1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Unternehmensmel…

Web.de kann Umsatz um 30 Prozent steigern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Web.de kann Umsatz um 30 Prozent steigern

    Autor: Golem.de 22.04.04 - 09:59

    Web.de meldet für das erste Quartal 2004 einen um 30 Prozent gesteigerten Umsatz von 9,5 Millionen Euro. Die Gesellschaft erwirtschaftete dabei ein Bruttoergebnis vom Umsatz in Höhe von 7,1 Millionen Euro. Das EBITDA war mit 1,0 Millionen Euro positiv.

    https://www.golem.de/0404/30930.html

  2. Re: Web.de kann Umsatz um 30 Prozent steigern

    Autor: Jens 22.04.04 - 12:31

    Was machen die eigentlich bei web.de???
    Allenaselang lese ich hier "web.de steigert profit" "web.de mit höhrem umsatz als letztem jahr" "web.de steigert umsatz" keine ahnung was noch alles ... die haben doch bloß ne Suchmaschine und kostenlose Mail. Wo bekommen die denn ihre Kohle her? Mit Bannerwerbung???? Ich denke die läuft nicht?
    Oder muss man bei denen für's Eintragen blechen? Und wenn dann muss das ja ne erhebliche Summe sein, wenn man das hier so liest ...
    Gruß, Jens - der auch mal ne Million Umsatz machen will ;))

  3. Ungereimtes bei Web.de

    Autor: Fredo 22.04.04 - 12:56


    Auf die Woche genau mit der Einführung des SPAM-Schutzes habe ich und fast alle meine Bekannten mit Web.de Account plötzlich SPAM erhalten. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Ehe jetzt Anmerkungen kommen:

    1. Nein, ich habe keine Adresse a la ernst@ ..., sondern ein eher kryptische Adresse

    2. Nein, ich habe Sie nirgends verwendet. In keinem Formular, nicht einmal Freunde hatten sie, weil ich einen anderen Account hatte.

    Da bleiben nur die folgenden Möglichkeiten:

    A. Web.de schickt SPAM (das glaube ich wirklichnicht)
    B. Web.de wurden die Kundendaten geklaut (das ist die Vermutung der meisten meiner Kumpels)
    C. Ein anderer (abstruser) Grund.

    Ich kenne so viele Leute bei denen der SPAM-Schutz und das massive Auftauchen von SPAM auf die Woche genau zusammentreffen.

    Es spricht etwas für den Klau der Kundendaten, da alle, die den Account später angemeldet haben keinen SPAM bekommen, sofern sie sich "normal" im Umgang mit der Adresse verhalten (keine Formulare ausfüllen etc). Anfragen hierzu beantwortet Web.de übrigens überhaupt nicht, was mich durchaus auch hellhörig macht.

    PS: falls mich hier Web.de plant zu verklagen - ich kann die o.g. Darstellung beweisen.

    Mir kanns egal sein, ich habe den Account geschlossen.

    Fredo

  4. Re: Web.de kann Umsatz um 30 Prozent steigern

    Autor: Ozzy 22.04.04 - 21:51

    Du, die haben auch kostenpflichtige Angebote (Club)...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme