts daran, das ich ihn nicht sehe. ;)

  4. Re: Bericht: Telekom-Chef Ricke will Konzern umbauen

    Autor: down&out 26.03.04 - 10:51


    Do you keep falling asleep in meetings and seminars?
    What about those long and boring conference calls?
    Here is a way to change all of that!

    http://www.perkigoth.com/home/kermit/stuff/bullshitbingo/


    enjoy ;)

  5. Re: Bericht: Telekom-Chef Ricke will Konzern umbauen

    Autor: :-) 26.03.04 - 18:35

    Wenn du deine Firma in einzelne, selbständige Teilfirmen zerlegst, dann werden die ihr eigenes Interesse verfolgen. Der Zusammenhalt des Konzerns ist damit gefährdet.

    Einfaches Beispiel: Du machst den Vertrieb deiner Firma eigenständig. Was wird passieren? Die Vertriebsfirma wird zunehmend Produkte vertreiben, mit denen sie mehr Geld verdient als mit deinen Produkten, sie nimmt deine Interessen nicht mehr wahr und wird zu deiner eigenen Konkurrenz. Sie wird sich höchstens dann noch melden, wenn sie mal Geld braucht, ansonsten wirst du von ihr nix mehr hören.

    Also, entweder, es sitzen alle in einem Boot, oder es arbeiten alle gegeneinander.

    Ich hatte schon meinen Kaffee, sorry. :-))

  6. Re: Bericht: Telekom-Chef Ricke will Konzern umbauen

    Autor: _ 29.03.04 - 07:47

    Vielleicht beim nächsten Mal ERST überlegen, und DANN den Konzern umbauen? Dann hält es auch länger?

    (Was soll die ganze Umbauerei, das lenkt von den eigentlichen Problemen ab kostet ebenfalls Geld, dient als Vorwand zum Personalabbau, erschwert die Vergleichbarkeit der Konzernergebnisse - oops, da habe ich die Antwort gleich selbst gegeben?!)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Niederbayern, Landshut, Straubing, Passau
  2. Bayerisches Landeskriminalamt, München
  3. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt
  4. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Office 365: Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft
    Office 365
    Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft

    Microsoft möchte seine mobile Office-365-Suite auch auf dem Smartphone möglichst produktiv machen. Die Herausforderung ist es, sinnvolle Funktionen für vergleichsweise kurze Sitzungen an Smartphones zu entwickeln. Die Entwickler erklären, wie sie das schaffen wollen.

  2. Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.

  3. Kooperation: Deutsche Glasfaser und Vodafone machen zusammen FTTH
    Kooperation
    Deutsche Glasfaser und Vodafone machen zusammen FTTH

    Die Deutsche Glasfaser baut das passive Glasfasernetz und Vodafone betreibt das aktive Netz. Ein neues Modell soll den Ausbau zuerst in Hessen schnell voranbringen.


  1. 13:39

  2. 12:14

  3. 12:07

  4. 11:38

  5. 11:20

  6. 10:58

  7. 10:41

  8. 10:24