Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Unternehmensmel…

SCO: Umsatz mehr als halbiert

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SCO: Umsatz mehr als halbiert

    Autor: Golem.de 22.12.04 - 09:29

    Das Geschäft läuft bei SCO zunehmend schlecht, wieder einmal meldete das Unternehmen einen deutlichen Umsatzrückgang von 24,3 Millionen Euro im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003 auf 10,08 Millionen Euro im vierten Quartal 2004. Damit ist der Umsatz des Unternehmens um mehr als die Hälfte eingebrochen.

    https://www.golem.de/0412/35314.html

  2. Re: SCO: Umsatz mehr als halbiert

    Autor: Tritop 22.12.04 - 09:35

    Weiter so, SCO! :D

  3. Re: SCO: Umsatz mehr als halbiert

    Autor: SnowMann 22.12.04 - 09:40

    Wen wundert das? Wenn sie so auf Linux rumhacken...

  4. Re: SCO: Umsatz mehr als halbiert

    Autor: Himan 22.12.04 - 09:49

    Mir tun nur die Mitarbeiter leid, die für diese Chefetage nichts können...

  5. tja, wer seine Ex-Kunden verklagt ...

    Autor: Ralf Kellerbauer 22.12.04 - 09:53

    kann kaum mit Neukunden ode Geschäften rechnen.

    Aber keine Bange SCO - der Gönner Billy the $ ist nicht weit und würde im Kampf gegen Linux sicherlich SCO im Notfall schnell beistehen.

  6. Spendenaufruf

    Autor: Sunkist 22.12.04 - 09:57

    Gerade jetzt zu dieser Zeit sollte jeder eine kleine Spende an $CO machen - hat doch gerade diese Firma uns im vergangenen Jahr(en?) so vorzüglich amüsiert. Eine kleine Spende von jedem und die Zirkusshow ist auch für das nächste Jahr gesichert 8-)

    Wenn genug Geld zusammenkommt tritt Darl evtl. im Tarzankostüm als Pinguinbändiger auf...

  7. Re: SCO: Umsatz mehr als halbiert

    Autor: dfaf 22.12.04 - 10:00

    Kein Wunder - schließlich kosten die Stützkäufe der Aktie eine Menge Dollars. Sonst wäre die Aktie nämlich schon längst bei einem oder zwei Dollar angelangt. Aber das kommt noch...

  8. Re: SCO: Umsatz mehr als halbiert

    Autor: Sunkist 22.12.04 - 10:02

    Wenn die so weitermachen ist die komplette Firma für einen Dollar zu haben (den Dollar bekommt man dann als Entschädigung dazu)

  9. Erstaunlich ...

    Autor: Rudidudi 22.12.04 - 10:24


    Dass SCO überhaupt noch Umsatz hat. Wer kauft den da noch was? Vor allem: was?

    Ist einem eigentlich mal aufgefallen, dass ziemlich wenig Namen von Referenzen und Partnern bei einer Firma mit diesem Umsatz auf der Website stehen? *g*

  10. Die Luftblase platzt....

    Autor: Cfx 22.12.04 - 10:24

    Jeder der noch SCO-Aktien besitzt oder kauft kann das Geld gleich
    Darl McBride rektal einführen. Das Gerichtspokern ist eben kein Dauergeschäft.


    Cfx

  11. Re: SCO: Umsatz mehr als halbiert

    Autor: Schaller + Rauch 22.12.04 - 10:56

    Umsatz und Aktienkurs sind in der Situation von SCO ohne Bedeutung.
    Entweder es gelingt am Ende der "lucky punch" oder die Sache hat sich
    erledigt.

    Den Prozess wird SCO auf jeden Fall beenden können.
    Aus der Meldung von Reuters vom 21.12.2004
    SCO said it had negotiated an agreement with its lawyers to cap the fees related to its Linux-related litigation to $31 million beginning Sept. 2004, which will allow it to "finance the litigation through to its conclusion, including any necessary appeals."

  12. Ich hoffe SCO hält durch!

    Autor: Lorca 22.12.04 - 11:03

    Es wäre schade wenn diese LIVE-SOAP-LAW Show endet weil SCO die Puste ausgeht!

    Ich möchte den Tag erleben, an dem der Richter SCO den letzten Klagepunkt der um die Ohren haut.

    Sonst kommt in fünf Jahren oder so ein Buch raus, in dem dann behauptet wird, wenn SCO nicht die Puste ausgegangen wäre, ja dann....

    Ich hab keinen Bock auf eine "SCO-Dolchstosslegende".
    Sollen Sie doch weitermachen. Zuzuschauen wie SCO sich in Wiedersprüche verwickelt und dabei sofort ertappt wird ist einfach nur lustig!

  13. Masochist muss man sein!

    Autor: musclehead 22.12.04 - 11:26

    Das haben die sich doch selbst zu verdanken. Wundert sollte sich darüber bei SCO keiner, außer die sind wirklich dermassen realitätsentfremdet. Aber lustig ist die Sache schon irgendwie. Leid tun mir nur die armen Mitarbeiter, die für diesen Schwachmattenbetrieb arbeiten bzw. bei noch mehr Verlusten bald dort nicht mehr arbeiten.

  14. Das hoffen andere auch...

    Autor: noisegate 22.12.04 - 11:37

    Anfangs wäre SCO wohl eigentlich am liebsten von IBM gekauft worden. Nun wird's nun wohl darauf hinauslaufen, dass eine Allianz aus heise, gloklaw und slashdot das Ding kaufen muss, weil sonst die Leser wegbleiben und die Werbeeinnahmen einbrechen.


    noisegate

  15. da springen wohl langsam alle Kunden ab...

    Autor: Heino 22.12.04 - 11:51

    Ich schätze mal, daß viele Firmen gerade dabei sind ihre Systeme auf ein anderes Unix umzustellen, um von SCO wegzukommen.

    Auf jeden Fall werden die wohl kein Geld für Erweiterungen ausgeben, wenn sie nicht wissen, ob es im nächsten Jahr dafür überhaupt noch einen Support gibt.

    Wenn IBM gewinnt, dann bin ich mal gespannt auf wieviel Milliarden Dollar IBM hinterher SCO wegen Rufschädigung verklagt.

  16. Re: Das hoffen andere auch...

    Autor: TURBO 22.12.04 - 12:00

    Danke! :)
    Von dieser Seite habe ich das noch nicht gesehen, hehe.

  17. Re: Masochist muss man sein!

    Autor: themmm 22.12.04 - 12:10

    Wenn die clever sind haben suchen die eh alle schon insgeheim neue jobs, oder haben schon gekündigt.

    MFG
    TheMMM

  18. Re: SCO: Umsatz mehr als halbiert

    Autor: niemand 22.12.04 - 12:53

    och SCO.. ja :-) das war mal so ein Unternehmen, hatten glaub was mit Software zu tun, war so um ende 2004 / anfang 2005 oder so um den dreh, irgendwie haben die dann Verluste gemacht und.. ach ich weiss das auch nicht mehr so genau...

  19. Wer kauft schon noch bei SCO? - Re: SCO: Umsatz mehr als halbiert

    Autor: ss00 22.12.04 - 13:00

    Wenn ich da Kunde wäre, hätte ich mir nach der unseriösen Linux-Aktion mehr als zwei Mal überlegt ob ich die Produkte dieses Ladens raushaue.

  20. Aus der Traum von der Weltherrschaft!

    Autor: Nameless 22.12.04 - 14:18

    Aus der Traum von der Weltherrschaft!

    Kleiner Tipp an den SCO-Chef: Adolf H. aus B. hat sich auch nach seinem gescheiterten Traum umgebracht!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Berlin
  2. ESG Mobility GmbH, München
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27