1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Store: Apple verbannt…

Entäuschter ExKunde

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entäuschter ExKunde

    Autor: ExAppleuser 02.06.10 - 16:31

    Und die Jünger hatten mich schon kurz davor ein iPad zu kaufen. Ich dachte mir, wenn dass das beste auf dem Markt ist und die anderen es nicht schaffen, etwas gleichwertiges auf den Markt zu bringen, dann hole ich mir eben ein iPad. Wenn Steve aber nur seine Diashow auf dem iPad duldet, dann kann der mir gestohlen bleiben. Bei Android kann ich sogar meine gewohnten und lieb gewonnenen Linux-Anwendungen nutzen. Und so was nenne ich dann echte Nutzerfreundlichkeit und nicht nur geheuchelte.

  2. Re: Entäuschter ExKunde

    Autor: Xstream 02.06.10 - 17:55

    ExAppleuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Android kann ich sogar meine gewohnten
    > und lieb gewonnenen Linux-Anwendungen nutzen.

    wie soll das ohne port gehen?

  3. Re: Entäuschter ExKunde

    Autor: ExAppleuser 02.06.10 - 18:01

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie soll das ohne port gehen?

    Es soll Leute geben, die können noch ganz selbstständig "configure && make" eingegeben.

  4. Re: Entäuschter ExKunde

    Autor: _somebody_ 02.06.10 - 20:48

    ExAppleuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Xstream schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wie soll das ohne port gehen?
    >
    > Es soll Leute geben, die können noch ganz selbstständig "configure && make"
    > eingegeben.

    Das geht normalerweise trotzdem nicht wenns keine simple konsoleanwendung ist und selbst dann gibts Hürden zu meistern

  5. Re: Entäuschter ExKunde

    Autor: _somebody_ 02.06.10 - 20:50

    Ach ja und das ist auch gut so, dass Android keine Fricklerwelt is. Dafür sind Maemo und Meego zuständig.

  6. Re: Entäuschter ExKunde

    Autor: a eon 03.06.10 - 20:15

    Es soll auch Leute geben die, wenn sie keine Ahnung haben lieber still sind. Schade dass du nicht dazu gehörst.

  7. Re: Entäuschter ExKunde

    Autor: Hotohori 03.06.10 - 20:50

    Dennoch kann man für Android entwickeln ohne Angst haben zu müssen, dass außer man selbst nie Jemand was davon haben wird bzw. man alles umsonst gecodet hat. Wenn es halt nicht in den Android App Store rein kommt, stellt man es halt auf seiner Webseite online, ist ja problemlos möglich.

    Ob sich dann aber Apps auf Android genauso gut verkaufen lassen, steht dann wieder auf einem anderen Blatt. Kommt auf die Zielgruppe und den Erfolg des Geräte an. Aber Android klingt für mich schon wesentlich besser, aber das muss ja noch nichts heißen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. Stadt Biberach an der Riß, Biberach an der Riß
  3. Bühler Motor GbmH, Monheim
  4. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. 3,99€
  4. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Makani Power: Alphabet gibt fliegende Windturbine auf
    Makani Power
    Alphabet gibt fliegende Windturbine auf

    Das Unternehmen Makani Power, das einen stromerzeugenden Flugdrachen entwickelt hat, gehört nicht mehr zu Alphabet. Grund sind mutmaßlich finanzielle Schwierigkeiten einiger Alphabet-Ausgründungen. Das muss aber nicht das Ende von Makani bedeuten.

  2. THQ Nordic: Gothic Remake wird entwickelt und düsterer
    THQ Nordic
    Gothic Remake wird entwickelt und düsterer

    Die Fans wollen es: Nach einer spielbaren Schnupperversion von Gothic Remake hat THQ Nordic beschlossen, den Klassiker für Windows-PC, Playstation 5 und Xbox Series X umzusetzen.

  3. Microsoft: Besitzer des Surface Laptop 3 berichten von Displayrissen
    Microsoft
    Besitzer des Surface Laptop 3 berichten von Displayrissen

    Teils schon nach wenigen Wochen scheint das Displayglas des Surface Laptop 3 zu reißen. Davon berichten immer mehr Besitzer des Notebooks. Zunächst bietet Microsoft einen Ersatz für viel Geld an. Mittlerweile sucht der Hersteller den Fehler auch bei sich selbst.


  1. 11:28

  2. 11:16

  3. 11:05

  4. 10:50

  5. 10:32

  6. 10:22

  7. 09:00

  8. 08:40