1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iOS: Cisco lizenziert IOS an…

das ist aber schon unpraktisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das ist aber schon unpraktisch

    Autor: lulula 08.06.10 - 10:46

    jetzt gibt es zwei Betriebssysteme mit dem Namen IOS. Auch wenn beide Betriebssysteme (noch) für unterschieldiche Einsatzzwecke sind, hilft das nicht gerade gegen Verwechslungen.

  2. Re: das ist aber schon unpraktisch

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.06.10 - 10:52

    Das Eine schreibt man klein, das andere groß xD. iOS und IOS. Kann man schon unterscheiden. Außerdem kann man noch Apple bzw. Cisco vor schreiben. Wo ist das Problem?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: das ist aber schon unpraktisch

    Autor: Besser-Wissser 08.06.10 - 11:19

    Vergiss bloss nicht i5/OS von IBM (heisst aber inzwischen nur noch IBM i).

  4. Re: das ist aber schon unpraktisch

    Autor: Kein Kostverächter 08.06.10 - 12:31

    Naja, beim Update über iTunes wir man wahrscheinlich ausschließlich iOS laden können und ein Admin wird wohl auch ohne nachzudenken wissen, dass auf seine Router und Switches nur das System mit dem großen I gehört...

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  5. Re: das ist aber schon unpraktisch

    Autor: enedhil 08.06.10 - 14:33

    Hast du schon mal eine Cisco IOS-Version auf einen Router oder Switch aufgespielt?

    Die verscheiden IOS-Versionen haben nämlich je nach Gerät und Funktion sehr kryptische Bezeichnungen. Ich glaube kaum, das ein Cisco-Versierter hinter "iOS 4" die neueste Spezialversion der Firmware für seine Layer4-Core-Switches vermutet.

    Eher traue ich einem iPhone-Fanboy zu, hinter "IOS 15.0.1M2(ED)" die neueste Version für sein Lieblingsspielzeug zu vermuten und aufgeregt die Foren nach mehr Infos zu durchforsten...

  6. Re: das ist aber schon unpraktisch

    Autor: IPhone User 08.06.10 - 17:12

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Eine schreibt man klein, das andere groß xD. iOS und IOS. Kann man
    > schon unterscheiden. Außerdem kann man noch Apple bzw. Cisco vor schreiben.
    > Wo ist das Problem?

    Und wie unterscheidest Du das beim Sprechen? Ausserdem wird das vermutlich noch viele Projektanbieter ärgern, wenn sie bei GULP o.ä. nach IOS-Spezialisten suchen und lauter Handyfummler finden. Ich finds ziemlich arm von Apple dass die sich nichtmal nen eigenen Namen für ihr Betrübssystem ausdenken können und den Namen von einem anderen nehmen, das wahrscheinlich ungefähr gleich weit verbreitet ist wie ihr eigenes OS.

    Ich wär ja gespannt wie Apple reagieren würde, wenn Cisco das Betriebssystem auf den Catalysts in MacOS umbenennen, das hantiert ja größtenteils mit MAC-Adressen. Nuja wir werdens überleben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ziehm Imaging GmbH, Nürnberg
  2. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  3. über experteer GmbH, Karlsruhe
  4. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestwestheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,99€ (Vergleichspreis 185€)
  2. (u. a. Horizon: Zero Dawn - Complete Edition (PC) für 38,99€, Wreckfest für 12,99€, Sekiro...
  3. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...
  4. (u. a. Edifier R1280DB PC-Lautsprecher für 99,90€, Acer X1626H DLP-Beamer für 449, Grundig VCH...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08