Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Auch Assassin's Creed 2…

Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: arwefsd 18.05.10 - 19:42

    Seit der "Patch" von Skidrow veröffentlicht wurde, habe ich mir Assassins Creed 2 für den PC gekauft. Nun kann ich es ohne Onlinezwang während meiner täglichen 4-Stündigen Zugfahren problemlos genießen.

    Ich warte noch darauf, bis "Die Siedler 7" ebenfalls von dem "Kopierschutz" (eigentlich "Abspielschutz") befreit wird, dann kaufe ich es mir auch...

    Irgendwas kann da also nicht stimmen...

  2. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: ocn 18.05.10 - 19:56

    Läuft die Sache mit dem "Patch" jetzt anständig oder gibts da irgendwelche Einschränkungen? Ohne Internetzwang wäre mir das Spiel vielleicht doch einen 20er wert. Musst dich vorher trotzdem irgendwo anmelden/registrieren und im Anschluss den "Patch" verwenden oder kann man das Ding sofort drauf kloppen und Ruhe haben?

  3. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: arwefsd 18.05.10 - 20:18

    Einfach die "Patch"-Beschreibung von Skidrow lesen. Nach der Installation brauchst du wenigstens den offiziellen 1.01-Patch (soll aber auch mit jedem beliebigen Patch in der Zukunft funktionieren), danach kannst du einfach die entsprechenden Dateien austauschen. "In Echt" registrieren musst du dich da nichtmehr...

  4. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: moole 18.05.10 - 20:22

    sry ..das ich nicht nachvollziehen. wenn dich der onlinezwang direkt einschränkt, wie kannst du denen dann noch geld dafür geben. ...

    lieber verzichte ich auf die spiele .. und ich bin nen kleiner siedler, aber das lass ich mir nicht gefallen.

  5. Naklar

    Autor: Muhahar 18.05.10 - 20:28

    Während andere Studios durchaus noch in die Schwarzen Zahlen kommen stürzen sich alle Raubmordkinderpornokopierer ausschließlich auf die Spitzenqualitätswerke von Ubisoft und schicken die Bilanz tief in den roten Bereich, ganz klare Sache...

  6. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: Jaichbeschimpfedich 18.05.10 - 21:33

    moole schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sry ..das ich nicht nachvollziehen. wenn dich der onlinezwang direkt
    > einschränkt, wie kannst du denen dann noch geld dafür geben. ...
    >
    > lieber verzichte ich auf die spiele .. und ich bin nen kleiner siedler,
    > aber das lass ich mir nicht gefallen.


    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich verstehe derartig dumme und verantwortungslose Käufer auch nicht.

  7. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: Jaichbeschimpfedich 18.05.10 - 21:33

    moole schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sry ..das ich nicht nachvollziehen. wenn dich der onlinezwang direkt
    > einschränkt, wie kannst du denen dann noch geld dafür geben. ...
    >
    > lieber verzichte ich auf die spiele .. und ich bin nen kleiner siedler,
    > aber das lass ich mir nicht gefallen.


    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich verstehe derartig dumme und verantwortungslose Käufer auch nicht.

  8. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: Trollvottel 18.05.10 - 21:37

    arwefsd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit der "Patch" von Skidrow veröffentlicht wurde, habe ich mir Assassins
    > Creed 2 für den PC gekauft.


    Das freut Ubisoft und zeigt denen, dass sie mit ihren Gängelungen ruhig weitermachen können.
    TOLL GEMACHT. :|

  9. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: Rich4rd_Th4rd 18.05.10 - 21:51

    arwefsd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit der "Patch" von Skidrow veröffentlicht wurde, habe ich mir Assassins
    > Creed 2 für den PC gekauft. Nun kann ich es ohne Onlinezwang während meiner
    > täglichen 4-Stündigen Zugfahren problemlos genießen.
    >
    > Ich warte noch darauf, bis "Die Siedler 7" ebenfalls von dem "Kopierschutz"
    > (eigentlich "Abspielschutz") befreit wird, dann kaufe ich es mir auch...
    >
    > Irgendwas kann da also nicht stimmen...


    Natürlich, das glauben wir dir alle ^^

  10. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: dewez 18.05.10 - 22:38

    gibts den patch nicht schon von razor?

  11. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: trgsrtgsrthgstrhsrthsrthrtg 19.05.10 - 02:44

    arwefsd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit der "Patch" von Skidrow veröffentlicht wurde, habe ich mir Assassins
    > Creed 2 für den PC gekauft. Nun kann ich es ohne Onlinezwang während meiner
    > täglichen 4-Stündigen Zugfahren problemlos genießen.

    > Irgendwas kann da also nicht stimmen...
    Keine Frage, das kann durchaus stimmen.

    Vor 7 Jahren habe ich mir eine SVCD-Fassung von Fluch der Karibik 1 heruntergeladen und da mir der Film gut gefallen hat, habe ich mir später die DVD gekauft.

    So, aber sowas dürften Ausnahmen sein.

    Und dann gibt es ja noch einen Unterschied zwischen einer SVCD-Fassung und einer DVD.

    Heutzutage kann man ja auch mit schnellen Verbindungen die DVD ISOS herunterladen, also wäre ein Kauf danach ziemlich sinnlos, was bei Computerspielen ebenfalls der Fall ist.

    Man kann also durchaus sagen, dass wahrscheinlich mindestens 90% das Computerspiel nicht kaufen, nachdem es heruntergeladen worden ist.

  12. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: divStar 19.05.10 - 03:17

    Also ich finde man kann die Spiele echt kaufen - aber halt für wesentlich weniger und ohne den Online-Zwang.. schon happig, dass ich, um das Spiel unterwegs und ohne UMTS zu zocken, das Spiel kaufen und es dann noch "patchen" muss...

    Von mir aus könnten Spielefirmengiganten wie Ubisoft und Activision Blizzard einfach Pleite gehen - kein Mitleid von mir für all die Gängelungen... Dauerinternetverbindung für ein SINGLEPLAYER Spiel?? Ich glaube die haben nicht mehr alle Tassen im Schrank. Geschieht denen Recht - hoffentlich sacken die noch mehr in rote Zahlen ab.

    Prince of Persia 2008 (oder war das 09? dieses Cartoon-artige PoP), welches ohne Kopierschutz kam, habe ich mir für PC gekauft! für fast 40 Euro... der Lohn war der, dass der DLC (downloadable content) dann nur für XBOX360 kam - dankeschön Ubisoft, so unterstützt ihr also eure Käufer.
    Bis sich dies nicht geändert hat und ich von einem Spiel nicht 100% VOR dem Kauf überzeugt bin, zahle ich keinen Cent.

    dS.

  13. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: brumfomf 19.05.10 - 03:22

    Also ich finde de kann man Spielen, was westenlich, mit Prolbem haben - Online.

    Drum Offline, auch Problem. Wos machen muß, auch mit PC!
    Dort kommt Lösung, mit kaufen und Server Internet. Ubisoft.

    Die Tasse im Schrank, Urbi et orbi, Ohrwurm!

  14. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: IchUndDuMüllersKuh 19.05.10 - 09:17

    brumfomf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich finde de kann man Spielen, was westenlich, mit Prolbem haben -
    > Online.
    >
    > Drum Offline, auch Problem. Wos machen muß, auch mit PC!
    > Dort kommt Lösung, mit kaufen und Server Internet. Ubisoft.
    >
    > Die Tasse im Schrank, Urbi et orbi, Ohrwurm!

    Mein Empfehlung - Deutschkurs für nur 3 Geld, bevor man hier rumpostet. (Kleine Schreibfehler überliest man, von deinem Geschreibsel krieg man Augenkrebs >_<)

  15. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: Is nich war 19.05.10 - 10:41

    Kann man sehen wie man will, indirekt wohl schon.
    Dadurch das Ubisoft diesen Scheiß eingebaut hat verweigere ich den Kauf.

    Kein SH5, Siedler7 und kein Asassins Creed2.

    Noch nicht mal das nächste Prince of Persia obwohl ich ein Fan der Serie *WAR*.

    Ubi, keep this shit.

  16. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: Jaläggmichdoch 19.05.10 - 10:48

    trgsrtgsrthgstrhsrthsrthrtg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann also durchaus sagen, dass wahrscheinlich mindestens 90% das
    > Computerspiel nicht kaufen, nachdem es heruntergeladen worden ist.

    Nein, man kann es *NICHT* sagen!
    1) Wo ist diese Mondzahl her? (Finger saugen!)

    2)
    Der Punkt ist, das sie es auch nicht kaufen würden, wenn sie es *NICHT* heruntergeladen hätten.

    Ein verhinderter Download bedeutet eben nicht automatisch einen Verkauf.
    Auch ein verhinderter Gebrauchtkauf sorgt nicht für einen Kauf anderer *beliebiger* Software oder DVD/BD.
    Es gibt kein unendliches Wachstum.

  17. Re: Raubkopierer verschlechtern Bilanz? Stimmt doch garnicht...

    Autor: EgoTroubler 19.05.10 - 11:35

    hast Du den etwa verstanden? Ich nicht... ;-)

  18. Re: Naklar

    Autor: ackymmd 19.05.10 - 12:46

    Muhahar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Während andere Studios durchaus noch in die Schwarzen Zahlen kommen stürzen
    > sich alle Raubmordkinderpornokopierer ausschließlich auf die
    > Spitzenqualitätswerke von Ubisoft und schicken die Bilanz tief in den roten
    > Bereich, ganz klare Sache...

    ack, ymmd :o)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  2. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 43,99€
  3. (-78%) 11,00€
  4. 51,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55