1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Freiberufler häufig bessere…

Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

    Autor: DerSarek 13.06.05 - 09:34

    Wer hätte das gedacht? Sowas Uneigennütziges.

    Aber ich bin mal ruhig, profitiere ja von sowas....

    -DerSarek

    --- Whereever you go - there you are ---

  2. Re: Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

    Autor: @ 13.06.05 - 10:24

    Nein, ist nicht uneigennützig. Sie suchen und vermitteln auch Freiberufler bzw. selbstständige Ingenieure. Das nennt man Differenzierung/Diversifizierung/Ergänzung des eigenen Dienstleistungs-Portfolios... -- Ausserdem macht Hays ja auch kein Outsourcing sondern Bodyleasing.

    DerSarek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer hätte das gedacht? Sowas Uneigennütziges.
    >
    > Aber ich bin mal ruhig, profitiere ja von
    > sowas....
    >
    > -DerSarek
    >
    > --- Whereever you go - there you are ---


  3. Re: Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

    Autor: @@ 13.06.05 - 10:46

    Lieber @, kauf Dir mal ein Buch zum Thema "Ironie" ...

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, ist nicht uneigennützig. Sie suchen und
    > vermitteln auch Freiberufler bzw. selbstständige
    > Ingenieure. Das nennt man
    > Differenzierung/Diversifizierung/Ergänzung des
    > eigenen Dienstleistungs-Portfolios... -- Ausserdem
    > macht Hays ja auch kein Outsourcing sondern
    > Bodyleasing.
    >
    > DerSarek schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer hätte das gedacht? Sowas
    > Uneigennütziges.
    > > Aber ich bin mal
    > ruhig, profitiere ja von
    > sowas....
    > >
    > -DerSarek
    > > --- Whereever you go - there
    > you are ---
    >
    >


  4. Re: Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

    Autor: DerSarek 13.06.05 - 11:18

    Lieber @@

    danke! :-))


    @@ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lieber @, kauf Dir mal ein Buch zum Thema "Ironie"
    > ...
    >
    > @ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, ist nicht uneigennützig.

    [...]

    -DerSarek

    --- Whereever you go - there you are ---

  5. Re: Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

    Autor: @ 13.06.05 - 11:24

    Das Kompliment gebe ich gerne zurück. Während der erste Satz noch - alleine - als Ironie gepasst hat, hat Dein zweite Satz das komplett relativiert. Da musste man davon ausgehen, dass Du gar nicht weisst, was Hays so macht - das hinterher als Ironie zu deklarieren ist verständlich, sieht ja sonst nach Blamage aus.

    Nichts für ungut.

    @@ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lieber @, kauf Dir mal ein Buch zum Thema "Ironie"
    > ...
    >
    > @ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, ist nicht uneigennützig. Sie suchen
    > und
    > vermitteln auch Freiberufler bzw.
    > selbstständige
    > Ingenieure. Das nennt man
    >
    > Differenzierung/Diversifizierung/Ergänzung
    > des
    > eigenen Dienstleistungs-Portfolios... --
    > Ausserdem
    > macht Hays ja auch kein Outsourcing
    > sondern
    > Bodyleasing.
    > > DerSarek
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer hätte das gedacht?
    > Sowas
    > Uneigennütziges.
    > > Aber ich bin
    > mal
    > ruhig, profitiere ja von
    >
    > sowas....
    > >
    > -DerSarek
    > > ---
    > Whereever you go - there
    > you are ---
    >
    > >
    >
    >


  6. Re: Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

    Autor: DerSarek 13.06.05 - 11:38

    Erstens war das nicht ich mit der Antwort, zweitens weiß ich sehr wohl, was die so machen, Hays (Ascena damals noch) war jahrelang meine Zuhälterfirma, und drittens kannst Du die Antwort auch als Anlass nehmen, Deinen Ironiesensor nachzujustieren, der hats nötig.


    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Kompliment gebe ich gerne zurück. Während der
    > erste Satz noch - alleine - als Ironie gepasst
    > hat, hat Dein zweite Satz das komplett
    > relativiert. Da musste man davon ausgehen, dass Du
    > gar nicht weisst, was Hays so macht - das
    > hinterher als Ironie zu deklarieren ist
    > verständlich, sieht ja sonst nach Blamage aus.
    >
    > Nichts für ungut.
    >
    > @@ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Lieber @, kauf Dir mal ein Buch zum Thema
    > "Ironie"
    > ...
    > > @ schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nein, ist nicht
    > uneigennützig. Sie suchen
    > und
    > vermitteln
    > auch Freiberufler bzw.
    > selbstständige
    >
    > Ingenieure. Das nennt man
    >
    > Differenzierung/Diversifizierung/Ergänzung
    >
    > des
    > eigenen Dienstleistungs-Portfolios...
    > --
    > Ausserdem
    > macht Hays ja auch kein
    > Outsourcing
    > sondern
    > Bodyleasing.
    >
    > > DerSarek
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Wer hätte das
    > gedacht?
    > Sowas
    > Uneigennütziges.
    >
    > > Aber ich bin
    > mal
    > ruhig, profitiere
    > ja von
    >
    > sowas....
    > >
    >
    > -DerSarek
    > > ---
    > Whereever you go -
    > there
    > you are ---
    >
    > > >
    >
    > >
    >
    >




    -DerSarek

    --- Whereever you go - there you are ---

  7. Re: Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

    Autor: @ 13.06.05 - 11:43

    Das mag durchaus sein. -- Wer allerdings noch keine Erfahrungen mit Missverständnissen im Usenet oder Web sowie deren Vermeidung gesammelt hat (Stichwort Smileys oder Ironie-Tags) und dann noch schnell aggressiv wird (Stichwort: Netikette), sollte vielleicht seine Kommunikation insgesamt nachjustieren... -- Der Zuhältervergleich an sich ist übrigens auch nicht ohne. -- Diskutiert/re mal schön alleine weiter, wird mir zu persönlich und undifferenziert hier.

    DerSarek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Erstens war das nicht ich mit der Antwort,
    > zweitens weiß ich sehr wohl, was die so machen,
    > Hays (Ascena damals noch) war jahrelang meine
    > Zuhälterfirma, und drittens kannst Du die Antwort
    > auch als Anlass nehmen, Deinen Ironiesensor
    > nachzujustieren, der hats nötig.
    >
    > @ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Kompliment gebe ich gerne zurück. Während
    > der
    > erste Satz noch - alleine - als Ironie
    > gepasst
    > hat, hat Dein zweite Satz das
    > komplett
    > relativiert. Da musste man davon
    > ausgehen, dass Du
    > gar nicht weisst, was Hays
    > so macht - das
    > hinterher als Ironie zu
    > deklarieren ist
    > verständlich, sieht ja sonst
    > nach Blamage aus.
    > > Nichts für
    > ungut.
    > > @@ schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Lieber @, kauf Dir mal ein
    > Buch zum Thema
    > "Ironie"
    > ...
    > > @
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Nein, ist nicht
    >
    > uneigennützig. Sie suchen
    > und
    >
    > vermitteln
    > auch Freiberufler bzw.
    >
    > selbstständige
    >
    > Ingenieure. Das nennt
    > man
    >
    > Differenzierung/Diversifizierung/Ergänzung
    >
    &g
    > t; des
    > eigenen
    > Dienstleistungs-Portfolios...
    > --
    >
    > Ausserdem
    > macht Hays ja auch kein
    >
    > Outsourcing
    > sondern
    >
    > Bodyleasing.
    >
    > > DerSarek
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > > -----
    > > Wer hätte
    > das
    > gedacht?
    > Sowas
    >
    > Uneigennütziges.
    >
    > > Aber ich bin
    >
    > mal
    > ruhig, profitiere
    > ja von
    >
    > sowas....
    > >
    >
    > -DerSarek
    > >
    > ---
    > Whereever you go -
    > there
    > you
    > are ---
    >
    > > >
    >
    > >
    > >
    > > >
    >
    > -DerSarek
    >
    > --- Whereever you go - there you are ---


  8. Re: Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

    Autor: DerSarek 13.06.05 - 11:46

    Au ja. Danke. Schönen Lebensabend. Und bei Gelegenheit: Komm mal wieder runter, ja?

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das mag durchaus sein. -- Wer allerdings noch
    > keine Erfahrungen mit Missverständnissen im Usenet
    > oder Web sowie deren Vermeidung gesammelt hat
    > (Stichwort Smileys oder Ironie-Tags) und dann noch
    > schnell aggressiv wird (Stichwort: Netikette),
    > sollte vielleicht seine Kommunikation insgesamt
    > nachjustieren... -- Der Zuhältervergleich an sich
    > ist übrigens auch nicht ohne. -- Diskutiert/re mal
    > schön alleine weiter, wird mir zu persönlich und
    > undifferenziert hier.
    >
    > DerSarek schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Erstens war das nicht ich mit der
    > Antwort,
    > zweitens weiß ich sehr wohl, was die
    > so machen,
    > Hays (Ascena damals noch) war
    > jahrelang meine
    > Zuhälterfirma, und drittens
    > kannst Du die Antwort
    > auch als Anlass nehmen,
    > Deinen Ironiesensor
    > nachzujustieren, der hats
    > nötig.
    > > > @ schrieb:
    >

    -DerSarek

    --- Whereever you go - there you are ---

  9. Re: Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

    Autor: sven g 13.06.05 - 11:56



    sDerSarek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Au ja. Danke. Schönen Lebensabend. Und bei
    > Gelegenheit: Komm mal wieder runter, ja?
    >
    > @ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das mag durchaus sein. -- Wer allerdings
    > noch
    > keine Erfahrungen mit Missverständnissen
    > im Usenet
    > oder Web sowie deren Vermeidung
    > gesammelt hat
    > (Stichwort Smileys oder
    > Ironie-Tags) und dann noch
    > schnell aggressiv
    > wird (Stichwort: Netikette),
    > sollte
    > vielleicht seine Kommunikation insgesamt
    >
    > nachjustieren... -- Der Zuhältervergleich an
    > sich
    > ist übrigens auch nicht ohne. --
    > Diskutiert/re mal
    > schön alleine weiter, wird
    > mir zu persönlich und
    > undifferenziert
    > hier.
    >
    > DerSarek schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Erstens war das nicht ich
    > mit der
    > Antwort,
    > zweitens weiß ich sehr
    > wohl, was die
    > so machen,
    > Hays (Ascena
    > damals noch) war
    > jahrelang meine
    >
    > Zuhälterfirma, und drittens
    > kannst Du die
    > Antwort
    > auch als Anlass nehmen,
    > Deinen
    > Ironiesensor
    > nachzujustieren, der hats
    >
    > nötig.
    > > > @ schrieb:
    >
    > -DerSarek
    >
    > --- Whereever you go - there you are ---


  10. Re: Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

    Autor: DerSarek 13.06.05 - 11:57

    äh.... ja? :-))


    sven g schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > sDerSarek schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Au ja. Danke. Schönen Lebensabend. Und
    > bei
    > Gelegenheit: Komm mal wieder runter,
    > ja?


    -DerSarek

    --- Whereever you go - there you are ---

  11. Re: Echt? HAYS glaubt, Freiberufler sind wichtig?

    Autor: Ne oder 13.06.05 - 12:18

    Es ist wirklich traurig, wie sich die Leute hier immer gegenseitig anscheißen. Habt ihr es wirklich so nötig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Bayreuth, Augsburg
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  3. ING Deutschland, Frankfurt
  4. Curalie GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Sinking City für 42,99€, Devil's Hunt für 3,50€, Magrunner: Dark Pulse für 2...
  2. 35,99€ (mit 10%-Rabattgutschein + 30%-Rabattcode "DVIHCK8M")
  3. (u. a. LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED 100Hz HDMI 2.1 VRR für 1.699€)
  4. (mit Rabattcode "POWERSPRING21" 10 Prozent auf Laptops, Smartphones, Spielkonsolen etc.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
Star auf Disney+
Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
  2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen