1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Versatel: Geschäft mit DSL-Kunden…

Re: Versatel > ganz schlecht!

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Versatel > ganz schlecht!

Autor: ET Event 25.08.10 - 23:47

Also ich muss hier ausdrücklich mal von dem Gegenteil berichten.
Ich bin nun seit über 2 Jahren Geschäftskunde der Versatel.
Ja auch bei mir ist es schon einmal zu einer Störung gekommen.
ISDN & DSL da, und wieder weg, und wieder da, und wieder weg. Die Störungs- bzw. Entstörungshotline war superschnell. Haben meinen Anschluss durchgemessen und angepingt. Nach Murphys Gesetz natürlich in dem Moment alles OK. Trotzdem wurde mir für den nächsten Tag ein Techniker zur Kontrolle geschickt........ und was war´s im Endeffekt ? Der DSL Split hatte einen weg. Direkter Austausch und alles war wieder im Lot.
Dann frage ich mich, welche Störungshotline ihr anruft ?? Also ich wähle da eine Kostenfreie Nummer.... nix mit 0180 oder so.....

Dann sei Denjenigen noch gesagt die vom "Kabelinternet" so begeistert sind: Da haben die Anbieter die Zuverlässigkeit auch nicht mit Löffeln gefressen. Bei mir stieg dauernd mitten in den Gesprächen die Telefonleitung aus. Ist halt VoIP. Hier kann man sich dann aussuchen: Telefonieren oder Internet. Beides zeitgleich quasi UNMÖGLICH in guter Qualität.

Und wie ein Vorredner schon sagte: Die letzten Meter der Leitung gehören halt der Telekom und da brauchen wir uns ja über die Störungshotline wohl mal gar nicht unterhalten.

Ein glcüklicher Versatelkunde.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Versatel > ganz schlecht!

boykott2000 | 11.05.10 - 13:28
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

läuft | 11.05.10 - 13:55
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

x2k | 11.05.10 - 15:06
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

4736546 | 12.05.10 - 10:18
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

.Versa. | 12.05.10 - 17:43
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

Bruno87346 | 12.05.10 - 19:11
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

x2k | 17.05.10 - 08:01
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

.Versa. | 19.05.10 - 16:53
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

x2k | 20.05.10 - 08:03
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

.Versa. | 20.05.10 - 15:21
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

x2k | 22.05.10 - 17:53
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

.Versa. | 25.05.10 - 21:25
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

os2000 | 29.06.10 - 08:29
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

.Versa. | 05.07.10 - 13:59
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

ET Event | 25.08.10 - 23:47
 

Re: Versatel > ganz schlecht!

.Versa. | 26.08.10 - 13:45

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. InnoGames GmbH, Hamburg
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. MACH AG, Lübeck, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  3. 19,49€
  4. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm