1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Freiberufler häufig bessere…

Full Ack

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Full Ack

    Autor: Freelancer 13.06.05 - 11:19

    Ich bin ein solcher Freelancer und ein nicht unwesentlicher Teil meiner Kunden kommt von gescheiterten Outsourcing Versuchen die oftmals einfach nur mieserable geplant und realisiert wurden. FreeLancer sind halt doch die besseren EDV Mädchen für Alles.

  2. Re: Full Ack

    Autor: DerSarek 13.06.05 - 11:39

    Mädchen! :-))

    Aber Du hast latürnich recht. Hays auch, btw...

    Freelancer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin ein solcher Freelancer und ein nicht
    > unwesentlicher Teil meiner Kunden kommt von
    > gescheiterten Outsourcing Versuchen die oftmals
    > einfach nur mieserable geplant und realisiert
    > wurden. FreeLancer sind halt doch die besseren EDV
    > Mädchen für Alles.




    -DerSarek

    --- Whereever you go - there you are ---

  3. Re: Full Ack

    Autor: pc profi 13.06.05 - 11:57

    wie werde ich freelancer,können ist da nur das wissen wie ich rangehe nicht

    DerSarek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mädchen! :-))
    >
    > Aber Du hast latürnich recht. Hays auch, btw...
    >
    > Freelancer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin ein solcher Freelancer und ein
    > nicht
    > unwesentlicher Teil meiner Kunden kommt
    > von
    > gescheiterten Outsourcing Versuchen die
    > oftmals
    > einfach nur mieserable geplant und
    > realisiert
    > wurden. FreeLancer sind halt doch
    > die besseren EDV
    > Mädchen für Alles.
    >
    > -DerSarek
    >
    > --- Whereever you go - there you are ---


  4. Re: Full Ack

    Autor: Freelancer 13.06.05 - 12:12

    pc profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie werde ich freelancer,können ist da nur das
    > wissen wie ich rangehe nicht

    Tu es einfach... :-) Gewerbeschein holen und loslegen. Was das rechtliche angeht... am besten ein Existenzgründerseminar mitmachen um Sachen der Abrechnung/Steuern zu lernen wenn du es noch nicht gelernt haben solltest.

  5. Re: Full Ack

    Autor: FrankX 13.06.05 - 12:46

    Freelancer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pc profi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wie werde ich freelancer,können ist da nur
    > das
    > wissen wie ich rangehe nicht
    >
    > Tu es einfach... :-) Gewerbeschein holen und
    > loslegen. Was das rechtliche angeht... am besten
    > ein Existenzgründerseminar mitmachen um Sachen der
    > Abrechnung/Steuern zu lernen wenn du es noch nicht
    > gelernt haben solltest.

    Je eben keinen Gewerbeschein! Dann ist man Gewerbetreibender und kein Freiberufler. Man muss seine selbständige Tätigkeit als Freiberufler allerdings dem Finanzamt melden. Voraussetzung: Hochschulabschluss in dem betreffenden Tätigkeitsbereich. Ansonsten wird es eher kompliziert, als Freiberufler anerkannt zu werden.


  6. Re: Full Ack

    Autor: Freelancer 13.06.05 - 12:48

    FrankX schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Je eben keinen Gewerbeschein! Dann ist man
    > Gewerbetreibender und kein Freiberufler. Man muss
    > seine selbständige Tätigkeit als Freiberufler
    > allerdings dem Finanzamt melden.

    Mit Gewerbeschein steht man sich am Ende finanziell besser da. Man ist ja als 'EinMann' Betrieb dennoch Freelancer.


  7. Re: Full Ack

    Autor: Matthias_1983 13.06.05 - 13:06

    Wieso soll(te) man einen Hoschulabschluss haben? Warum reicht keine Berufsausbildung + Berufserfahrung? Im praktischen Bereich ist das evtl. sogar besser, einige Freelancer/E-Lancer haben nichtmal einen IT-Beruf gelernt und sind in diesem Segment erfolgreich.

    Matthias

  8. Re: Full Ack

    Autor: DPAG 13.06.05 - 13:23

    Matthias_1983 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso soll(te) man einen Hoschulabschluss haben?
    > Warum reicht keine Berufsausbildung +
    > Berufserfahrung? Im praktischen Bereich ist das
    > evtl. sogar besser, einige Freelancer/E-Lancer
    > haben nichtmal einen IT-Beruf gelernt und sind in
    > diesem Segment erfolgreich.
    >
    > Matthias


    Wenn dem Finanzamt nachgewiesen werden kann, dass man die nötigen Kenntnisse hat und einer ingenieursähnlichen Tätigkeit nachgeht, wird kein Hochschulabschluß benötigt.

    Gruß
    Daniel

  9. Wie regelst du das mit den Softwarepatenten?

    Autor: Anonymous 13.06.05 - 13:51

    Kommt das in den Vertrag rein? Oder schließt du eine besondere Versicherung ab? Oder wie läuft das?

  10. Re: Full Ack

    Autor: Freelancer 13.06.05 - 14:50

    DPAG schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wenn dem Finanzamt nachgewiesen werden kann, dass
    > man die nötigen Kenntnisse hat und einer
    > ingenieursähnlichen Tätigkeit nachgeht, wird kein
    > Hochschulabschluß benötigt.

    Dazu müsste das Finanzamt aber auch nachweisen das man diese Tätigkeiten ausgeführt hat. Man kann auch auf niedrigem Level Freelancer sein.


  11. Re: Full Ack

    Autor: brusch 13.06.05 - 14:52

    pc profi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie werde ich freelancer,können ist da nur das
    > wissen wie ich rangehe nicht
    >
    Tu es lieber nicht. Wenn Du Dich im RL so präsentierst, wie hier, gehst Du direkt in die Sozialhilfe.

    Viele Gruesse,
    Michael B.

  12. Re: Full Ack

    Autor: brusch 13.06.05 - 14:54

    Freelancer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pc profi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wie werde ich freelancer,können ist da nur
    > das
    > wissen wie ich rangehe nicht
    >
    > Tu es einfach... :-) Gewerbeschein holen und
    > loslegen.

    Kein Gewerbeschein, Freiberuflichkeit! Verträge und Abrechnungen entspr. gestalten. Betreffende Regelungen genau beachten und sparen.

  13. Re: Wie regelst du das mit den Softwarepatenten?

    Autor: Freelancer 13.06.05 - 14:54

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kommt das in den Vertrag rein? Oder schließt du
    > eine besondere Versicherung ab? Oder wie läuft
    > das?

    Ich schiebe die Verantwortung per Dienstleistungsvertrag auf die Kunden ab da es zur Zeit einfach unwahrscheinlich ist das sowas wirklich zum Tragen kommt.

  14. Re: Wie regelst du das mit den Softwarepatenten?

    Autor: Anonymous 13.06.05 - 19:51

    Freelancer schrieb:

    > Ich schiebe die Verantwortung per
    > Dienstleistungsvertrag auf die Kunden ab da es zur
    > Zeit einfach unwahrscheinlich ist das sowas
    > wirklich zum Tragen kommt.

    Das heißt also, du formulierst deine Arbeit als reine Dienstleistung statt als Produkt?

    Kennst du vielleicht im Netz irgendwelche Musterverträge, die man sich zum Vorbild nehmen kann?

  15. Re: Wie regelst du das mit den Softwarepatenten?

    Autor: Michael - alt 13.06.05 - 21:15

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Freelancer schrieb:
    >
    > > Ich schiebe die Verantwortung per
    >
    > Dienstleistungsvertrag auf die Kunden ab da es
    > zur
    > Zeit einfach unwahrscheinlich ist das
    > sowas
    > wirklich zum Tragen kommt.
    >
    > Das heißt also, du formulierst deine Arbeit als
    > reine Dienstleistung statt als Produkt?
    >
    > Kennst du vielleicht im Netz irgendwelche
    > Musterverträge, die man sich zum Vorbild nehmen
    > kann?
    >
    Der "Freelancer" ist ein dummer Schwätzer. Fakt ist, er wird nie und nimmer mit mehreren Kunden einen Vertrag nach seinen Vorstellungen abschließen können, weil die Kunden das gar nicht wollen. Der Vertrag diktiert der Kunde.

  16. Re: Wie regelst du das mit den Softwarepatenten?

    Autor: Anonymous 13.06.05 - 22:45

    Michael - alt schrieb:

    > Der "Freelancer" ist ein dummer Schwätzer. Fakt
    > ist, er wird nie und nimmer mit mehreren Kunden
    > einen Vertrag nach seinen Vorstellungen
    > abschließen können, weil die Kunden das gar nicht
    > wollen. Der Vertrag diktiert der Kunde.

    Dann wiederhole ich die Frage:
    Wie kann man sich als Freelancer vor Softwarepatenten schützen?

  17. Re: Wie regelst du das mit den Softwarepatenten?

    Autor: Ausgewogenheit 14.06.05 - 10:55

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael - alt schrieb:
    >
    > > Der "Freelancer" ist ein dummer Schwätzer.
    > Fakt
    > ist, er wird nie und nimmer mit mehreren
    > Kunden
    > einen Vertrag nach seinen
    > Vorstellungen
    > abschließen können, weil die
    > Kunden das gar nicht
    > wollen. Der Vertrag
    > diktiert der Kunde.
    >
    > Dann wiederhole ich die Frage:
    > Wie kann man sich als Freelancer vor
    > Softwarepatenten schützen?
    >


    Du bekommst in der Regel die Verantwortung gar nicht, aus der sich irgend ein Anspruch Dritter ableiten ließe. Wenn Du auf mögliche Gefahren hinweist, hast Du Deiner Sorgfaltspflicht genüge getan. M.E. kann man Dir sowieso nicht direkt an den Karren fahren, da Du ja sowieso keine Rechtsberatung leisten darfst, also sowieso immer einen Anwalt einschalten mußt. Damit sind Dir praktisch die Hände gebunden; eine Weisung, das zu tun, kann Dir damit sowieso niemand erteilen.

    Gruß
    Michael - alt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Paderborn, Paderborn
  2. BARMER, Wuppertal
  3. Analytic Company GmbH, Hamburg
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 8 TB für 149,90€ und Gehäuselüfter von NZXT)
  2. (u. a. Battlefield V PC Download für 14,99€ und Battlefield 1 PC Download für 7,99€)
  3. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  4. 382,69€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de