1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz.net: Spielekonsolen…

Gute Jugendschutz-Software für PCs?

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Jugendschutz-Software für PCs?

    Autor: striker unangem. 01.06.10 - 11:43

    Ein Freund hat mich gebeten, ihm beim einrichten eines Jugendschutz-Programm auf dem Rechner seiner 11jährigen Tochter zu helfen (da läuft übrigens Vista drauf). Auch wenn ich mich mit Computern ganz gut auskenne, habe ich selber aber noch keine Kinder und habe mich so auch noch nie mit solcher Software beschäftigt. Kann mir jemand vielleicht eine gute Jugendschutz-Software für den PC empfehlen? Und was taugen diese Programme überhaupt, habt ihr da Erfahrungen?

    PS: Freue mich über konstruktive Vorschläge!
    (Schlimm genug, dass man das heute dabei schreiben muss ;)

    PS2: Ich würde seine Tochter übrigens als Computer-interessiert und in ihrem Rahmen auch als Computer-versiert bezeichnen, sie hat aber bestimmt kein Hacker-Gen inne ^^ (nur um mal so Kommentaren vorzubeugen, wie "ich habe diese Software immer in 30 Sekunden umgangen.." ;)

  2. Re: Gute Jugendschutz-Software für PCs?

    Autor: Tantalus 01.06.10 - 11:48

    Ich persönlich hab bisher recht gute Erfahrungen mit der Kinderschutzsoftware von T-Online gemacht. Das schöne an dieser Software ist IMHO, dass man einzelne Rubriken von Webseiten (so z.B. Sportseiten, Onlineshops, Nachrichtenseiten etc) freischalten oder sperren kann, das ganze noch verfeinert mit einer persönlichen Black- und Whitelist. Das Programm selbst gibt auch Empfehlungen, welche Rubriken wie scharf eigestellt werden sollen, ja nach eingegebenen Alter des Kindes. Es gibt eine Wunschliste sowie ein Zeitkontingent für den Webzugriff. Für T-Online-Kunden ist die Software kostenlos. Etwas vergleichbar einfach zu konfigurierendes und gleichzeitig umfangreiches hab ich ansonsten leider noch nicht gefunden.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Gute Jugendschutz-Software für PCs?

    Autor: Johnny Cache 01.06.10 - 11:51

    striker unangem. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Freund hat mich gebeten, ihm beim einrichten eines
    > Jugendschutz-Programm auf dem Rechner seiner 11jährigen Tochter zu helfen
    > (da läuft übrigens Vista drauf). Auch wenn ich mich mit Computern ganz gut
    > auskenne, habe ich selber aber noch keine Kinder und habe mich so auch noch
    > nie mit solcher Software beschäftigt. Kann mir jemand vielleicht eine gute
    > Jugendschutz-Software für den PC empfehlen? Und was taugen diese Programme
    > überhaupt, habt ihr da Erfahrungen?
    >
    > PS: Freue mich über konstruktive Vorschläge!
    > (Schlimm genug, dass man das heute dabei schreiben muss ;)
    >
    > PS2: Ich würde seine Tochter übrigens als Computer-interessiert und in
    > ihrem Rahmen auch als Computer-versiert bezeichnen, sie hat aber bestimmt
    > kein Hacker-Gen inne ^^ (nur um mal so Kommentaren vorzubeugen, wie "ich
    > habe diese Software immer in 30 Sekunden umgangen.." ;)

    Wenn es nur um Beschränkungen im Internet geht könnte man auch einfach openDNS.com verwenden um Aufrufe von schädlichen Seiten zu verhindern. Hat sich zumindest bei einer Freundin recht gut bewährt.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  4. Re: Gute Jugendschutz-Software für PCs?

    Autor: striker unangem. 01.06.10 - 12:23

    Johnny Cache schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Wenn es nur um Beschränkungen im Internet geht könnte man auch einfach
    > openDNS.com verwenden um Aufrufe von schädlichen Seiten zu verhindern. Hat
    > sich zumindest bei einer Freundin recht gut bewährt.

    Ja also primär geht es sicherlich darum sie vor Gewalt- und Pornografie-Webseiten zu schützen. Eine Zeitsteuerung, um zu verhindern dass sie bis Nachts am Laptop sitzt, wäre sicherlich auch schön, aber nicht unbedingt notwendig. Das ist dann meiner Meinung auch schon wieder ziemlich bevormunden für das Kind, dass kann man bestimmt auch anders Regeln.
    Allerdings wenn ich das richtig sehe, ist dieses openDNS wohl nur in Englisch zu bekommen!? Und auch wenn ich vielleicht so gerade noch damit klar kommen würde, wäre es sicherlich schön und sinnvoll, wenn mein Freund das auch bedienen kann. Und der kann (so gut wie) kein Englisch. Also die Software sollte möglichst in Deutsch sein!

    Also um das noch mal zusammen zufassen: Ich suche eine Jugendschutzsoftware für PC und auf Deutsch, die primär Internetseiten blockt/filtert (nach Möglichkeit schon eine eigene, typische Jungendschutz-Blacklist mitbringt), und halbwegs einfach und übersichtlich zu bedienen ist. Wenn es sich dann z.B. noch um Freeware handelt, wäre es die eierlegende Wollmilchsau.. ;)

  5. Re: Gute Jugendschutz-Software für PCs?

    Autor: auch nicht angemeldet 01.06.10 - 12:33

    Ich habe gute Erfahrungen mit http://www.fragfinn.de. Enthält auch eine kindgerechte Suchmaschine.

  6. Re: Gute Jugendschutz-Software für PCs?

    Autor: DerAutor 01.06.10 - 12:42

    striker unangem. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Freund hat mich gebeten, ihm beim einrichten eines
    > Jugendschutz-Programm auf dem Rechner seiner 11jährigen Tochter zu helfen
    > (da läuft übrigens Vista drauf). Auch wenn ich mich mit Computern ganz gut
    > auskenne, habe ich selber aber noch keine Kinder und habe mich so auch noch
    > nie mit solcher Software beschäftigt. Kann mir jemand vielleicht eine gute
    > Jugendschutz-Software für den PC empfehlen? Und was taugen diese Programme
    > überhaupt, habt ihr da Erfahrungen?
    >
    > PS: Freue mich über konstruktive Vorschläge!
    > (Schlimm genug, dass man das heute dabei schreiben muss ;)
    >
    > PS2: Ich würde seine Tochter übrigens als Computer-interessiert und in
    > ihrem Rahmen auch als Computer-versiert bezeichnen, sie hat aber bestimmt
    > kein Hacker-Gen inne ^^ (nur um mal so Kommentaren vorzubeugen, wie "ich
    > habe diese Software immer in 30 Sekunden umgangen.." ;)

    Sehr viele haben eine Fritzbox als DSL Modem/Router dort kann man ganz einfach einen Kinderschutz einstellen. Man kann dort sogar einstellen zu welchen Zeiten das Kind online gehen darf.

    Zusätzlich sollte noch eine Filtersoftware auf dem Rechner der kleinen installiert werden - hier empfiehlt sich z.B. Norton Internet Security 2010 (das enthält auch gleich einen guten Virenschutz und eine bessere Firewall als die Windows eigene)

  7. Re: Gute Jugendschutz-Software für PCs?

    Autor: Melfice 01.06.10 - 12:52

    Ich kann K9 von BlueCoat empfehlen. Einfach einzurichten und einfach in der Handhabung auch für Non-IT-Eltern.

    www.k9webprotection.com

  8. Re: Gute Jugendschutz-Software für PCs?

    Autor: Johnny Cache 01.06.10 - 13:08

    striker unangem. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja also primär geht es sicherlich darum sie vor Gewalt- und
    > Pornografie-Webseiten zu schützen. Eine Zeitsteuerung, um zu verhindern
    > dass sie bis Nachts am Laptop sitzt, wäre sicherlich auch schön, aber nicht
    > unbedingt notwendig. Das ist dann meiner Meinung auch schon wieder ziemlich
    > bevormunden für das Kind, dass kann man bestimmt auch anders Regeln.
    > Allerdings wenn ich das richtig sehe, ist dieses openDNS wohl nur in
    > Englisch zu bekommen!? Und auch wenn ich vielleicht so gerade noch damit
    > klar kommen würde, wäre es sicherlich schön und sinnvoll, wenn mein Freund
    > das auch bedienen kann. Und der kann (so gut wie) kein Englisch. Also die
    > Software sollte möglichst in Deutsch sein!

    OpenDNS ist ja auch keine Software sondern ein DNS-Server welcher den Zugriff auf bestimmte Seiten zulassen oder verbieten kann. Das Ding muß nur einmal (idealerweise auf dem Router wenn dieser das zuläßt) eingerichtet werden und verhindert dann wirkungsvoll den Zugriff auf z.B. alle Social Networks oder Pornoseiten.
    Im Gegensatz zu lokal installierter Software läßt sich sowas nicht ganz so leicht abschalten und funktioniert sehr zuverlässig.

    Zum Thema Englisch kann ich nur sagen daß es immer weiter an Bedeutung gewinnt und dein Freund es besser jetzt als nachher lernen sollte.
    Und weil wir schon dabei sind Sachen zu empfehlen, mit Rosetta Stone geht das wirklich spielend einfach. Hab mal zum Spaß ein bisschen Spanisch angefangen und war wirklich begeistert wie einfach man sowas lernen kann. Kein vergleich zu dem Mist den wir damals in der Schule mitmachen mußten.
    http://www.rosettastone.de/

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.10 13:12 durch Johnny Cache.

  9. Re: Gute Jugendschutz-Software für PCs?

    Autor: Swisscadet 01.06.10 - 13:10

    Es ist immer eine Frage, wo man die grenzen ziehen möchte.

    Vista (/Win7) selbst bietet einen Jugendschutz und auch der ist "brauchbar" in Anbetracht von Spielen (PEGI Schutzkontrolle), Kontrolle (Loginzeiten für das Benutzerkonto) und auch überwachung (Mitloggen von MSN Chat).
    Der Webfilter selber habe ich in dem Fall weniger ausgetestet und geprüft. Hier haben aber andere bereits gute Vorschläge unterbreitet.

    Näheres dazu unter: http://www.microsoft.com/germany/windows/products/windowsvista/features/details/parentalcontrols.mspx (Anleitungen müsste ich zuerst suchen)

    Vor Windows Vista (und Win7) war ich ein Fan von Salfeld:
    http://salfeld.de/software/kindersicherung/index.html

    Kostet was, aber war sehr effektiv. Ein Verwandter war damit zufrieden.

  10. Re: Gute Jugendschutz-Software für PCs?

    Autor: blubbb 01.06.10 - 13:23

    DerAutor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zusätzlich sollte noch eine Filtersoftware auf dem Rechner der kleinen
    > installiert werden - hier empfiehlt sich z.B. Norton Internet Security 2010
    > (das enthält auch gleich einen guten Virenschutz und eine bessere Firewall
    > als die Windows eigene)

    Also eine Security Suite zu empfehlen, wo nur ein simpler Filter benötigt wird ist ziemlich sinnfrei.

    Noch dazu Norton, mit seiner "Update-Abofalle", Jahresabo ~50 Euro, super! Ohne Verlängerung kein Virenschutz mehr.

  11. Re: Gute Jugendschutz-Software für PCs?

    Autor: ralf265 09.06.10 - 15:50

    Nun ja um sicheren Schutz vor Gewaltwebseiten und Abofallen zu haben, würde ich dir schon eine Kinderschutzsoftware empfehlen.

    Ich habe bisher immer Salfeld genutzt, aber das war mir zu technisch. FragFinn.de bietet eine kindgerechte Suchmaschine und gefällt mir auch sehr gut. Ich hab im Internet gelesen, dass man die Schutzsoftware von Dolphin Secure 1 Jahr kostenlos testen kann. Informiere dich und probiers einfach aus. http://www.dolphinsecure.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Universität Passau, Passau
  3. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam, Berlin
  4. BAHN-BKK, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
  3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel