Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acrylic: Microsoft arbeitet an neuer…

Gimp

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gimp

    Autor: Ochsenmaulsalat 10.06.05 - 15:14

    Kostenlos und wird immer weiterentwickelt.

  2. Re: Gimp

    Autor: huha 10.06.05 - 15:16

    Ochsenmaulsalat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kostenlos und wird immer weiterentwickelt.


    und ist darüberhinaus auch ziemlicher mist.

  3. Re: Gimp

    Autor: MasterDaehne 10.06.05 - 15:21

    huha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ochsenmaulsalat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kostenlos und wird immer weiterentwickelt.
    >
    > und ist darüberhinaus auch ziemlicher mist.


    Gemau

  4. Re: Gimp

    Autor: Ochsenmaulsalat 10.06.05 - 15:22

    huha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ochsenmaulsalat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kostenlos und wird immer weiterentwickelt.
    >
    > und ist darüberhinaus auch ziemlicher mist.


    Kommt davon, wenn man keine Ahnung davon hat.

  5. Re: Gimp

    Autor: Henk 10.06.05 - 15:22

    Ochsenmaulsalat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kostenlos und wird immer weiterentwickelt.

    Aber die Programmiergemeinschaft von Gimp sollte sich irgendwann einmal entscheiden ob sie das Profi-Segment oder den Verbrauchermarkt aversieren.

    Gimp hat keinerlei Konzept für den professionellen Druck.

    Für Konsumer sind die Funktionen die diesen Programm bietet zu mächtig.

    Gruss


  6. Re: Gimp

    Autor: lilili 10.06.05 - 15:25

    > Gimp hat keinerlei Konzept für den professionellen
    > Druck.

    Das Konzept ist schon da! Die Version 3 wird auch volle CMYK-Unterstützung bieten.

  7. Re: Gimp

    Autor: Ochsenmaulsalat 10.06.05 - 15:26

    Henk schrieb:

    > Für Konsumer sind die Funktionen die diesen
    > Programm bietet zu mächtig.

    Genau die brauche ich auch.

    Microsoft ernährt sich doch nur von den 08/15 Leuten.

  8. Re: Gimp

    Autor: JTR 10.06.05 - 15:27

    Stimmt obwohl selbst die Profis CMYK hassen. Jeder redet davon, jeder will damit zeigen das er ne Ahnung hat, und insgeheim hasst es jeder, weil es immer noch bei vielen Druckanlagen sogar Probleme gibt. Wenn es nicht gerade Offset ist, verzichetet man heute eh drauf.

  9. Re: Gimp

    Autor: Ace 10.06.05 - 15:32

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stimmt obwohl selbst die Profis CMYK hassen. Jeder
    > redet davon, jeder will damit zeigen das er ne
    > Ahnung hat, und insgeheim hasst es jeder, weil es
    > immer noch bei vielen Druckanlagen sogar Probleme
    > gibt. Wenn es nicht gerade Offset ist, verzichetet
    > man heute eh drauf.
    >
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN


    Ehm, der einzige "Druckbereich" wo es egal ist ob CMYK oder nicht, ist der Digitaldruck. Alle Anderen Druckverfahren (Offset, Tiefdruck, Hochdruck, siebdruck etc.) setzen eine CMYK Angabe voraus. Ohne dies, ist es nicht möglich Filme zu belichten bei mehrfarbigen Drucksachen.

    Aber selbst im Digitaldruck kommt bei RGB vereinzelt nur Mist raus. Das liegt vor allem da dran, weil selbst die Digitaldruckmaschinen mit CMYK Toner drucken (Beispiel: Nexpress2100)
    Die Nicht-Profis nutzen Word und wundern sich das es auf dem Bildschirm ja sooooo toll aussieht aber beim Druck die Krise bekommen.

  10. Re: Gimp

    Autor: Henk 10.06.05 - 15:35

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stimmt obwohl selbst die Profis CMYK hassen. Jeder
    > redet davon, jeder will damit zeigen das er ne
    > Ahnung hat, und insgeheim hasst es jeder, weil es
    > immer noch bei vielen Druckanlagen sogar Probleme
    > gibt. Wenn es nicht gerade Offset ist, verzichetet
    > man heute eh drauf.
    >
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN

    Jep, aber wenn man des öfteren mit Druckstudios zusammen arbeiten dann bleibt einem "fast" keine andere Wahl. Meist heißt es wie: sie haben kein Ado..........

    Die Idee von "Gimp" ist sehr gut. Mächtige Funktionen und System übergreifend.

    Ich hoffe nur, das dass "Gimp-Team" zu einer sehr ernsten Konkurrenz zu den "global-playern" wird. Kann uns allen nur helfen!

    Gruss
    Henk


  11. Re: Gimp

    Autor: Shejan 10.06.05 - 15:40

    huha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ochsenmaulsalat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kostenlos und wird immer weiterentwickelt.
    >
    > und ist darüberhinaus auch ziemlicher mist.

    muss ich dir leider recht geben.

    habe selber zuhause ein reines linux system. windows wird höchstens über vmware gestartet. der grund: ich mag gimp nicht.

    gute bildbearbeitunssoftware ist leider nur für windoof erhältlich. bei gimp fehlen mir funktionen und mit der bedienung komme ich auch nicht klar (will nur ein fenster haben=.


  12. Frage an die Gimpologen

    Autor: hummelhummel 10.06.05 - 15:52

    Wie ist denn das mit Batch-Bearbeitung von Bildern beim Gimp? Was für Sprachen/Bibliotheken stehen mir da zur Verfügung? Nur Scheme, oder gibt's auch was anderes? Danke!

  13. Re: Gimp

    Autor: tk 10.06.05 - 15:56


    > "gute bildbearbeitunssoftware ist leider nur für
    > windoof erhältlich."
    >
    >

    Stimmt nicht! Für MacOS gibts die gleiche! Photoshop zum Beispiel

    Cu und Gruß


  14. Re: Gimp

    Autor: jimmy 10.06.05 - 16:00

    Ochsenmaulsalat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > huha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ochsenmaulsalat schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Kostenlos und wird immer
    > weiterentwickelt.
    > > > und ist
    > darüberhinaus auch ziemlicher mist.
    >
    > Kommt davon, wenn man keine Ahnung davon hat.

    Ja, sehe ich auch so, die GIMP-Entwickler sollten lieber was anderes programmieren.

  15. Re: Frage an die Gimpologen

    Autor: unexist 10.06.05 - 16:06

    hummelhummel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie ist denn das mit Batch-Bearbeitung von Bildern
    > beim Gimp? Was für Sprachen/Bibliotheken stehen
    > mir da zur Verfügung? Nur Scheme, oder gibt's auch
    > was anderes? Danke!

    Mache das doch einfach via Shell? (ImageMagick)



    Every feature is a bug, unless it can be disabled.

  16. Re: Gimp

    Autor: Otto d.O. 10.06.05 - 16:07

    Photoshop kriegt man mittels Wine bzw. CrossOver auch unter Linux zum Laufen.
    Wobei ich den Gimp eigentlich recht gerne mag.


    Shejan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > huha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ochsenmaulsalat schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Kostenlos und wird immer
    > weiterentwickelt.
    > > > und ist
    > darüberhinaus auch ziemlicher mist.
    >
    > muss ich dir leider recht geben.
    >
    > habe selber zuhause ein reines linux system.
    > windows wird höchstens über vmware gestartet. der
    > grund: ich mag gimp nicht.
    >
    > gute bildbearbeitunssoftware ist leider nur für
    > windoof erhältlich. bei gimp fehlen mir funktionen
    > und mit der bedienung komme ich auch nicht klar
    > (will nur ein fenster haben=.
    >
    >


  17. Re: Gimp(shop)

    Autor: kleinesg 10.06.05 - 16:08

    Shejan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gute bildbearbeitunssoftware ist leider nur für
    > windoof erhältlich. bei gimp fehlen mir funktionen
    > und mit der bedienung komme ich auch nicht klar
    > (will nur ein fenster haben=.

    Lass das nicht die Maccies hören.

    Für Windows gibt es übrigens GimpShop; das ist Gimp mit einem Photoshop nachempfundenen UI. Vielleicht ist das was für dich. Ich kenne das aber auch nicht weiter, da ich Gimp so mag, wie es ist.

  18. Re: Frage an die Gimpologen

    Autor: con 10.06.05 - 16:20

    dachte mal was von python geöhrt zu haben...
    kann mich allerdings auch täuschen.

    hummelhummel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie ist denn das mit Batch-Bearbeitung von Bildern
    > beim Gimp? Was für Sprachen/Bibliotheken stehen
    > mir da zur Verfügung? Nur Scheme, oder gibt's auch
    > was anderes? Danke!


  19. Re: Gimp

    Autor: G.o.D 10.06.05 - 16:23

    Ochsenmaulsalat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kostenlos und wird immer weiterentwickelt.


    nix gegen gimp... aber das teil basiert auf expression 3, welches ein reines vektor programm war... d.h. wohl, dass auch hier zumindest ein schwerpunkt auf vektor grafik liegen duerfte... und damit ist der gimp hier keine alternative... aber zum beispiel sodipodi, oder sketch

    --
    happiness is a warm gun -- Sledge Hammer

  20. Re: Gimp

    Autor: Lala 10.06.05 - 16:25

    tk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > "gute bildbearbeitunssoftware ist leider
    > nur für
    > windoof erhältlich."
    > >
    >
    > Stimmt nicht! Für MacOS gibts die gleiche!
    > Photoshop zum Beispiel
    >
    > Cu und Gruß

    Der Mac wird assimiliert. :)

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf (bei Kiel)
  2. WIN Creating Images, Berlin
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

  1. Fortnite: Epic Games blamiert sich zum Turnierstart
    Fortnite
    Epic Games blamiert sich zum Turnierstart

    Technische Probleme und langweilige Spiele: Der Auftakt zur neuen Saison von Fortnite Battle Royale ist misslungen - statt der geplanten zehn Partien wurden nur vier ausgetragen. Betreiber Epic Games verspricht Besserung.

  2. Mecklenburg-Vorpommern: Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet
    Mecklenburg-Vorpommern
    Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet

    Der erste geförderte Abschnitt des Glasfaser-Ausbaus in Mecklenburg-Vorpommern ist in Betrieb. Auch der weitere Ausbau soll mindestens FTTB sein.

  3. TLS: Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI
    TLS
    Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI

    Mit der TLS-Erweiterung SNI können beliebig viele Webseiten samt eigenen Zertifikaten auf einer IP gehostet werden. Dabei könnte jedoch der Name der Domain von Dritten belauscht werden. Ein Vorschlag der IETF sieht nun vor, SNI zu verschlüsseln.


  1. 16:02

  2. 15:33

  3. 12:51

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:04

  7. 11:57

  8. 11:39