1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 4: Mehr Auflösung, mehr Design…
  6. Thema

Was bliebe ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was bliebe ...

    Autor: spanther 08.06.10 - 21:29

    Prozessoren für Smartphones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil das neue halt noch mehr kann, was man vielleicht auch gebrauchen
    > könnte.

    Achso...
    Man "KÖNNTE" es irgendwann mal gebrauchen und darum muss man das jetzt kaufen! O.o
    Ja, das klingt natürlich logisch <.<
    Ein Kanu muss man sich unbedingt auch kaufen, weil es könnte ja irgendwann mal Überschwemmungen geben -.-"
    Und warum nicht gleich ein Zelt und Feldausrüstung und Kletterausrüstung? Könnte ja sein, das man mal irgendwann über einen Felsen klettern muss oder so xD
    Ohmann...

    Merkst du jetzt, warum ich auf "Vernunft/Verstand" und "NUTZEN" appellierte? ;)
    "Theorie" ("KÖNNTE Nutzen bringen") ist schön und gut, nur ein bisschen verrückt, was mein obiges Beispiel verdeutlicht...

    > Ansonsten wären wir immer noch bei den Handys die außer Telefonieren, SMS,
    > Taschenrechner und vielleicht noch Kalender nichts anderes konnten...

    So ein Quatsch. Es gibt durchaus Geschäftsleute, die von mobilen Datenterminals die Zugriff aufs Internet haben einen wirklichen Nutzen haben.

    > Mein altes 5110 von Nokia (mein erstes Handy) ist soweit immer noch
    > Funktionstüchtig, mag ich halt nur nicht mehr nutzen^^

    Fein...
    Hast du irgend einen Beruf, wo du ein gutes neues modernes mit "Features" brauchst? Hast du einen realen Verwendungszweck dafür, oder willst du einfach nur "cool" sein? ...

  2. Re: Was bliebe ...

    Autor: spanther 08.06.10 - 21:32

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > viel spass beim warten ... wenn du abwartest wird es immer wieder etwas
    > besseres in aussicht geben :)

    Es geht nicht darum, das es immer etwas besseres gibt. Es geht darum, das ich auf einen guten Zeitpunkt warte, wo das was angeboten wird ideal für mich ist und mich technisch zufriedenstellt!

    > und wenn du es nicht brauchst ... nunja ... was suchst du eigentlich hier
    > :P

    Ich informiere mich, da dies hier ein Newsportal ist. Ist das dem Herrn recht? Oder brauche ich noch eine schriftliche Erlaubnis von euer Durchlauchtigkeit? <.<

  3. Re: Was bliebe ...

    Autor: spanther 08.06.10 - 21:38

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die garantie geht verloren!
    > nur die hab ich schon nach einem jahr nicht mehr :)

    Tolles Argument :P

    > nach 2 jahren haben die meisten schon nen neues handy!

    lol...
    Wenn das mal kein Armutszeugnis ist, wo heutige Handys eigentlich gut ausgestattet sind und es kaum Gründe gibt so schnell zu wechseln! O.o
    Macht bestimmt "Spaß" das kaufen, und heute kauft man nicht mehr wegen eines Sinn und Zweckes, sondern aus Spaß... Konsumgeil/Gestört nenne ich sowas...

    > Ich hab meinen akku fuer 6 euro erstanden ... mit werkzeug gleich dazu!
    > Das oeffnen war nen bisschen igitt ... aber sonst gings flott!

    Naja *g*
    Und dann noch das herumlöten! xD

    > Wer sich das nicht zutraut, und UNBEDINGT den akku wechselbar haben will
    > ... (ich kenne nicht eine person die es zu nem wechselakku fuer ihr altes
    > telefon geschafft haben)
    > soll sich halt kein iphone kaufen!?
    > steht doch dabei!

    Ich habe keins :)

  4. Re: Was bliebe ...

    Autor: spanther 08.06.10 - 21:40

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das blöde ist nur, dass sich die Produktzyklen bereits an dieses Verhalten
    > angepasst haben - die meisten bezahlbaren Produkte sind auf eine
    > Lebensdauer von ein paar Jahren ausgelegt, und fallen dann (häufig gut
    > getimed mit dem Ablauf der Garantiezeit) auseinander. Wirkliche Qualität
    > ist mittlerweile derart teuer, dass sich Ottonormalverbraucher sie gar
    > nicht mehr leisten kann.

    Mh kann ich mir gut vorstellen :(
    Und wenn ich dann höre der Elektroschrott wird nach Afrika geschickt, damit Kinder giftiges Quecksilber und andere Dinge daraus recyclen für Centbeträge Lohn, krieg ichs kotzen -.-
    Unsere Berge von Elektroschrott! >.<
    Naja, irgendwie hatte ich bis heute Glück, das alles bis jetzt recht lange hielt :)
    Mein ThinkPad habe ich jetzt schon über 2 Jahre und mein PC Tower schon 3. Mein HDTV, nun auch schon eines und das unter häufiger Benutzung :)

    Worauf ich aber hinaus will, man soll nicht immer alles Grundlos wegschmeißen, wenn es noch gut ist und benutzbar! Warum unbedingt was neues haben müssen, wenn das andere noch tip top funktioniert und alle Bedürfnisse (bis auf Aktualität und Style) befriedigt? Warum immer diese gedankenlose Konsumgeilheit?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.10 21:43 durch spanther.

  5. Re: Was bliebe ...

    Autor: neocron 08.06.10 - 22:04

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tolles Argument :P
    sehr gut sogar :)

    > lol...
    > Wenn das mal kein Armutszeugnis ist, wo heutige Handys eigentlich gut
    > ausgestattet sind und es kaum Gründe gibt so schnell zu wechseln! O.o
    > Macht bestimmt "Spaß" das kaufen, und heute kauft man nicht mehr wegen
    > eines Sinn und Zweckes, sondern aus Spaß... Konsumgeil/Gestört nenne ich
    > sowas...
    1. wie du das nennst, ist mir relativ wurscht ... (ich denke den meisten hier auch :P)
    2. auch dir anzumassen zu wissen wann wer etwas neues kaufen sollte, und ab wann es gestoert ist, nenne ICH wiederum groessenwahn!
    Der SPASS daran ist uebrigens der Zweck ... also kaufen laute zu einem Zweck, naemlich Spass zu haben, Stichwort Unterhaltung!
    Waerst du konsequent waere ein Theaterbesuch, ein Kinobesuch, und sonstige Geldausgaben fuer Unterhaltung gestoert!
    Dem wag ich mal zu widersprechen!

    > Naja *g*
    > Und dann noch das herumlöten! xD
    nunja, der alte war mir mit 2 tagen laufzeit nach 2 einhalb jahren etwas schwach :)
    Das schaffen neuste Telefone bei gleicher nutzung teilweise nicht mal :)

    > Ich habe keins :)
    aber du hattest vor 6 jahren nen videotelefonie handy? wie oft hast die videotelefonie denn genutzt? oder hast du da genau so nur aus "spass" gekauft ohne hinzuschauen? aus SINN war die funktion ja damals mit sicherheit nicht :) bei den preisen und moeglichkeiten damals!

  6. Re: Was bliebe ...

    Autor: neocron 08.06.10 - 22:06

    mit hier meine ich das forum!
    informieren wirst dich doch hoffentlich nicht im dem forum :)
    hier wird nur zerfleischt, gemeckert, gelogen und geheult!
    Das informieren hoert direkt nach dem artikel auf!!!
    und nen kommentar posten ueber nen 6 jahre altes telefon gehoert definitiv nicht zum 'informieren' :P

  7. Re: Was bliebe ...

    Autor: spanther 08.06.10 - 22:16

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. wie du das nennst, ist mir relativ wurscht ... (ich denke den meisten
    > hier auch :P)

    Wenn dsa nicht mal ein Argument ist! O.o
    Also habe ich recht mit meiner These...

    > 2. auch dir anzumassen zu wissen wann wer etwas neues kaufen sollte, und ab
    > wann es gestoert ist, nenne ICH wiederum groessenwahn!
    > Der SPASS daran ist uebrigens der Zweck ... also kaufen laute zu einem
    > Zweck, naemlich Spass zu haben, Stichwort Unterhaltung!
    > Waerst du konsequent waere ein Theaterbesuch, ein Kinobesuch, und sonstige
    > Geldausgaben fuer Unterhaltung gestoert!
    > Dem wag ich mal zu widersprechen!

    Ähm, ich habe noch nie davon gehört, das durch Theater jetzt größenartig die Natur geschädigt oder Arbeiter im Ausland ausgebeutet wurden...

    Verteidige du deine Konsumsucht ruhig mit der Ausrede, ich sei Größenwahnsinnig :)
    Alkoholiker reagieren auch trotzig agressiv, wenn man sie darauf aufmerksam macht! ;)
    Getroffene Hunde bellen *fg*

    > nunja, der alte war mir mit 2 tagen laufzeit nach 2 einhalb jahren etwas
    > schwach :)
    > Das schaffen neuste Telefone bei gleicher nutzung teilweise nicht mal :)

    Das kommt ja wohl ganz auf das Telefon an! ;)
    Billigste Qualität vielleicht nicht! :P

    > aber du hattest vor 6 jahren nen videotelefonie handy? wie oft hast die
    > videotelefonie denn genutzt? oder hast du da genau so nur aus "spass"
    > gekauft ohne hinzuschauen? aus SINN war die funktion ja damals mit
    > sicherheit nicht :) bei den preisen und moeglichkeiten damals!

    Nein hatte ich nicht...
    Allerdings wenn man mal ein Gerät kauft, darf es ja auch ruhig das beste sein, das geht mit dem eigenen Budget. Aber man sollte nicht ramsch artig immer wieder in kurzen Intervallen Müll verursachen und "Grundlos" auswechseln, nur weil man unbedingt konsumieren will, wenn man garkeinen realen Nutzen von dem Wechsel hat...

    Ich schreibe niemandem etwas vor! Ich appelliere hier lediglich an die Vernunft!

    Wer aber tatsächlich sagt, er kaufe aus "Spaß" und nicht, weil er sich einen realen Nutzen von dem gekauften verspricht, dann sieht das eindeutig nach Sucht aus! Es macht also keinen "Sinn" mehr, etwas zu kaufen, es ist nun "Spaß" etwas zu kaufen. Sehr toll...

  8. Re: Was bliebe ...

    Autor: spanther 08.06.10 - 22:21

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit hier meine ich das forum!

    In dem Forum tausche ich Meinungen aus, so wie jeder andere hier auch! :)

    > informieren wirst dich doch hoffentlich nicht im dem forum :)

    Teilweise auch dies, doch! Es kommt halt darauf an, was hier steht und welche Informationen man bekommt. Dies ist aber Situationsbedingt und nicht pauschal festlegbar.

    > hier wird nur zerfleischt, gemeckert, gelogen und geheult!

    Das stimmt meistens, ja *g*

    > Das informieren hoert direkt nach dem artikel auf!!!

    lol xD

    > und nen kommentar posten ueber nen 6 jahre altes telefon gehoert definitiv
    > nicht zum 'informieren' :P

    Doch! :)
    Damit kann man eine Bewegung schaffen und ein Zeichen gegen Konsumgeilheit setzen! Das Menschen auf ihre Vernunft schauen und wirklich mal besser überdenken "Was und weshalb brauche ich etwas" bevor man blind kauft! Jeder gute Impuls im Leben kann etwas verändern! :)

  9. Re: Was bliebe ...

    Autor: neocron 08.06.10 - 22:50

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wenn dsa nicht mal ein Argument ist! O.o
    > Also habe ich recht mit meiner These...
    wie kommst du zu der logik? weil du etwas behauptest ist es wahr?
    dafuer zitiere ich doch mal: "Wenn dsa nicht mal ein Argument ist! O.o"

    > Ähm, ich habe noch nie davon gehört, das durch Theater jetzt größenartig
    > die Natur geschädigt oder Arbeiter im Ausland ausgebeutet wurden...
    Faehrst quasi auch kein auto? strom nutzt du quasi auch nicht fuer diese posts hier?
    Heuchel bitte jemandem anderes etwas vor!

    > Verteidige du deine Konsumsucht ruhig mit der Ausrede, ich sei
    > Größenwahnsinnig :)
    Wie genau ist "du bist groessenwahnsinnig" als ausrede zu deuten? hast du eine studie? irgend jemanden als referenz, der deine aussagen in irgend einer weise bestaetigen kann? Wo kaeme ich hin, wenn ich jedem der hier im golem forum schreibt direkt glauben wuerde?

    > Getroffene Hunde bellen *fg*
    Miau!

    > Nein hatte ich nicht...
    > Allerdings wenn man mal ein Gerät kauft, darf es ja auch ruhig das beste
    > sein, das geht mit dem eigenen Budget.
    Richtig ... tun alle wohl genau so mit dem Iphone oder anderen geraeten, nach bestem wissen und gewissen :)

    > Aber man sollte nicht ramsch artig
    > immer wieder in kurzen Intervallen Müll verursachen und "Grundlos"
    > auswechseln, nur weil man unbedingt konsumieren will, wenn man garkeinen
    > realen Nutzen von dem Wechsel hat...
    sie haben einen realen nutzen, den spass!
    In wie fern dieser Spass die konsequenzen wie Umweltverschmutzung und anderes rechtfertigt ist DURCHAUS eine berechtigte frage!
    Grundlos muell verursachen sollte durchaus bestraft werden!
    Ich bezweifle jedoch, dass du diese akribische alibi-vernunfts haltung wirklich in jedem aspekt deiner konsumtaetigkeiten auch wirklich durchhaelst :)

    > Ich schreibe niemandem etwas vor! Ich appelliere hier lediglich an die
    > Vernunft!
    darfst du auch, nur jemanden gestoert zu nennen in dem prozess, ist mehr als kontraproduktiv!
    > Wer aber tatsächlich sagt, er kaufe aus "Spaß" und nicht, weil er sich
    > einen realen Nutzen von dem gekauften verspricht, dann sieht das eindeutig
    > nach Sucht aus!
    Spass ist der sinn, es gibt aber natuerlich auch "gestoerte" verhaltensweisen bzw. Kaufsucht.
    Ob du da befaehigt bist aus deinen beobachtungen eine kompetente Diagnose zu stellen bezweifle ich aber auch :)
    Die meinung darfst du aber gerne haben!
    Auch wenn sie im anbetracht der tatsache, dass du in diesem moment strom "verschendest" bzw CO2 verursachst, nur um hier nen kommentar abzulassen ... fast als heuchlerisch einzustufen ist!

  10. Re: Was bliebe ...

    Autor: neocron 08.06.10 - 22:54

    wenn du was veraendern willst, bilde dich entsprechend ("entsprechend" soll das stichwort fuer die folgende ausfuehrung sein, nicht als beleidigung gemeint!!), sei clever genug, und arbeite hart genug, so, dass du bei APPLE und all den anderen riesenfirmen, die die umwelt verpesten in den vorstand kommst, und genug einfluss hast um die ganzen laeden dicht zu machen, oder den kaeufern zu diktieren was gesundes kaufen ist!
    Sollte mehr einfluss haben als nen vereinzelter eintrag im golem forum!

  11. Re: Was bliebe ...

    Autor: spanther 08.06.10 - 23:54

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie kommst du zu der logik? weil du etwas behauptest ist es wahr?
    > dafuer zitiere ich doch mal: "Wenn dsa nicht mal ein Argument ist! O.o"

    Nein, weil du kein Gegenargument mehr bringen konntest und nur vor dich hin stammeltest...
    Nennt sich auch "Schach matt" ;)

    > Faehrst quasi auch kein auto? strom nutzt du quasi auch nicht fuer diese
    > posts hier?
    > Heuchel bitte jemandem anderes etwas vor!

    Ich nutze Strom aus neuen erneuerbaren Energien! Außerdem nutze ich stromsparende Modelle!

    > > Getroffene Hunde bellen *fg*

    > Miau!

    Wie süüüß xD

    > darfst du auch, nur jemanden gestoert zu nennen in dem prozess, ist mehr
    > als kontraproduktiv!

    Jemand der aber nur zum "Spaß am kaufen" und nicht wegen einem "Nutzen und Sinn an der Sache" einkauft, ist in meinen Augen kaufsüchtig! Sowas IST eine Störung, die begünstigt wird von allen möglichen Medien mit Werbeclips, die zum kaufen und konsumieren verführen und einem das förmlich einreden, nur glücklich sein zu können wenn man kauft kauft und nochmal kauft um bloß immer das neueste zu haben!

    > Spass ist der sinn, es gibt aber natuerlich auch "gestoerte"
    > verhaltensweisen bzw. Kaufsucht.
    > Ob du da befaehigt bist aus deinen beobachtungen eine kompetente Diagnose
    > zu stellen bezweifle ich aber auch :)
    > Die meinung darfst du aber gerne haben!

    Ich stelle keine Diagnose, ich sage nur woran man gewisse Dinge erkennt! Kaufsucht zum Beispiel zeigt sich genau daran, das man "ohne Sinn und Zweck" einkauft! Man kauft nur um des kaufens willen, weil man Vergnügen daran empfindet, Geld hinlegen zu können und eine Sache mitnehmen zu können! Wenn man sich garnicht mehr fragt, was man wirklich braucht, dann IST man kaufsüchtig!

    > Auch wenn sie im anbetracht der tatsache, dass du in diesem moment strom
    > "verschendest" bzw CO2 verursachst, nur um hier nen kommentar abzulassen
    > ... fast als heuchlerisch einzustufen ist!

    Ja genau, Äpfel mit Birnen Vergleiche, wie ich sie liebe...

  12. Re: Was bliebe ...

    Autor: spanther 09.06.10 - 00:04

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn du was veraendern willst, bilde dich entsprechend ("entsprechend" soll
    > das stichwort fuer die folgende ausfuehrung sein, nicht als beleidigung
    > gemeint!!), sei clever genug, und arbeite hart genug, so, dass du bei APPLE
    > und all den anderen riesenfirmen, die die umwelt verpesten in den vorstand
    > kommst, und genug einfluss hast um die ganzen laeden dicht zu machen, oder
    > den kaeufern zu diktieren was gesundes kaufen ist!
    > Sollte mehr einfluss haben als nen vereinzelter eintrag im golem forum!

    1. Kleinvieh macht auch Mist.
    2. Rom wurde nicht an einem Tag gebaut.
    3. Große Dinge schafft man nicht alleine ;)

    und last but not least...

    4. Kapitalistische Firmen (also skrupellos Gewinn orientierte) werden sowas wie mich NIEMALS einstellen! *g*

  13. Die einzige Frage ist:

    Autor: Missingno 09.06.10 - 10:15

    Will it blend?
    http://www.blendtec.com/willitblend/

  14. Re: Was bliebe ...

    Autor: punktpunkt 09.06.10 - 12:38

    @spanther:

    Wie kommst du eigentlich darauf, dass alle Geräte, die neueren weichen müssen, weggeschmissen werden bzw. das automatisch Müll daraus wird?

    Ich hatte bisher kein Handy länger als 2 Jahre (auch ohne das ich durch einen Vertrag günstig an Handys gekommen wäre)

    Alle Handys, die ich nicht mehr haben wollte, sind bei eBay gelandet oder konnten einen Bekannten für kleines Geld glücklich machen. Außerdem kann ich guten Gewissens sagen, dass ich 100%ig nicht kaufsüchtig bin... nur weil es deine Ansicht ist, ist es noch lange nicht allgemeingültig!

    So Leute wie du, die sich ständig über Kapitalismus beschweren kann ich aber eh auf den Tod nicht ab. Schon mal über eine Auswanderung nachgedacht, anstatt sich selber so einen Stress zu machen, indem du alle Leute gegenüber ausfällig wirst, die sich was neues gönnen?

  15. Re: Was bliebe ...

    Autor: spanther 09.06.10 - 12:50

    punktpunkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @spanther:
    >
    > Wie kommst du eigentlich darauf, dass alle Geräte, die neueren weichen
    > müssen, weggeschmissen werden bzw. das automatisch Müll daraus wird?

    Na darauf komme ich ja nicht, es war halt einfach nur eine Option. Ich habe damit ja nie ausgeschlossen, das es noch andere gibt! :)
    Natürlich gibt es auch Wiederverkauf und Verschenken etc.! ^^
    Aber die brauche ich doch nicht alle aufzuzählen, die sollten doch schon jedem bekannt sein und deswegen kaum erwähnenswert sein! :)

    > Ich hatte bisher kein Handy länger als 2 Jahre (auch ohne das ich durch
    > einen Vertrag günstig an Handys gekommen wäre)

    Ich hab mein Sony Ericsson K800i seit es erschienen ist auf dem Markt bis heute. Also eine gute Weile :)
    Solange es funktioniert, sehe ich auch keinen Sinn im Wechsel. Wenn es all das kann was ich brauche, warum dann denn wechseln nur um des kaufens willen? Es muss doch nicht immer alles neu neu neu sein! :)

    > Alle Handys, die ich nicht mehr haben wollte, sind bei eBay gelandet oder
    > konnten einen Bekannten für kleines Geld glücklich machen. Außerdem kann
    > ich guten Gewissens sagen, dass ich 100%ig nicht kaufsüchtig bin... nur
    > weil es deine Ansicht ist, ist es noch lange nicht allgemeingültig!

    Wenn du mir sagst du kaufst aus Spaß und nicht, weil du einen "Nutzen" davon hast von der Sache die du kaufst, dann wirkt das aber nach Sucht! Kaufsucht zeichnet sich doch dadurch aus, das man es eigentlich ohne Sinn und Logik tut, rein aus dem inneren Drang danach, etwas kaufen zu wollen bzw. etwas neues haben zu wollen! :)

    Unabhängig davon, ob man es auch braucht! ^^

    > So Leute wie du, die sich ständig über Kapitalismus beschweren kann ich
    > aber eh auf den Tod nicht ab. Schon mal über eine Auswanderung nachgedacht,
    > anstatt sich selber so einen Stress zu machen, indem du alle Leute
    > gegenüber ausfällig wirst, die sich was neues gönnen?

    Ahja...
    Kapitalismus und damit einhergehende Ausbeutung der Natur und anderer Menschen findest du also geil? Na dann...
    Hauptsache einem selbst geht es gut, was? Alles andere ist ja egal! Egoist pur...

  16. Re: Was bliebe ...

    Autor: punktpunkt 09.06.10 - 13:24

    spanther schrieb:

    > Ich hab mein Sony Ericsson K800i seit es erschienen ist auf >dem Markt bis
    > heute. Also eine gute Weile :)

    Ich habe sogar als Ersatz noch ein K750i, welches zwar noch funktioniert, aber doch eher eingeschränkt, bedingt durch Abnutzung am Joystick etc.

    > Solange es funktioniert, sehe ich auch keinen Sinn im Wechsel. > Wenn es all
    > das kann was ich brauche, warum dann denn wechseln nur um des > kaufens
    > willen? Es muss doch nicht immer alles neu neu neu sein! :)

    Ich kann von mir nur behaupten, dass ich absolut Technikaffin bin und Spaß daran habe neue Dinge auszuprobieren. Das bezieht jetzt nicht nur auf Mobiltelefone.

    > Wenn du mir sagst du kaufst aus Spaß und nicht, weil du
    > einen "Nutzen"
    > davon hast von der Sache die du kaufst, dann wirkt das aber
    > nach Sucht!

    Nicht das Kaufen per se macht Spaß, sondern das WAS ich kaufe!
    Ein kleiner aber ausschlaggebender Punkt!
    Und einen Nutzen habe ich in jedem Fall. Ob das neu ausgegebene Geld diesem Nutzen gerecht wird, ist was anderes. Aber wie viel ich für was ausgebe, ist ja wohl immer noch meine Angelegenheit.

    > Kaufsucht zeichnet sich doch dadurch aus, das man es
    > eigentlich ohne Sinn
    > und Logik tut, rein aus dem inneren Drang danach, etwas kaufen > zu wollen
    > bzw. etwas neues haben zu wollen! :)

    Wie ich eben gesagt habe, habe ich keinen Spaß am Kauf selbst, sondern an dem gekauften. Und ich kann beruhigt sagen, dass ich bisher noch keinen zwanghaften Drang gespürt habe etwas unbedingt kaufen zu müssen.

    > Ahja...
    > Kapitalismus und damit einhergehende Ausbeutung der Natur und > anderer
    > Menschen findest du also geil? Na dann...

    Das habe ich genau wo geschrieben?

    > Hauptsache einem selbst geht es gut, was?

    Richtig, Menschen die ich nicht kenne interessieren mich nicht die Bohne. Warum sollten sie auch?

    > Alles andere ist ja egal! Egoist
    > pur...

    Ich nehm das als Kompliment :)

  17. Re: Was bliebe ...

    Autor: Replay 09.06.10 - 13:45

    punktpunkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Richtig, Menschen die ich nicht kenne interessieren mich nicht die Bohne.
    > Warum sollten sie auch?

    [ ] Weil ich begriffen habe, wie das Zusammenleben auf einem Planeten funktioniert
    [X] Ich habe keine Peilung und der Tellerrand ist das Ende meines geistigen Raums

    Ich hab's für dich schon angekreuzt. Bei deiner Aussage könnte man meinen, du seist erst gestern vom Baum gestiegen und hast dich auf geistiger Ebene noch nicht weiterentwickelt. Damit hast du dich absolut ins Aus geschossen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.10 13:48 durch Replay.

  18. Re: Was bliebe ...

    Autor: spanther 09.06.10 - 13:49

    punktpunkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann von mir nur behaupten, dass ich absolut Technikaffin bin und Spaß
    > daran habe neue Dinge auszuprobieren. Das bezieht jetzt nicht nur auf
    > Mobiltelefone.

    Ausprobieren schön! Aber besitzen? Alles kaufen müssen? Sucht! :)

    > > Wenn du mir sagst du kaufst aus Spaß und nicht, weil du
    > > einen "Nutzen"
    > > davon hast von der Sache die du kaufst, dann wirkt das aber
    > > nach Sucht!

    > Nicht das Kaufen per se macht Spaß, sondern das WAS ich kaufe!
    > Ein kleiner aber ausschlaggebender Punkt!
    > Und einen Nutzen habe ich in jedem Fall. Ob das neu ausgegebene Geld diesem
    > Nutzen gerecht wird, ist was anderes. Aber wie viel ich für was ausgebe,
    > ist ja wohl immer noch meine Angelegenheit.

    Dann bist du halt ein Technik Suchti anstatt ein Kaufsuchti! :)
    Ändert das etwas daran, dass du süchtig bist und für deine Sucht über leichen gehst? ;)

    "Wieviel du für was ausgibst" ist absolut uninteressant und mir absolut egal! :)

    Hauptsache du übertreibst nicht maßlos und hast jeden möglichen Scheiß Haufenweise gestapelt wie so ein Technik Junkie! xD

    > > Kaufsucht zeichnet sich doch dadurch aus, das man es
    > > eigentlich ohne Sinn
    > > und Logik tut, rein aus dem inneren Drang danach, etwas kaufen > zu
    > wollen
    > > bzw. etwas neues haben zu wollen! :)

    > Wie ich eben gesagt habe, habe ich keinen Spaß am Kauf selbst, sondern an
    > dem gekauften. Und ich kann beruhigt sagen, dass ich bisher noch keinen
    > zwanghaften Drang gespürt habe etwas unbedingt kaufen zu müssen.

    Oben hast du noch geschrieben, das du unbedingt möchtest! :)

    > > Ahja...
    > > Kapitalismus und damit einhergehende Ausbeutung der Natur und > anderer
    > > Menschen findest du also geil? Na dann...

    > Das habe ich genau wo geschrieben?

    Dann, als du den Kapitalismus lobpriesen hast, indem du geschrieben hast das du die Leute die den Kapitalismus (Geld scheffeln ohne Gnade also und Geld über alles, denn genau das bedeutet Kapitalismus) verachten auf den Tod nicht ab kannst! -.-

    > > Hauptsache einem selbst geht es gut, was?

    > Richtig, Menschen die ich nicht kenne interessieren mich nicht die Bohne.
    > Warum sollten sie auch?

    Weil es deine Mitmenschen sind!

    > > Alles andere ist ja egal! Egoist
    > > pur...

    > Ich nehm das als Kompliment :)

    Ja darauf kannste echt stolz sein...

  19. Re: Was bliebe ...

    Autor: punktpunkt 09.06.10 - 13:49

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > punktpunkt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Richtig, Menschen die ich nicht kenne interessieren mich nicht die
    > Bohne.
    > > Warum sollten sie auch?
    >
    > [ ] Weil ich begriffen habe, das Zusammenleben auf einem Planeten
    > funktioniert
    > Ich habe keine Peilung und der Tellerrand ist das Ende meines geistigen
    > Raums
    >
    > Ich hab's für dich schon angekreuzt. Bei deiner Aussage könnte man meinen,
    > du seist erst gestern vom Baum gestiegen und hast dich auf geistiger Ebene
    > noch nicht weiterentwickelt. Damit hast du dich absolut ins Aus geschossen.

    Alle, die also nicht sozial eingestellt sind oder anders Denken, als es die Gesellschaft es gern hätte, sind sofort geistig nicht auf der Höhe?

    Quelle?

  20. Re: Was bliebe ...

    Autor: Replay 09.06.10 - 13:54

    Das hat mit sozial eingestellt nicht zu tun. Sondern lediglich mit klarem Verstand. Ist es dir dann auch egal, wenn wegen des Klimawandels plötzlich die Hälfte aller Afrikaner nach Europa drängt, weil sie von uns zurecht Wasser verlangen? Denke nach! Hinterfrage!

    Quelle? Deine Beiträge. Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Kyberg Pharma Vertriebs-GmbH & Co. KG, Oberhaching bei München
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,39€
  2. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit