1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Unternehmensmel…

Massiver Arbeitsplatzabbau bei DeTeWe?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Massiver Arbeitsplatzabbau bei DeTeWe?

    Autor: Golem.de 08.11.04 - 09:20

    Nach einem Bericht der Berliner Zeitung plant das Berliner Unternehmen DeTeWe einen massiven Stellenabbau. Die Zeitung schreibt, dass Unternehmensführung und Arbeitnehmervertreter über ein Konzept verhandeln, welches das Unternehmen, das Produkte im Bereich der Telekommunikations- und Informationstechnik herstellt, sanieren soll.

    https://www.golem.de/0411/34573.html

  2. Schuld an der Arbeitsmarktsituation

    Autor: RicoS 08.11.04 - 12:05

    Deutsche Manager schnallen es nicht:

    1. Arbeitsplatzabbau in Deutschland - folge Leute haben kein Geld sich was zu kaufen

    2. Importware aus dem Ausland - Geld fliesst ab ins Ausland und es werden zusätzliche Arebeitsplätze in Deutschland gefährdet - Konsumermarkt wird schwächer

    Mein Vorschlag:

    Wer in Deutschland verkaufen will muss auch in Deutschland Arbeitsplätze schaffen (produzieren?). Wer keine Arbeitsplätze schaffen will oder kann dessen Waren werden im Import höher besteuert. Andere Industrienationen machen dies erfolgreich seit Jahren. Leute wacht auf: Wer immer das billigste kauft schadet sich selber!!!

  3. Re: Schuld an der Arbeitsmarktsituation

    Autor: kahn 08.11.04 - 13:24

    Das dumme ist nur, dass viele großen Firmen sowieso in der Hand großer internationaler Investmenfirmen sind, denen es sch...egal ist, wo produziert wird und ob jemand seinen Arbeitsplatz behält. Da zählen nur Wachstum, Profit, Rationalisierung. Gesellschaftliche und soziale Verantwortung = Fremdwort.
    Das Argument, dass nur der kaufen (konsumieren) kann, der auch Arbeit und Geld hat ist natürlich schlüssig, hat sich aber bei den Firmen noch nicht rumgesprochen. Volkswirtschaftlich sollte es immer im Interesse der Industrie sein, dass möglichst viele Menschen möglichst viel verdienen, denn nur so entsteht ein tragender Konsum der Wachstum schafft.
    Und dass sich die deutschen Verbraucher mit ihrer "billig will ich" Mentalität den Ast absägen, auf dem sie sitzen, geht ihnen nicht in die Köpfe. Da wird jeder minderwertige China-Dreck gekauft, Hauptsache billig. Anstatt sich auf wenige, qualitativ hochwertige Güter zu beschränken wird dem Drang des "allen Haben wollens, wenn´s auch noch so ein Mist ist" nachgegeben.

  4. Re: Schuld an der Arbeitsmarktsituation

    Autor: :-) 08.11.04 - 13:25

    RicoS schrieb:
    >
    > Deutsche Manager schnallen es nicht:
    >
    > 1. Arbeitsplatzabbau in Deutschland - folge
    > Leute haben kein Geld sich was zu kaufen
    >
    > 2. Importware aus dem Ausland - Geld fliesst ab
    > ins Ausland und es werden zusätzliche
    > Arebeitsplätze in Deutschland gefährdet -
    > Konsumermarkt wird schwächer
    >
    > Mein Vorschlag:
    >
    > Wer in Deutschland verkaufen will muss auch in
    > Deutschland Arbeitsplätze schaffen
    > (produzieren?). Wer keine Arbeitsplätze schaffen
    > will oder kann dessen Waren werden im Import
    > höher besteuert. Andere Industrienationen machen
    > dies erfolgreich seit Jahren. Leute wacht auf:
    > Wer immer das billigste kauft schadet sich
    > selber!!!

    Mein Vorschlag wäre, die Lohnsteuer zu streichen und den gleichen Betrag über die Mehrwertsteuer reinzuholen. Was die gleiche Wirkung hätte wie du sie wünschst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemhaus Niederrhein GmbH, Raum Krefeld / Düsseldorf
  2. FINARX GmbH, Darmstadt
  3. Müller-BBM Active Sound Technology GmbH, Planegg
  4. STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 189,90€ (Bestpreis!)
  3. 106,68€ (Bestpreis!)
  4. 94,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

  1. Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
    Mi Note 10 im Kamera-Test
    Der Herausforderer

    Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.

  2. Software-Entwicklung: Github bekommt App und verbessert Code-Verwaltung
    Software-Entwicklung
    Github bekommt App und verbessert Code-Verwaltung

    Aktionen auf Github können künftig auch per App auf dem Smartphone ausgeführt werden. Das Unternehmen verbessert außerdem die Nutzung und Verwaltung und will Quellcode für 1.000 Jahre archivieren. Die Kritik an der Zusammenarbeit mit US-Behörden wird derweil größer.

  3. Drohnen: Neue App von DJI kann Multicopter identifizieren und orten
    Drohnen
    Neue App von DJI kann Multicopter identifizieren und orten

    Mit einer jüngst vorgestellten App des Copter-Herstellers DJI sollen mit Hilfe handelsüblicher Smartphones jedwede moderne Multicopter identifiziert und lokalisiert werden können. Ein derartiges System könnte sowohl Behörden als auch Privatpersonen helfen.


  1. 12:05

  2. 11:59

  3. 11:44

  4. 11:33

  5. 11:18

  6. 11:00

  7. 10:45

  8. 10:30