1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Battle.net und Facebook…

Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: Heslesing 05.05.10 - 17:05

    Wer oder was braucht "Facebook" auf der PS3/360?
    Wer braucht bitte Facebook auf SC2? Wollten die Leute wirklich dem Zuckerberg helfen, reicher zu werden? Wieso?

    Ich verstehe es einfach nicht. Facebook wird gehyped. Ich kenne KEINEN der Facebook nutzt. Ich muss bei Facebook immer an Second Life denken. Immer in'n Medien, jedes Unternehmen wollte irgendwie was in SL anbieten...aber wo waren die Billionen Nutzer? Das ist nur ein Hype, eine Blase, mehr nicht.

  2. Friends-Liste = Datenkrake

    Autor: Huzersujkew 05.05.10 - 17:10

    Ich kenne VIELE, die Facebook nutzen.

    Das heißt aber genauso wenig, dass es ALLE nutzen, wie es heißt, dass es KEINER nutzt, nur weil du keinen kennst, der bei FB ist.

    On Topic:

    Ich sehe den Sinn der Verknüpfung nicht. Die SC-Freunde, die ich habe, die sehe ich doch eh im Spiel in der Friends-Liste. Selbst die, die grad andere Blizzi-Spiele spielen, sehe ich in der Liste.

    Wer alle seine Freunde sehen will, der sollte eh zu einem Spielehersteller-unabhängigen Client greifen. Wer weiß, was Blizz und/oder FB da wieder für Daten auslesen, auswerten, ausschlachten und an Werbe-Spammer verkaufen wollen.

  3. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: Supreme 05.05.10 - 17:30

    Heslesing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne KEINEN der Facebook nutzt.

    Du hast also keine Freunde. Mach am besten eine Facebook-Gruppe auf und Diskutier darüber. Vielleicht belästigst du dann ja Leute die es auch interessiert.

  4. Re: Friends-Liste = Datenkrake

    Autor: Perry 05.05.10 - 17:31

    Man wird ja nicht gezwungen den FB-Account mit dem BN-Account zu verknüpfen.
    Ich könnte mir aber vorstellen, dass es der ein oder andere ganz nützlich findet.

  5. Re: Friends-Liste = Datenkrake

    Autor: qwertzui 05.05.10 - 17:38

    Perry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man wird ja nicht gezwungen den FB-Account mit dem BN-Account zu
    > verknüpfen.
    > Ich könnte mir aber vorstellen, dass es der ein oder andere ganz nützlich
    > findet.

    NOCH wird man nicht gezwungen. Aber ich würde meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass das so bleibt.
    Wer mitbekommen hat, dass Blizzard die in WoW erzielten Erfolge bereits öffentlich zugänglich macht (inkl. eines Aktivitätsblogs mit unwichtigen ereignissen, die alle paar Minuten/Stunden im Spiel passieren), und man sich als Spieler nicht dagegen wehren kann, weiß was ich meine.

  6. Re: Friends-Liste = Datenkrake

    Autor: Keyser Soze 05.05.10 - 17:40

    Bald bekommt man dann nur noch einen Battle.Net-Account, wenn man auch schon bei Facebook einen Account hat :-D

  7. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: Beezleug 05.05.10 - 17:45

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heslesing schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kenne KEINEN der Facebook nutzt.
    >
    > Du hast also keine Freunde. Mach am besten eine Facebook-Gruppe auf und
    > Diskutier darüber. Vielleicht belästigst du dann ja Leute die es auch
    > interessiert.

    Na das nenn ich ja mal einen sinnvollen Kommentar, wtf..Troll dich.
    and btw. ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber ich hatte schon Freunde bevor es Facebook gab, jaja sowas soll´s geben...
    Facebook was für was für ein unnötiges Produkt, brauch keine Sau.

  8. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: Supreme 05.05.10 - 17:52

    Beezleug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na das nenn ich ja mal einen sinnvollen Kommentar, wtf..Troll dich.

    Ach, Flennt Bubi jetzt weil er die Wahrheit nicht verträgt.

    > and btw. ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber ich hatte schon Freunde
    > bevor es Facebook gab, jaja sowas soll´s geben...

    Facebook ist auch nicht dafür da Freune zu finden, sondern Freundschaften zu Pflegen. Das versteht der mehr als drei Menschen ausserhalb der eigenen Vier Wände und Arbeitsstelle kennt und diese über Ereignisse im Leben auf dem laufenen halten will.

  9. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: hahahahahaha 05.05.10 - 19:01

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Facebook ist auch nicht dafür da Freune zu finden, sondern Freundschaften
    > zu Pflegen. Das versteht der mehr als drei Menschen ausserhalb der eigenen
    > Vier Wände und Arbeitsstelle kennt und diese über Ereignisse im Leben auf
    > dem laufenen halten will.


    So wie ich das sehe, hast Du keine echten Freunde.

    Wenn Du Facebook brauchst um deine 'echten' Freundschaften zu Pflegen, haha, dann tust Du mir leid. Geh raus, triff dich mit ihnen auf ein Bier. Wenn Du wegen Arbeit und "anderes" Zeug deine echten Freundschaften nicht pflegen kannst, sind sie dir schlicht und einfach nicht wichtig.

    Ehrlich, bin mir sicher wenns dir mal wirklich schlecht geht, sind alle deine gepflegten Freundschaften schnell an deinem Krankenbett. Not.

  10. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: WiesoKrankenbett 05.05.10 - 19:46

    Krankenbett?
    Da reicht ne kurze "Gute Besserung" Nachricht auf facebook, also ehrlich.

    Bin auch froh endlich nicht mehr mit Menschen in meiner Nähe reden zu müssen, wenn kein Freund in der Nähe ist. Kann die einfach ignorieren und meine Freundschaften auf facebook pflegen. Mobil heute ja sehr komfortabel.

    Einfach toll. <like it>

  11. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: Supreme 05.05.10 - 20:22

    hahahahahaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du Facebook brauchst um deine 'echten' Freundschaften zu Pflegen,
    > haha, dann tust Du mir leid. Geh raus, triff dich mit ihnen auf ein Bier.
    > Wenn Du wegen Arbeit und "anderes" Zeug deine echten Freundschaften nicht
    > pflegen kannst, sind sie dir schlicht und einfach nicht wichtig.

    Leider hab ich keinen Privatjet um jederzeit quer durch die Welt zu düsen und bis der Materietransmitter Praktikabel wird, dauert es wohl noch ein paar Jahrhunderte. Also pfleg weiter deine drei Nasenharre die du Bekanntschaft nennst und such weiter deine Nasenspitze. Vielleicht erhälst du ja irgendwann mal einen ausblick auf die große richtige Welt der Erwachsenen :-P

  12. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: Horst 2.0 06.05.10 - 07:59

    Schon witzig wie Leute ohne Sinn für Datenschutz (aka Facebooknutzer) nahezu grundsätzlich der Meinung sind das sie die einzigen Menschen auf der Welt mit Freunden wären.

    Und vor allem muss dann in einem Atemzug mit seinen globalen Bekanntschaften geprahlt werden. Man hat bei solchen Kerlchen den Eindruck das Facebook die einzige Option wäre mit Menschen weltweit Kontakt zu halten, was definitiv der totale Blödsinn ist.

    Aber verkauft ruhig heiter weiter eure Seele. Nur hinterher bitte nicht weinend zu Mami rennen. ;)

  13. Re: Friends-Liste = Datenkrake

    Autor: Vion 06.05.10 - 08:04

    qwertzui schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Perry schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man wird ja nicht gezwungen den FB-Account mit dem BN-Account zu
    > > verknüpfen.
    > > Ich könnte mir aber vorstellen, dass es der ein oder andere ganz
    > nützlich
    > > findet.
    >
    > NOCH wird man nicht gezwungen. Aber ich würde meine Hand nicht dafür ins
    > Feuer legen, dass das so bleibt.
    > Wer mitbekommen hat, dass Blizzard die in WoW erzielten Erfolge bereits
    > öffentlich zugänglich macht (inkl. eines Aktivitätsblogs mit unwichtigen
    > ereignissen, die alle paar Minuten/Stunden im Spiel passieren), und man
    > sich als Spieler nicht dagegen wehren kann, weiß was ich meine.

    Das finde ich auch. Bei WoW waren die Aktivitätsdaten zumindest ja noch hinter einem Pseudonym versteckt, aber im neuen Bnet ist man dann ja mit richtigen Namen drin...

  14. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: Beezleug 06.05.10 - 08:19

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hahahahahaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Du Facebook brauchst um deine 'echten' Freundschaften zu Pflegen,
    > > haha, dann tust Du mir leid. Geh raus, triff dich mit ihnen auf ein
    > Bier.
    > > Wenn Du wegen Arbeit und "anderes" Zeug deine echten Freundschaften
    > nicht
    > > pflegen kannst, sind sie dir schlicht und einfach nicht wichtig.
    >
    > Leider hab ich keinen Privatjet um jederzeit quer durch die Welt zu düsen
    > und bis der Materietransmitter Praktikabel wird, dauert es wohl noch ein
    > paar Jahrhunderte. Also pfleg weiter deine drei Nasenharre die du
    > Bekanntschaft nennst und such weiter deine Nasenspitze. Vielleicht erhälst
    > du ja irgendwann mal einen ausblick auf die große richtige Welt der
    > Erwachsenen :-P


    haha,
    Junge bist du peinlich. Immer gleich mit der Faust auf den Tisch. Ja unserer Gobalplayer braucht Facebook um mit seinen "Freunden" in Kontakt zu bleiben...
    Nur weil man 500 Freunde auf Facebook hat, hat man noch lange nicht 500 Freunde!, klar was is meine;)
    Wenn du schon deine Freunde her nimmst um sie als digital Schwanzvergleich zu missbrauchen, na dann muss dein Selbstwertgefühl ja echt im Keller sein. Freundschaften entstehen nicht, weil man jemanden kennt und ihn dann in der FB Liste hat. Das sind keine Freunde, das sind einfach Leute die man kennt und natürlich sind da auch ein paar Freunde dabei.
    Nur erzähl hier mal nix vom Pferd du alter Aufschneider!

  15. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: Supreme 06.05.10 - 09:10

    Horst 2.0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon witzig wie Leute ohne Sinn für Datenschutz (aka Facebooknutzer)
    > nahezu grundsätzlich der Meinung sind das sie die einzigen Menschen auf der
    > Welt mit Freunden wären.

    Vom Datenschutz hat keiner geredet.

    > Und vor allem muss dann in einem Atemzug mit seinen globalen
    > Bekanntschaften geprahlt werden. Man hat bei solchen

    Deutschland ist nicht die Welt.

    > Kerlchen den Eindruck das Facebook die einzige Option wäre mit Menschen weltweit Kontakt zu
    > halten, was definitiv der totale Blödsinn ist.

    Das hat auch keiner behauptet. Es ist nur eine der einfachsten Optionen.

    > Aber verkauft ruhig heiter weiter eure Seele. Nur hinterher bitte nicht
    > weinend zu Mami rennen. ;)

    Ein billiger Troll wie du wird das sowieso nicht verstehen. Deshalb flennst du ja auch hier, anstatt die realität zu begreifen :-P

  16. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: Fonz 06.05.10 - 09:16

    @ Supreme:

    Junge, lass mal wieder Licht in Deinen Keller!

  17. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: YeahBeah 06.05.10 - 09:53

    Supreme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider hab ich keinen Privatjet um jederzeit quer durch die Welt zu düsen
    > und bis der Materietransmitter Praktikabel wird, dauert es wohl noch ein
    > paar Jahrhunderte. Also pfleg weiter deine drei Nasenharre die du
    > Bekanntschaft nennst und such weiter deine Nasenspitze. Vielleicht erhälst
    > du ja irgendwann mal einen ausblick auf die große richtige Welt der
    > Erwachsenen :-P

    Also, ja, für mich sieht es auch so aus als hättest keine echten Freunde. Jedenfalls keine aus Fleisch und Blut.

    Du wirkst für mich wie ein Typ, der seine Mutter anschreit, weil diese dich vom PC wegziehen möchte.

    Argument:
    Die 'Freunde' in der Gilde/FB/Kwick/OnlineSpiel bauen ja auf einen. Mann läst nie 'echte' Freunde in stich.

    Wirklich. Ich habe Mitleid.

  18. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: unwissender 06.05.10 - 10:59

    Was ist eigentlich Facebook genau bzw. welchen Nutzen hat es konkret ? Irgendwas mit "Social Network", was immer es auch heissen mag, soweit bin ich bereits gekommen. Es gibt viele Erklärungen im Internet dazu; nur nicht so erschöpfend und "klar" wie ich es gerne hätte. Vielleicht kann sich ein "Profi" hier ja einmal dazu äussern.

    Interessant ist durchaus, dass man als nicht Facebook Anhänger (oder Guru ;-) mehr oder minder als "Mensch ohne Freund(e)" gezählt wird. Muss ich jetzt doch aus meinen Keller kommen und mich zwingend in diesem "Social Network" (oder wie auch immer genannt) melden, damit ich Freunde bekomme ? ;-).
    Was mache ich dann mit diesen komischen Kerlen (nebst Gegenstücke), mit denen ich sonst immer ohne Computer abhänge ? ;-).

  19. ditto

    Autor: Zielscheibe 06.05.10 - 14:35

    geht mir auch so,
    von meinem Bekanntenkreis nutzt auch niemand Facebook, und das heist nicht das ich keine Freunde habe, im Gegenteil, sehr viele und ich nutze das Netz zum kontakthalten...

    ich habe erst kürzlich gesehen wie deutscher Datenschutz bei verwand.de ausgehebelt wurde, man hat das Unternehmen einfach an einen Ami verkauft zack hatte der alle Daten, anderer Firmensitz andere Regeln....

    meine ehrliche Bereitschaft Daten ins Netz zu legen schrumpft von Tag zu Tag...

    Die Zukunft gehört nicht den Realdaten sondern den Datenavataren, egos ohne realbezug.

    im prinzip bin ich für sozial networking
    aber solange ich firmen wie facebook/myheritage sehe
    denen es nur um komerz geht wird mir einfach nur noch schlecht,
    weil die meisten die hier im Forum dummes Zeug quatschen das facebook so toll wäre und man viele freunde hätte, sind sich der gefahren dieser datenkraken nicht im klaren..

    zb wer kennt wen / blogs man kann dort partytermine /Urlaub / Reisen eingeben
    super, jeder Einbrecher schleckt sich die Finger nach infos wo jemand nicht zu hause ist.

    Google wird letztendlich zu einer Superkrake mutieren
    denn mit Chrome erhält es dann auch alle aktivitäten und einkaufsinfos der jeweiligen enduserip, und über ihre suchdatenbank lässt sich letztendlich ein profundes Profil erstellen...

    Wer mal richtig angst bekommen will, braucht nur mal seinen realnamen in einer Personensuchmaschine einzugeben, selbst wenn mans ich hartnäckig sträubt daten weiterzugeben diese Portale verfügen immer über irgendwas...

  20. Re: Facebook wird, besonders für "Spieleplattformen", überbewertet.

    Autor: Supreme 06.05.10 - 18:02

    YeahBeah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine güte, was ein bemitleidenswerter Troll du doch bist... Die 300 Millionen Facebook-Nutzer sind also allesamt verhaltensgestörte Core-Gamer die bei Mutti im Keller Wohnen. So muss man wohl deine gezeigten Vorurteile zusammenfassen.

    Vermutlich bist du also selbst einer von diesen verhaltensgestörten die einfach dagegen sind weil dagegen sein ja so Cool ist, weil verstehen kostet ja nur Zeit und lenkt vom wichtigen Zeitverbrennen ab :-P

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RUAG Ammotec GmbH, Fürth
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de