Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Unternehmensmel…

Transmeta lizenziert Stromspartechnik an Fujitsu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Transmeta lizenziert Stromspartechnik an Fujitsu

    Autor: Golem.de 02.12.04 - 15:46

    Fujitsu lizenziert Transmetas Stromspartechnik LongRun2. Ende Oktober 2004 hatte Transmeta bereits einen Letter of Intent (LoI) mit einen großen, aber damals noch nicht genannten Halbleiterhersteller angekündigt, der LongRun2 lizenzieren wolle.

    https://www.golem.de/0412/34986.html

  2. Stromverbrauch ist das eine

    Autor: Mariechen 02.12.04 - 16:05

    Aber etwas Leistung darf es dann ja schon sein.

    Deshalb vertraue ich lieber auf die Intel Centrino Technologie. Da hat man State-of-the-Art Leistung und einem beeindruckend niefrigen Stomverbraucht.

    Ein Tranmeta-Prozessor "fliegt" leider nur, wenn man bei Uralt-Software wie Win98 und Office 97 bleibt.

  3. Re: Stromverbrauch ist das eine

    Autor: blah 02.12.04 - 16:20

    Da kann man mal sehen was Leute so beeindruckt und State-of-the-Art ist.

  4. Re: Stromverbrauch ist das eine

    Autor: dulux 02.12.04 - 17:27

    Du scheint alles begriffen zu haben ;-)

    Gruß
    Dulux

    PS Wirst Du eigentlich AUCH von Intel bezahlt?

  5. Re: Stromverbrauch ist das eine

    Autor: balduin 02.12.04 - 20:32

    Mariechen schrieb:

    > Ein Tranmeta-Prozessor "fliegt" leider nur, wenn
    > man bei Uralt-Software wie Win98 und Office 97
    > bleibt.


    Laber keinen Scheiß!

  6. Re: Stromverbrauch ist das eine

    Autor: nuFFi 02.12.04 - 22:15

    hast du einen schonmal im gehäuse habt? schau dir mal die benchmarks an. der ist noch lahmer als der via c3. und selbst der ist schon arg langsam. für office mags ja vieleicht reichen. wenn man dann aber mal zb bildbearbeitung nutzen möchte, oder einfach divx-videos anschauen will..dann sollte man sich die dinger lieber nicht kaufen.

  7. Re: Stromverbrauch ist das eine

    Autor: Oliver 03.12.04 - 08:29

    määhkern määhkern und immer nur määhkern

    Wenn du spielen willst ist doch klar, dass du dir so etwas nicht zulegst. Das die Leute nie über ihren Tellerrand gucken können, schon einmal daran gedacht, dass es so etwas wie Zielgruppen gibt und dass der Grösste Absatz nicht auf dem Konsumer- sonder auf dem Businessmarkt gemacht wird und du mit deinen Filmchen überhaupt nicht zu deren Philosophie passt?!
    Es gibt Leute die einfach nur einen leisen Rechner haben wollen und bei denen Leistung erstmal "zweitrangig" ist, eben weil sie im Büro nur mit Office, Browser oder Terminalanwendungen arbeiten und keine Zeit für solche Spässe wie Spiele und Filme haben. Da kommt mir noch der Gedanke an Thin-Clients.
    Es gibt aber bestimmt auch Leute die der Meinung sind je mehr Strom und desto lauter der Rechner ist natürlich auch die Leistung dementsprechend hoch ist.
    ... und da sind wir schon wieder beim Thema Auto - breiter, tiefer, schneller ;-)

  8. @Mariechen und @golem

    Autor: Hallo 03.12.04 - 10:12

    Wow, ein Super Troll


    Siehe weitere Threads in denen "sie" gewütet hat:

    https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=41&i=9517&t=9517 (ist dieser)
    https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=21&i=15690&t=15690
    https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=47&i=17455&t=17455


    echt schlimm

    @ Golem:

    bei sowas wäre doch eine Registrierung ok, oder?

    Frag mich sowieso, warum hier das nicht habt?

    Mfg

  9. Re: @Mariechen und @golem

    Autor: ip (Golem.de) 03.12.04 - 12:14

    > bei sowas wäre doch eine Registrierung ok, oder?
    >
    > Frag mich sowieso, warum hier das nicht habt?

    eine Registrierung ist in Arbeit und wird bald möglich sein.

    Gruß,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  10. Re: @Mariechen und @golem

    Autor: Oliver 03.12.04 - 13:28

    Ob das vor Trollen schützt???
    Sieht man ja bei Heise, dann wird zwar der Account gesperrt, aber was dann ? Die legen sich dann doch einfach einen neuen an. Oder ist das nicht so einfach, wie wird sichergestellt, dass die wirklich ausgegrenzt bleiben???

  11. Registrierung bei Golem

    Autor: Mario Rechen 03.12.04 - 13:35

    Ja, bei heise mit der Registrierung das ist schon extrem nervig.

    DESHALB BIN ICH JA AUCH HIER!


    Muuuuhahhahhahahahah!!!!1!!!! Soooo geiiiil!!!11!


    Gruß
    MARIo rECHEN aka Mariechen

  12. bitte vergesst dabei nicht folgendes!

    Autor: ionas 03.12.04 - 14:12

    versteckte email adressen + fenster für privatnachrichten.

    so ist das hier ein SPAMFÄNGER!

  13. Re: @Mariechen und @golem

    Autor: buul 03.12.04 - 21:30

    Bei Heise sind besonders die registrierten Benutzer die größten Volldeppen überhaupt, insofern frage ich mich auch was das bringen soll.

  14. Re: @Mariechen und @golem

    Autor: deepfreak 06.12.04 - 09:35

    ip (Golem.de) schrieb:
    >
    > > bei sowas wäre doch eine Registrierung ok, oder?
    > >
    > > Frag mich sowieso, warum hier das nicht habt?
    >
    > eine Registrierung ist in Arbeit und wird bald
    > möglich sein.
    >
    > Gruß,
    > Ingo Pakalski
    > Golem.de

    Wenn das euer Ernst mit der registrierung ist, dann haben wir hier bald auch heise niveau! Hier sind zwar auch öfters mal n paar deppen unterwegs, aber es hält sich in grenzen. Ich kann nur an golem appellieren das nicht zu tun.

    Grüße,
    euer deepfreak

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen
  3. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  4. abilex GmbH, Ditzingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,00€ + Versand
  2. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15