Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 65-Nanometer-ASICs von IBM

Oje Oje Oje

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oje Oje Oje

    Autor: Berri 14.06.05 - 10:05

    Diesen Artikel hat wohl jemand geschrieben, der keinen blassen Tau von der Chip Industrie hat!

    Was hier beschrieben worden ist sind keine ASICs (=application specific integrated circuits) sondern Prozesse (=Technologie) mit denen solche ASICs hergestellt werden. Ein Kunde kann seine integrierten Schaltkreise auf diese Technologie aufsetzen und lässt dann von IBM seine ASICs fertigen. Um es noch mal klarer zu sagen: der Kunde gibt die Funktion vor und IBM fertigt dann die Schaltkreise.
    Die beiden Prozesse haben jetzt spezifische Eigenschaften, der eine ist besonders stromsparend (Fließströme soll wohl Leckströme heißen) und der andere ist ein High-Performance Prozess vermutlich für Mixed-Signal Anwendungen (=analoge und digitale Teile in einem IC vereint).

    lg, Berri.

  2. Re: Oje Oje Oje

    Autor: mubidik 15.06.05 - 09:50

    genau meine Worte! Ich habe mich auch totgelacht als ich das Wort 65nm-ASIC gelesen habe. Soll das etwa heißen, dass man mit der Technologie keine Standard-ICs bauen darf? Auch wenn es so wäre, wieso kommt am Ende Beispiele wie SRAM und DRAM? Seit wann gehören diese zu den ASICs?

    Mit "Fließstöme2 könnte er aber vielleicht die "Schaltströme" meinen, auf jeden Fall gibt es keine Ströme die Fließstöme heißen. Ström fließt immer. Es gibt keine "Standströme". Man sagt auch nicht "WEH-Wind". Wenn das eine Übersetzung von "current flow" gewesen sein sollte, dann müsste es "Stromfluss" heißen.

    Und noch eine Sache, die hier gerne verwendet wird. Was heißt schon wieder Verbrauch um 95% reduziert? Meint der Autor "auf 95%" reduziert, oder "auf 5%" reduziert?
    Berri schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diesen Artikel hat wohl jemand geschrieben, der
    > keinen blassen Tau von der Chip Industrie hat!
    >
    > Was hier beschrieben worden ist sind keine ASICs
    > (=application specific integrated circuits)
    > sondern Prozesse (=Technologie) mit denen solche
    > ASICs hergestellt werden. Ein Kunde kann seine
    > integrierten Schaltkreise auf diese Technologie
    > aufsetzen und lässt dann von IBM seine ASICs
    > fertigen. Um es noch mal klarer zu sagen: der
    > Kunde gibt die Funktion vor und IBM fertigt dann
    > die Schaltkreise.
    > Die beiden Prozesse haben jetzt spezifische
    > Eigenschaften, der eine ist besonders stromsparend
    > (Fließströme soll wohl Leckströme heißen) und der
    > andere ist ein High-Performance Prozess vermutlich
    > für Mixed-Signal Anwendungen (=analoge und
    > digitale Teile in einem IC vereint).
    >
    > lg, Berri.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  4. über KILMONA PersonalManagement GmbH, Großraum Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14