Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Unternehmensmel…

Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: Golem.de 16.12.04 - 15:29

    Mobilcom will Ansprüche auf Rückerstattung von Umsatzsteuer im Zusammenhang mit dem Erwerb der UMTS-Lizenz per Gericht durchsetzen. Der Netzbetreiber moniert, dass weder auf der Mitteilung über den Zuschlag noch auf der endgültigen Zahlungsaufforderung Umsatzsteuer ausgewiesen wurde.

    https://www.golem.de/0412/35228.html

  2. .. und wer zahlt's??

    Autor: krille 16.12.04 - 15:39

    Du und ich - und zwar so oder so!

    Frohe Weihnachten! :-(

    ;-)

  3. soso

    Autor: senfgurke 16.12.04 - 15:40

    na super... und damit gehen millarden ins ausland. und die franz. telekom gibt das geld bestimmt nicht bei uns aus...

  4. Re: soso

    Autor: Maruda 16.12.04 - 15:45

    ich würde im gegenzug den Jungs die MwSt. nachberechnen.... lol

  5. Re: soso

    Autor: oh mann 16.12.04 - 16:00

    wenn man keine ahnung hat sollte man lieber den mund halten.

  6. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: Katsenkalamitaet 16.12.04 - 16:15

    Die Asozialen. Die Sozialschmarotzer. Die Frettchen. Die Parasiten. -Da sind sie, im Anzug mit Krawatte. Und der Genosse der Bosse ließ ihnen von Eichel den Weg bereiten. Die Genossen -sie mögen hochleben1 -bis zum Aufprall. (Und danke auch fürs Wegschenken meines Vaterlandes; ich halte mich an das Grundgesetz.)

  7. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: Gast 16.12.04 - 16:17

    Du Lusche bist doch nur sauer, weil Du nichts vom Kuchen abbekommst.
    Jetzt geh halt in die Ecke zum Heulen.

  8. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: Katsenkalamitaet 16.12.04 - 16:22

    Ich glaube nicht, daß die dir was in den Hut schmeißen -für dein devotes Masogetue. Und es kann sein, zudem, daß ich finanziell besser aussehe, als du.

  9. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: Lord 16.12.04 - 16:31

    Ein merwürdiges Verständnis von "Recht" habt ihr alle.
    Nur weil es um große Summen geht, hat Mobilcom doch nicht weniger "Recht" als eben jemand der nur wenig hat.
    Ob, oder eben ob nicht, entscheidet ein Gericht - und nicht die Summe, um die es geht. Gesetze sind für alle da.
    Mir geht es einfach nicht in den Kopf, das Leute rumheulen, nur weil es um Milliardenbeträge geht.
    Es geht doch ganz simpel darum: Ist die Sache Mehrwertsteuerpflichtig oder nicht.
    Interessant dürfte allerdings die Frage werden, sollte sich herausstellen, das das Geschäft steuerpflichtig war, ob der eingenommene Betrag nicht irrtümlich netto war - also die MwSt nun nachzuzahlen ist.
    Das wäre ein witziges Eigentor von Mobilcom.

  10. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: Katsenkalamitaet 16.12.04 - 16:44

    Das Geschäft war ein "Hoheitsakt". Und damit nicht steuerpflichtig.

  11. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: tralala 16.12.04 - 16:45

    Ich mag nicht dran glauben, dass der Betrag netto war. Es klingt schon plausibler, dass Mobilcom um die Möglichkeit des Vorsteuerabzuges geprellt wurde. An *deren* Stelle würde ich es jedenfalls drauf ankommen lassen.

    Auf alle Fälle ist es eigentlich einen Untersuchungsausschuss wert, dass eine Bundesbehörde bei Milliardenbeträgen nicht in der Lage ist, eine korrekte Rechnung zu stellen.

    Um das Rechtsverständnis mache ich mir in Deutschland schon lange keine Sorgen mehr - da ist kaum noch eins, nur noch politisch gefärbtes Geschwafel. Wie bitte, Justitia soll *blind* sein? Und das in so einer "politisch verantwortlichen" Position, wo es um das Geld der bösen, bösen Konzerne geht? Wo kommen wir denn *da* hin...


    tralala...

  12. Re: soso

    Autor: anna-chist 16.12.04 - 16:54

    oh mann schrieb:
    >
    > wenn man keine ahnung hat sollte man lieber den
    > mund halten.

    führst du selbstgespräche? dann stimme ich deiner aussage zu!!!
    dein vorredner HAT RECHT! NASENMANN!!!!

  13. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: Katsenkalamitaet 16.12.04 - 16:57

    Entschuldige mal: Immer mehr des Eigentums wandert immer schneller in immer weniger Hände! -Hältst du das für die sozialistische Konterrevolution, oder was?

  14. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: _Uzul_ 16.12.04 - 17:30

    Katsenkalamitaet schrieb:
    >
    > Entschuldige mal: Immer mehr des Eigentums
    > wandert immer schneller in immer weniger Hände!
    > -Hältst du das für die sozialistische
    > Konterrevolution, oder was?

    wohl wahr... dennoch gelten gesetzte für jeden.
    wenn die gesetze sagen die umsatzsteuer hätte ausgewiesen werden müssen, war es mal wieder ein beschiss des bundes und nicht von mobilcom.

    das es moralisch nicht so ganz in unser aller vorstellung passt, spielt da keine rolle.

  15. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: blaaaaze 16.12.04 - 17:37

    >> as Geschäft war ein "Hoheitsakt"...

    genau das bezweifelt die mobilcom und ein gericht wird es klären.

  16. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: Katsenkalamitaet 16.12.04 - 17:41

    Es stellt sich eher die Frage, wer die Gesetze gemacht hat -und wer sie interpretieren lässt.

  17. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: blaaaaze 16.12.04 - 17:43

    ich denke das ist klar geregelt ( gewaltenteilung uns so... :) )

  18. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: Katsenkalamitaet 16.12.04 - 17:45

    Nein. Die Gesetze werden immer wieder neu interpretiert -und dem Zeitgeist und dem jeweiligen Sponsor angepasst ;)

  19. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: blaaaaze 16.12.04 - 17:51

    mag ja sein, ändert nichts daran das es geregelt ist
    wer die gesetzt macht und wer sie interpretiert.

  20. Re: Mobilcom fordert 1,16 Milliarden Euro Umsatzsteuer zurück

    Autor: Katsenkalamitaet 16.12.04 - 17:56

    Dein Satz hat keinen echten Sinn in Bezugnahme auf unsere Diskussion. Sollte das ein sinnfreier Anfall von Defätismus sein?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, München
  2. Unterfränkische Überlandzentrale eG, Lülsfeld
  3. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28