Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freenet.de Mobiltarif: 8-Cent-Tarif und…

Frage an UMTS-Nutzer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage an UMTS-Nutzer

    Autor: Fragestelller 08.06.10 - 19:38

    Kann man beim Einwählen die Geschwindigkeit auswählen? Also wenn ich zum Beispiel surfe will ich unabhängig ob UMTS Verfügbar ist immer GPRS nutzen und nicht mein Datenvolumen antasten. Auch will ich wenn kein UMTS verfügbar ist und ich etwas downloaden muss nicht mein Volumen antasten. Also dass das UMTS Volumen wirklich nur mit Highspeed wenn es nötig ist verbraucht wird. Dazu muss man auch fix umschalten können, zum Beispiel für YouTube.
    Funktioniert das so, oder wird in jedem Fall zuerst das Volumen aufgebraucht?

  2. Re: Frage an UMTS-Nutzer

    Autor: mr. umts 08.06.10 - 19:49

    jo kann man! z.b. mit ixconn

  3. Re: Frage an UMTS-Nutzer

    Autor: a eon 08.06.10 - 21:07

    Sinnlos? Die Drosselung nach 500mb ist egal wie du die ersten 500Mb verbraten hast, ob durch UMTS oder GPRS.

  4. Re: Frage an UMTS-Nutzer

    Autor: Fragestelller 08.06.10 - 21:47

    a eon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sinnlos? Die Drosselung nach 500mb ist egal wie du die ersten 500Mb
    > verbraten hast, ob durch UMTS oder GPRS.

    Okay das war im meine Frage. Damit sind die UMTS-Tarife für mich uninteressant. Ich hätte mich entweder für 5GB UMTS oder normales DSL entschieden. DSL ist ein wenig teurer, dafür aber komplett unbeschränkt und ich muss nicht zusätzlich mein Nutzungsverhalten stark einschränken. Im Gegenzug dazu kann ich halt Unterwegs nicht schnell etwas nachschlagen. Das Bedürfnis habe ich aber eh so selten, das eine Flatrate nur dafür, raus geschmissenes Geld ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 5,99€
  2. 54,49€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59