Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Foxconn: 12-Stunden-Schichten und…

klingt wie normale deutsche fabrik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. klingt wie normale deutsche fabrik

    Autor: testwerwasa 27.05.10 - 11:23

    am quasselverbot kann ich nichteinmal was falsches erkennen. völlig normal. schichtlänge ist in deutschland natürlich normalerweise kürzer, aber ansonsten seh ich nix schlimmes. der scheinbar geringe lohn wird durch geringe lebenshaltungskosten aufgewogen.
    naja, hauptsache mal wieder mit dem finger auf das ach so böse china gezeigt...

  2. Re: klingt wie normale deutsche fabrik

    Autor: huchwaala 27.05.10 - 12:01

    Joa Finger Zeigen find ich auch verkehrt.

    Aber arbeite erstmal ein Jahr lang jeden Tag eine Stunde länger dann wirst du sehen wie schnell sich der BurnOut anbahnt.

    Und die arme Frau arbeitet ganze 4std täglich länger plus einen vollen Arbeitstag...

    Das find ich schon heftig...

  3. Re: klingt wie normale deutsche fabrik

    Autor: dassos 27.05.10 - 12:13

    Eine Stunde länger?! Tut mir leid wieso bahnt sich dort bei dir ein Burnout an, für mich ist dies mittlerweile zum Standard geworden, meistens muss ich jedoch ans Maximum gehen und 10 Stunden am Tag arbeiten (leider wird mir nicht mehr gewehrt), Sprechverbot haben wir auch und auch nur eine halbe Stunde Pause, die 1/4-Stunde die uns eigentlich zustehen würde, kann von uns niemand nehmen sonst würden wir nie fertig werden.

    Natürlich sollte dies nicht so sein!
    Aber wir haben keine Gewerkschaften, keine Tarifverträge und einen Betriebsrat der den Chef in den Arsch kriecht...

  4. Re: klingt wie normale deutsche fabrik

    Autor: Laust 27.05.10 - 12:17

    Irgendwann fällst du in ein tiefes Loch bei solchen Bedingungen (>10Std. arbeiten, Sprechverbot usw.) Wir sind Menschen und keine Maschinen, wir können uns zwar vielen Situationen und Bedingungen anpassen, aber das geht bei solchen Extremen eben nicht ewig gut.

  5. Re: klingt wie normale deutsche fabrik

    Autor: Carsten001 27.05.10 - 14:16

    Die Arbeitsbedingungen sind in etwa genau so wie bei mir.Nur eben 10 Stunden,weil mehr geht nicht ohne Ausnahmeregelung.Ich hab auch von vielen dasselbe gehört.Solche Arbeitsbedingungen sind auch in Deutschland Standart.Mit An und Abfahrt gerechnet,komm ich auch locker auf 12,5 Stunden.Wenn der Lohn in Verhältnis zu den Kosten passt,ist das nichts ungewöhnliches.

    Es ist natürlich keine Frage ob das unwürdige Bedingungen sind,aber es gab in meiner Firma nicht mal ein "Murren" unter den Mitarbeitern.Das ganze wurde Scheibchenweise über 7-8 Jahre eingeführt.
    Aber da kann man eh nüscht mache ! Oder ? Selbstmord vielleicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  2. Technische Universität Dresden, Dresden
  3. Rational AG, München
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,40€
  4. (-71%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11