1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apples Tablet: Vodafone und O2 mit…

Oh, ja! Für normalgroße SIM-Karten war wohl wieder

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh, ja! Für normalgroße SIM-Karten war wohl wieder

    Autor: wef 10.05.10 - 15:06

    kein Platz im iPad? Da muss ja viel Luft drin sein, damit die ARM-CPU auch gut isoliert ist und einen Hitzstau erleidet...

    Hauptsache grundlos Mini-DP, MicroSIM und so eingesetzt... APPLE!

  2. Re: Oh, ja! Für normalgroße SIM-Karten war wohl wieder

    Autor: toxicity 10.05.10 - 17:01

    Ne normale SIM Karte ist ein ziemlicher Brocken, Kreditkartenformat hat die.
    Du meinst wohl eher Mini SIM als Standard.
    Und bla ist doch sowieso halb so schlimm, bei modernen SIM Karten ist die Gesamte Elektronik direkt unter der Kontaktfläche.
    Zur Not kann man sich die Karten sogar selbst zurecht schneiden.

  3. Re: Oh, ja! Für normalgroße SIM-Karten war wohl wieder

    Autor: Der_Blub 10.05.10 - 17:09

    toxicity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei modernen SIM Karten ist die
    > Gesamte Elektronik direkt unter der Kontaktfläche.
    > Zur Not kann man sich die Karten sogar selbst zurecht schneiden.

    Das war allerdings auch schon bei der ersten SIM (also die normal großen) Karte im D-Netz schon gewesen.

    Und die konnte man damals schon zu einer Mini oder Mirco SIM (was damals allerdings ja nichts gebracht hätte) zurecht schneiden.

  4. Re: Oh, ja! Für normalgroße SIM-Karten war wohl wieder

    Autor: Mac Jack 10.05.10 - 17:12

    Wofür hat man die dann überhaupt verwendet???

    * The president is a duck? *

  5. Re: Oh, ja! Für normalgroße SIM-Karten war wohl wieder

    Autor: autor ität 10.05.10 - 17:18

    Sind die SIM-Slots vom IPAD vielleicht Hotplug-Fähig oder sowas ? wie die MicroSD-Karten z.b. bei Nokia ?

    Diese StechAhle fürs Iphone ist ja nicht so toll.

    Aber vermutlich hat keiner ein Ipad in der Hand gehalten und mal geschaut... .

  6. Re: Oh, ja! Für normalgroße SIM-Karten war wohl wieder

    Autor: Mac Jack 10.05.10 - 17:20

    So weit kommts noch dass ich sowas anfasse...

    * The president is a duck? *

  7. Re: Oh, ja! Für normalgroße SIM-Karten war wohl wieder

    Autor: HonkyTown 10.05.10 - 17:23

    Mac Jack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wofür hat man die dann überhaupt verwendet???


    Welche jetzt? Die großen?

    Nun ja, die ersten D-Netz Geräte waren große Einbaugeräte. Und schon zu C-Netz Zeiten gab es Karten in Kreditkartengröße (Anfangs mit Mangetstreifen, später auch mit Chip).

    Auch die ersten "Handys" konnten die großen Karten fressen (Motorola hatte das sogar recht lange).

    Erst als die Handys kleiner wurden, passte die normale Karte nicht mehr.

    Warum jetzt Apple mal wieder Extra Würste brät, ist halt Apple typisch. Apple widerstrebt es, bei neuen Geräten nicht auch neue Stecker, Buchsen, oder wie hier Simslots zu verwenden.

    Hauptsache man kann schon reichlich überteuertes Zubehör für das neue reichlich überteuerte Apple Modell nicht mehr weiter verwenden.

    Und ausserdem sind Apple Jünger gewöhnt, für Apple Produkte immer viel Geld auszugeben. Die wollen nicht billig.

  8. Gähn ...

    Autor: Octavian 10.05.10 - 17:54

    HonkyTown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und ausserdem sind Apple Jünger gewöhnt, für Apple Produkte immer viel Geld
    > auszugeben. Die wollen nicht billig.

    War das jetzt nötig? Hat es das jetzt unbedingt gebraucht? Hauptsache schnell mal wieder ein wenig Neid und Hass demonstriert ...

    So unnötig so ein dummes Verhalten.

  9. Re: Oh, ja! Für normalgroße SIM-Karten war wohl wieder

    Autor: abugida 10.05.10 - 21:43

    HonkyTown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum jetzt Apple mal wieder Extra Würste brät, ist halt Apple typisch.
    > Apple widerstrebt es, bei neuen Geräten nicht auch neue Stecker, Buchsen,
    > oder wie hier Simslots zu verwenden.
    >
    > Hauptsache man kann schon reichlich überteuertes Zubehör für das neue
    > reichlich überteuerte Apple Modell nicht mehr weiter verwenden.

    Die micro SIM kostet bei Apple 20 Cent... Wenn du fragst: Warum?, dann ist die Antwort ja wohl auch offensichtlich: Es ist kleiner. Wer den Kubikmillimeter nicht ehrt, ist den Kubikdezimeter nicht wert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen
  2. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin, Hannover, Münster, Schweinfurt, bundesweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  2. 4,19€
  3. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme