Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Auf der Playstation 3 startet das…

Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Hans Hansen 10.06.10 - 16:41

    Warum sind herkömmliche LCDs dazu nicht in der Lage?

  2. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Liquid Crystal Display 10.06.10 - 16:44

    Weil die herkömmlichen Geräte nicht die erforderliche Hz-Zahl darstellen.

  3. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: N0rdmann 10.06.10 - 16:48

    Denke die Frage lautet eher,
    warum läuft das nicht mit den andere hundert 200Hz LCD TVs?

    http://geizhals.at/eu/?cat=tvlcd&xf=1542_200&sort=p

  4. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: mööp 10.06.10 - 16:50

    Tut es das echt nicht? Oder ist das Golem Journalismus?

  5. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Nerd 10.06.10 - 16:56

    die fernseher haben vielleicht 200, 400 oder 800 hz, das heißt aber nciht, das sie auch 3d bilder entgegennehmen können, bzw verarbeiten.
    bei denen verdoppeln die, die bilder oder errechnen zwischenbilder, für ein besseres bildbei 3d läuft das anders ab.

    man braucht dazu hdmi1.3 oder 1.4 noch dazu muss die elektronic im fernseher das 2. bild aus dem Jumboframe nehmen können(auch hier gibt es mehrere techniken, jumboframes ist eine)

  6. Ich verstehe den Satz anders:

    Autor: Missingno 10.06.10 - 17:05

    Du brauchst keinen TV von Sony um das 3D zu haben, sondern du bekommst die Spiele kostenlos, wenn du den teuren Sony-TV kaufst.

  7. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: nate 10.06.10 - 17:07

    > Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Braucht man nicht zwingend. Auch Samsung und LG haben bereits 3D-taugliche Displays am Markt, die funktionieren natürlich auch.

    > Warum sind herkömmliche LCDs dazu nicht in der Lage?

    Ein TV-Gerät muss zwei Anforderungen erfüllen, um die 3D-Bilder der PS3 darstellen zu können:

    1. Bildwiederholfrequenz von 96 Hz oder mehr. Ist kein Problem heutzutage.

    2. Unterstützung des HDMI-1.4-Frame-Packing-Modus für 3D-Bilder. *Das* ist es, was einen 3D-Fernseher ausmacht. Und davon gibt es derzeit noch nicht besonders viele.

  8. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Durgil 10.06.10 - 17:27

    Die PS3 kann aber kein HDMI 1.4 - soweit mir bekannt ist.

  9. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Ein_Bot 10.06.10 - 17:31

    Weil diese TV's auch nur 60 hz haben, die 200+ hz in der angabe sind nur eine Bildverbesserungstechnik die sie so nennen weil es einen ähnlichen effekt erziehlt (ziemlich Irrenführend wenn ihr mich fragt).
    Die 3D fähigen Fernsehre haben tatsächliche 120/200 hz.

  10. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Ein_Bot 10.06.10 - 17:34

    Die schummeln ein bischen um 3D zu erzielen, wie genau weiss ich leider auch nicht aber erwartet keine 1080p darstellung.
    btw. HDMI 1.4 ist nicht zwingend notwendig, 1.3 hat aber einschränkungen (seht euch denn Wiki eintrag an, der erklärt es gut)

  11. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: nate 10.06.10 - 17:35

    > Die PS3 kann aber kein HDMI 1.4 - soweit mir bekannt ist.

    Das ist korrekt. Der Clou ist aber: Braucht sie gar nicht :) Um 3D-Bilder in 1080p/24 mit dem Frame-Packing-Verfahren *auszugeben*, reicht ein gewöhnlicher HDMI-Transmitter, der 1080p/60 kann -- also nahezu jeder von HDMI 1.1 aufwärts. Auf der Gegenseite braucht man allerdings Hardware, die dieses Format auch versteht. Streng genommen muss es auch kein HDMI 1.4 sein, aber alle erhältlichen 3D-fähigen TV-Geräte unterstützen auch HDMI 1.4, so dass die Gleichung "3D = HDMI 1.4" auf Displayseite in der Praxis doch aufgeht.

  12. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Trollversteher 10.06.10 - 17:49

    >Warum sind herkömmliche LCDs dazu nicht in der Lage?

    Der muß nicht von Sony sein. Und wenn Du nicht mt der alten rot-grün Brille aus den 80ern davorsitzen möchtest, brauchst Du ein spezielles Display.

  13. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: mööp 10.06.10 - 18:00

    Naja aber mit Blueray gibts ja irgendeine 3D Spezifikation, an die halten sich alle anderen TVs ja auch.
    Wie sie das dann Hardwareseitig lösen ist irrelevant.
    Ich denke die PS3 wird dann auch diese Bluerayspezifikation benutzen?
    Wäre jedenfalls von SCE nicht klug wenn man einen Sony TV braucht, da sich dadurch die PS3 nicht besser verkauft.

  14. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Hadeur 10.06.10 - 19:39

    Genau, 100hz oder 200hz LCDs/Plasmas haben afaik auch immer 60hz Displays.. TROTZDEM müsste es doch möglich sein zumindest bei Blurays und 30fps Spielen das 3D-Bild auf dem 60hz Display auszugeben und die Shutterbrille per USB-Dongle an der PS3 zu synchronisieren..

    Abgesehen davon, dass die meisten 60hz LCDs schon Smearing aufweisen bei bestimmten Farbwechseln.. was bestimmt nicht schön ist wenn man 60x in der Sekunde das Bild wechselt :P

  15. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Hadeur 10.06.10 - 19:42

    Nebenbei wär's ja auch noch nett einfach die Möglichkeit eines Rot/Grün-Bildes anzubieten, das ist wenigstens "so ähnlich" ;)

  16. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: nate 11.06.10 - 09:14

    > Genau, 100hz oder 200hz LCDs/Plasmas haben afaik auch immer 60hz Displays..

    Nö, denn dann wären's ja keine 100-/200-Hz-Displays :) Die Displayelektronik kommt auf jedem Fall mit der angegebenen Framerate klar -- die Frage ist lediglich, ob die Umschatzeiten auch gering genug sind, um wirklich zwei Bilder abwechselnd so anzuzeigen, dass man sie nachher mit einer Shutterbrille einigermaßen sauber trennen kann.

    > TROTZDEM müsste es doch möglich sein zumindest bei Blurays und 30fps
    > Spielen das 3D-Bild auf dem 60hz Display auszugeben und die Shutterbrille
    > per USB-Dongle an der PS3 zu synchronisieren..

    Nicht wirklich. Zum einen sind 30 fps *viel* zu wenig, das Bild würde wie verrückt flimmern. Man müsste schon 2x 60Hz benutzen, wie es die 3D-Lösungen für PCs tun -- aber dazu reicht HDMI 1.3 nicht mehr aus, also sind wir doch wieder im HDMI-1.4-Land.

    > Abgesehen davon, dass die meisten 60hz LCDs schon Smearing aufweisen bei
    > bestimmten Farbwechseln.. was bestimmt nicht schön ist wenn man 60x in der
    > Sekunde das Bild wechselt :P

    Eben. Die meisten Displays liefern bei ihrer nativen Framerate bereits strenggenommen Matsch. Erst die "3D-tauglichen" Displays sind schnell genug.

  17. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Henrik 11.06.10 - 10:36

    Interessant wäre auch, ob der ganze 3d Spass auch auf einem "günstigen" 3d Monitor wie z.B. dem Acer GD245HQ läuft...

  18. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Ein_Bot 11.06.10 - 10:47

    Du kannst alle 3DTV's benutzen, Sony's kommt bloss mit nem Coupon für ein Paar 3D PSN Games.

  19. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: Ein_Bot 11.06.10 - 10:52

    Leider tut es das nicht, 3DTV's haben ihre eigenen Shutterbrillen und geben die Frequenz vor.
    120 hz Monitore haben das (im moment noch) nicht sondern benutzen Nvidias lösung (Die PC Hardware macht alle berechnungen inklusive Frequenz.
    Deswegen brauch man auch für 3D vom PC über 3D Fernseher auch nicht das ganze Vision Kit (Nvidia bittet eine abgespeckte version an für so einen Fall, gibts kostenlos für leute die 3D vision schon haben)

  20. Re: Warum braucht man dafür einen neuen Sony TV?

    Autor: nate 11.06.10 - 13:10

    > Interessant wäre auch, ob der ganze 3d Spass auch auf einem "günstigen" 3d
    > Monitor wie z.B. dem Acer GD245HQ läuft...

    In der Spezifikation des GD245HQ steht es zwar nicht direkt drin, da es aber nicht gesondert erwähnt wird, würde ich davon ausgehen, dass HDMI 1.4 Frame Packing *nicht* von diesem Monitor unterstützt wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 43,99€
  3. 34,99€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 16-Kern-CPU Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
  2. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  3. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher

  1. VATM: Telekom verlängert Frist bei IP-Umstellung
    VATM
    Telekom verlängert Frist bei IP-Umstellung

    Einige Geschäftskunden haben sich nicht um die Umstellung ihrer Sprachtelefon- und ISDN-Mehrgeräteanschlüsse auf IP gekümmert. Sie bekommen jetzt einige Monate Aufschub von der Telekom.

  2. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll: Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen
    Surface Laptop 3 mit 15 Zoll
    Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    Im Oktober 2019 soll Microsoft den Surface Laptop als 15-Zöller vorstellen. Das Notebook wird AMD-Hardware nutzen, offenbar sogar mit bis zu acht Kernen. Allerdings gibt es derzeit keinen Mobile-Ryzen-Octacore.

  3. PES 2020 im Test: Perfektes Rasenschach - trotz alter Probleme
    PES 2020 im Test
    Perfektes Rasenschach - trotz alter Probleme

    Neue Partner-Clubs, erweiterte Online-Funktionen und aufgewertete Spielbarkeit: Konami will mit PES 2020 dem Rivalen Fifa 20 die Stirn bieten. Doch im Test aller Spieloptionen bringen bekannte Schwächen das Spiel ins Wanken.


  1. 15:35

  2. 15:17

  3. 15:10

  4. 14:52

  5. 14:24

  6. 13:24

  7. 13:04

  8. 12:42